Jump to content

Medusa

Redakteur
  • Gesamte Inhalte

    6.576
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Medusa

  • Rang
    Platin Mitglied
  • Geburtstag 16.02.1959

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Location
    Luxemburg

Previous Fields

  • Ligalogo
    ---

Letzte Besucher des Profils

316 Profilaufrufe
  1. The TIERCE (Alben)

    Spiel war sehr gut technisch überholt von einem Namensvetter, von dem ich schon e-m Spiele vorgestellt habe und lief bis auf eine kurze Ausnahme problemlos. Kostete 800€, fast geschenkt wenn ich da aktuelle Preise für Ruinen sehe Zum Glück habe ich kein flippertransportkompatibeles Auto mehr, ansonsten ich wo meinen Verstand ausgeschaltet hätte. ciao Jean- Claude 10/2017
  2. The TIERCE (Alben)

    schönes originales cabinet
  3. The TIERCE (Alben)

    Gottlieb ähnliche Technik
  4. The TIERCE (Alben)

    auch das Spielfeld ist voller lieber Details
  5. The TIERCE (Alben)

    diese muss man dann auf dem Spielfeld 'matchen' und dann bei Kugelverlust ein Freispiel zu bekommen, bei der letzten Kugel kann man sogar 3 Freispiele gewinnen
  6. The TIERCE (Alben)

    bei Spielstart wird die Gewinnerkombination angezeigt
  7. The TIERCE (Alben)

    Backglass mit vielen humorvollen Details
  8. The TIERCE (Alben)

    Gesamtansicht
  9. The TIERCE (Alben)

    witzig diese amerikanischierung der Sprache
  10. The TIERCE (Alben)

    Hallo, wie kürzlich versprochen, hier ein kleiner Bericht über einen wohl in Deutschland noch nicht gesehenen Flipper von Alben von 1964. Französisches Fabrikat mit einem Gallischen Urthema: Pferderennen und das nationale Heiligtum des "tiercé"s, wo ursprünglich Sonntag bei einem nachmittaglichen Rennen auf die 3ersten gewettet wurde.
  11. Alarm - Bergmann

    kurz hoch mit diesem sehr altem thread beschriebener Bergmann ist wieder funktionsfähig und sichtbar bei der kmmenden Ausstellung im Museum am 21-22 ten Oktober (sollte ich mit den Terminen falschliegen, bitte verbessern)
  12. Sorgues 2017

    der von mir zitierte Dragon läuft schon länger so, hat letztes Wochenende über 400 Spiele auf dem Zähler bekommen aber wie auch Rainer schreibt, bei sys1er riskierst du alles kaputt zu ballern
  13. Sorgues 2017

    es sind ja auch dieselben assemblies
  14. Sorgues 2017

    ja die wurden ab sys80 eingebaut wegen derer grösseren Spielfelder
  15. Sorgues 2017

    @Andy Hast du Interesse an der Canada Dry repro? Der Dragon der Feuer spukte 2 Massnahmen kannst du treffen zum einem 20095 er Spulen einbauen - der Unterschied mit den auf sys1 er normalerweise verbauten 17835(oder ähnlich) ist bemerkenswert zusätzlich kannst du einen Kondensator auf den Gleichrichter der Spulen anbringen, dann haben alle Spulen auf dem Spielfeld mehr Power Nachteil, vor alem bei letzterer Lösung isct das Risiko alles kurz und klein zu ballern sehr gross bei dem Wechsel der flifi Spulen hält sich das Risiko ausser für drop targets in Grenzen ich probiere die flifli Lösung meistens aus, komme aber bis auf 1-2 Ausnahmen auf original zurück
×

Important Information

Datenschutzerklärung und Registrierungsbedingungen