Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. The TIERCE (Alben)

    Spiel war sehr gut technisch überholt von einem Namensvetter, von dem ich schon e-m Spiele vorgestellt habe und lief bis auf eine kurze Ausnahme problemlos. Kostete 800€, fast geschenkt wenn ich da aktuelle Preise für Ruinen sehe Zum Glück habe ich kein flippertransportkompatibeles Auto mehr, ansonsten ich wo meinen Verstand ausgeschaltet hätte. ciao Jean- Claude 10/2017
  3. The TIERCE (Alben)

    schönes originales cabinet
  4. The TIERCE (Alben)

    Gottlieb ähnliche Technik
  5. The TIERCE (Alben)

    auch das Spielfeld ist voller lieber Details
  6. The TIERCE (Alben)

    diese muss man dann auf dem Spielfeld 'matchen' und dann bei Kugelverlust ein Freispiel zu bekommen, bei der letzten Kugel kann man sogar 3 Freispiele gewinnen
  7. The TIERCE (Alben)

    bei Spielstart wird die Gewinnerkombination angezeigt
  8. The TIERCE (Alben)

    Backglass mit vielen humorvollen Details
  9. The TIERCE (Alben)

    Gesamtansicht
  10. The TIERCE (Alben)

    witzig diese amerikanischierung der Sprache
  11. The TIERCE (Alben)

    Hallo, wie kürzlich versprochen, hier ein kleiner Bericht über einen wohl in Deutschland noch nicht gesehenen Flipper von Alben von 1964. Französisches Fabrikat mit einem Gallischen Urthema: Pferderennen und das nationale Heiligtum des "tiercé"s, wo ursprünglich Sonntag bei einem nachmittaglichen Rennen auf die 3ersten gewettet wurde.
  12. Letzte Woche
  13. Alarm - Bergmann

    kurz hoch mit diesem sehr altem thread beschriebener Bergmann ist wieder funktionsfähig und sichtbar bei der kmmenden Ausstellung im Museum am 21-22 ten Oktober (sollte ich mit den Terminen falschliegen, bitte verbessern)
  14. Sorgues 2017

    der von mir zitierte Dragon läuft schon länger so, hat letztes Wochenende über 400 Spiele auf dem Zähler bekommen aber wie auch Rainer schreibt, bei sys1er riskierst du alles kaputt zu ballern
  15. Sorgues 2017

    Bei Sys80 hab ich keine Probleme. Volcano und co sind flink genug. Aber die Sys1er könnten etwas Power brauchen. Die Platinen halten das auch aus?
  16. Sorgues 2017

    Holla Nun, welchen meinste , den "32 Volt für alle Spulen " ? Frühestens am Samstag, bin im HOTEL in Hamburg und hab morgen eine 700 KM Heimfahrt vor mir....... Geh jetz in die Heia Wobei du einfach einen 6800 MüF Elko nimmst, höher bringt keine Steigerung mehr, kann auch ein 4,7er sein, den lötest du am Gleichrichter auf dem Trafoboard an den 24 Volt Ausgang und gut iss. Wenn du selektieren willst, musste beim System 80 diejenigen der verdrillten weißen ( System 1 hat grün-gelbe ) Masse Strippen belassen , die zu den Spulen gehören die NICHT gepimpt werden sollen. Wie gesagt, ALLES VOR Pink Panther sind lahme Gurken, durch den Mod. erleben sie jedoch ihren 2ten Frühling, bei diesen Geräten sind ALLE Coils normal an 24 Volt. Gute Nacht
  17. Perry Rhodan

    Auch die weiterführenden Kabel sind schon fertig. Diese werden jetzt mit der Bumpersteuerung verbunden. Von dort geht dann nur noch ein weiterer Stecker ab. An diesem kommen die Spulenspannung und die Lampenspannung an und die Impulsleitungen für die Punkte gehen ab. So kann auch diese Steuerung nach abstecken von 4 Steckern (3 Bumper- und 1 Anschlussstecker) leicht ausgebaut und am Schreibtisch repariert werden.
  18. Perry Rhodan

    Heute habe ich angefangen die Einheiten zu verdrahten. Bei den Flipperfingern ist da ja nichts besonderes zu beachten. Nur 50V auf die eine Seite und den richtigen Draht (den vom Flipperknopf auf die andere Seite. Die Bumper habe ich noch einmal ausgebaut und alle gleich verdrahtet. Schön mit Steckverbinder, damit ich die bei Bedarf schnell und einfach ausbauen kann. Ab einem gewisen Alter muss man auch an den Rücken denken...
  19. Sorgues 2017

    Kannst Du das bitte mal als Schaltplanbild einfügen zum Nachbau?
  20. Sorgues 2017

    Habe den Kondensator Trick an meinem Solar Ride verwendet, mußte ihn steil stellen damit man ihn überhaupt spielen konnte, sind die Originalen 17895er drinnen, wenn da noch die 200095er reingepflanzt werden sage ich nur noch ein Wort : DECKUNNNNNNGGGG Hatte zum Event 2010 in Völklingen mit meinem Charlies Angels rumexperimentiert ,mit diesem TNT Mod. Mit dem Ergebnis daß ich die 17er wieder einbaute , weil dermaßen viele Scheibenknaller oben am Einlauf zustande kamen daß ich Angst um meine Scheibe hatte, von den Droptargets rede ich gar nicht mal... Vor allem bei den 80 und 80 A Geräten macht dieses Tuning Sinn, denn man kann dadurch Leben in die Bude bringen und das in Verbindung mit den großen Spielflächen macht einfach mehr Spaß ! Ab PINK PANTHER wurde der Mod. Serienmäßig bei GOTTLIEB angewendet, aaaaaaaaaaaber alleine nur für die Popbumper und Slingshots und nicht die Outholes oder Drop Target Resetspulen, deren Masse lief nicht über den Kondensator sondern wurde an den 24 Volt Standard Anschluß Angeschlossen. Durch den Trick mit dem ELKO wurden aus 24 ganze 32 Volt. Theoretisch können die System 1 auch selektiert betrieben werden, denn die Grounds aller NON Controlled Coils sind ja auf dem Messingblech am Trafoboard zusammengefasst. Also such man sich die Slings und Bumpermassen raus, und klemmt sie übern ELKO. Ist eine Lösung für bequeme Menschen die lieber kein Drop Target Massaker fabrizieren wollen Meinen Black Hole lötete ich um, da sind die 17er drin und die Masse wurde auf den Elkostrom gelegt, also nicht nur die Non Controlled Coils sondern auch die Flipperfinger laufen somit übern Elko. Mir war der Gravity Tunnelshot zu langsam, der verhungerte zu often. # NON Controlled Coils sind NICHT angesteuerte Spulen, dh. sie werden anders als bei Bally EE nicht von der MPU angesteuert, sondern über Kontaktbetätigung direkt betätigt # Gruß Rainer
  21. Sorgues 2017

    Herr Volley ! Das sind keine 2009er sondern 20095er ! So, nur daß das mal geklärt iss ! Gruß aus Rösthausen
  22. Sorgues 2017

    es sind ja auch dieselben assemblies
  23. Sorgues 2017

    ja die wurden ab sys80 eingebaut wegen derer grösseren Spielfelder
  24. Sorgues 2017

    Sind die 2009er und die 17835er von der Größe her baugleich?
  25. Sorgues 2017

    @Andy Hast du Interesse an der Canada Dry repro? Der Dragon der Feuer spukte 2 Massnahmen kannst du treffen zum einem 20095 er Spulen einbauen - der Unterschied mit den auf sys1 er normalerweise verbauten 17835(oder ähnlich) ist bemerkenswert zusätzlich kannst du einen Kondensator auf den Gleichrichter der Spulen anbringen, dann haben alle Spulen auf dem Spielfeld mehr Power Nachteil, vor alem bei letzterer Lösung isct das Risiko alles kurz und klein zu ballern sehr gross bei dem Wechsel der flifi Spulen hält sich das Risiko ausser für drop targets in Grenzen ich probiere die flifli Lösung meistens aus, komme aber bis auf 1-2 Ausnahmen auf original zurück
  26. Sorgues 2017

    Klasse, danke! Wieder tolle Geräte statt dem hierzulande üblichen Einheitsbrei. Den Satz "Ein Dragon, der richtig Feuer spukte, unglaublich wie man mit wenig Aufwand gewaltigen Pep in so ein sys 1 er reinbringen kann" verstehe ich aber nicht. Was wurde mit dem gemacht? Und danke, dass Du den Canada Dry nur erwähnt hast. Viele Grüße Andy
  27. Sorgues 2017

    ja, leider war das aber das einzige Gerät, bei dem man sich fragen konnte, was sich der Besitzer vorgestellt hat...... 1200€ wollte er haben, dafür bekäme man dann gratis morsche gummis, laue flifis und gefühlte 30% defekte Birnchen geliefert. Das schlechteste ausgestellte Spiel, alle anderen waren niveaumässig 2 Klassen ind mehr höher
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×

Important Information

Datenschutzerklärung und Registrierungsbedingungen