Jump to content

    Bally/Stern Replacement MPU 'LISY35', Tester gesucht

    bontango
    By bontango,

    Hallo,

    analog zu LISY1 und LISY80 habe ich nun auch eine Bally Variante am Start. Die ersten Tests sind erfolgt und waren schon recht zufriedenstellend.

    Evel Knievel, Eight Ball, Mata Hari und Harlem Globetrotters funktionieren zu 100%. Probleme gibt es noch bei Bally Games mit zusätzlichem Aux Board und im Soundbereich (z.B. beim S&T Board).

    Stern Geräte wurden noch nicht getestet.

    Hier ein Link auf den aktuellen Stand der Tests:

    http://www.flipperkeller.de/LISY35_Stand_Tests.pdf

    Im Anhang ein Bild der ersten HW Version von LISY35 und ein 3D Bild der geplanten V2

    Die Kosten sollten sich im selben Rahmen wie LISY1/LISY80 halten, d.h. ca. 30€ für das 'Base Set', plus Teile für ca. 25€, plus ein Raspberry PI Zero. Das bedeutet im Selbstbau hat man hier für unter 70€ eine komplette lauffähige Universal MPU am Start.

    Testphase eins lief mit 5 Testern ab, diese Community würde ich jetzt gerne erweitern um möglichst viele Games aus der Tabelle in 'Real Life' testen zu können.

    Wer Lust hat ein wenig zu basteln, zu testen und seine Ideen in dieses noch frische Projekt einzubringen meldet sich bitte hier im Thread oder via PM direkt bei mir.

    Als Voraussetzung für die Teilnahme sind eigentlich nur "Löt- und PC-Grundkenntnisse" sowie natürlich zumindest ein Bally/Stern Gerät aus der verlinkten Liste.

    Sobald sich genug Tester gefunden haben würde ich dann die Platinen in Auftrag geben und bei Interesse eine Sammelbestellung für die Teile organisieren.

     

     

     

    Gruesse

    Ralf

     

     

     

    LISY35_Board_beta_02_k.jpg

    LISY35_Board_v12.jpg


    Royal Flush Problem mit starten

    Kaczy
    By Kaczy,

    Hallo
    Ich hab ein Problem mit dem oben genannten Flipper.

    Wenn ich den Flipper anmache entsteht folgende Situation:
    Spielfeld wird dunkel
    Q/ Game Over Relay Aktiv
    V/ 1st ball Relay Aktiv
    Bei Münzeinwurf stellen sich die Zählwerke auf 0, Spielfeld wird beleuchtet
    R/ Hold Relay aktiv 
    H/ Tilt hold Relay aktiv
    BX/ Last Ball Relay, hier ist die untere Spule aktiv
    Motor dreht sich die ganze Zeit

    Mit freundlichen Grüßen


    Displaybug LISY1

    bontango
    By bontango,

    Habe gerade eine Bug in LISY1 ( Display PIC ) behoben der zu einem 'Geisterleuchten' führte.
    Die Bilder im Anhang verdeutlichen den Vorher/Nachher Effekt, hier besonders deutlich zu sehen da die Stelle nach dem 'Y' von LISY frei ist.
    Es wird jeweils von links nach rechts die vorherige Zahl/Buchstabe noch einmal schwach dargestellt.
    Im Spielbetrieb fällt es weniger auf als auf den Bildern!
    Wer in der Lage ist die verwendeten PICs ( PIC 18F45K22 ) zu flashen dem schicke ich gerne das neue PIC-Image Version 4.02 zu.

    Ansonsten biete ich einen 'Updateservice' an:

    Dazu einfach die PICs an mich schicken und eine Briefmarke für das Rückporto beilegen,
    ich schicke die PICs dann mit der aktuellen Softwareversion zurück.
    Alternativ verschicke ich die aktuellen PICs für 5 Euro Selbstkostenpreis das Stück (inkl. Versand.)
    Bei Interesse bitte kurze PM an mich.

    LISY1_Display_v401.jpg

    LISY1_Display_v402.jpg


    Stern Galaxy Komponenten vom TA 100 Power Supply

    Octodus
    By Octodus,

    Hätte hier jemand eine Bauteile Liste der verbauten Komponenten auf dem Netzteil des TA 100 Revision B ?

    Verwirrend ist eine Verkabelung mit Taster zum Trafo zu einem Zusatz Board  , bei dem dann auch noch die reguläre USA Dreier Steckdose für den Lötkolben /Service am Tiltpendel abgeklemmt wurde .  Laut Pin Wiki muss der Galaxy über einen Taster /Relais manuell gestartet werden damit die Spielfeldbeleuchtung angeht ....., sehr ulkig ! Hilfreich wären auch vielleicht Bilder vom Innenleben an diesem Netzteil , da die MPU LED permanent an ist .

    Displays und komplette 6,3 Volt Beleuchtung nicht aktiv, Schaltplan nicht vorhanden.


    Neu in der Szene - Bally „Big Valley“-Projekt

    snikt!
    By snikt!,

    Hallo zusammen,

    ich komme aus Gelsenkirchen und interessiere mich seit einiger Zeit für das Thema „Flipper“. Eigentlich habe ich mit dem Gedanken gespielt mir entweder irgendetwas zu holen was so 30 Jahre alt ist oder aus Platzgründen eine VR-Pin zu bauen. Auch wenn der Gedanke nicht vom Tisch ist, habe ich nun einen EM „Big Valley“ vor der Verschrottung gerettet und habe echt Lust, den wieder auf Vordermann zu bringen. Das Ganze wird erst in ein paar Monaten angegangen, aber ich sammle schon einmal Informationen, da ich gar keine Ahnung von nichts habe ;) 

    Die Sicherungen hat der Vorbesitzer überbrückt und ich nehme an, das der (Transformator?) das Netzteil kaputt ist. Ich hoffe der Rest hat keinen Schaden genommen. 

    Wenn jemand ein solches Gerät zuhause stehen hat, würde ich mich freuen, wenn er eventuell angesammelte Informationen mit mir teilen würde. Auch ein paar Fotos vom Playfield wären toll, da dort vielleicht etwas fehlt und der Vorbesitzer an einigen Stellen kleine Nägel als Hindernis für die Kugel eingeschlagen hat. 

    Also, danke für die Aufnahme hier und später findet Ihr mich mit tausend Fragen in den Restaurations- und Reparaturthreads. 

    Grüsse Tobias.  


    Flipperfinger Haltespannung

    Flobmw
    By Flobmw,

    Hallo Gemeinde

    hab ein neues Problemchen mit meinen Fish Tales

    Die haltspannung dürfte am linken Finger nicht mehr da sein. der Finger fällt sofort wieder runter bei gedrücktem Auslöser.hab nur eine englische Anleitung wäre für einen zu taschenden Bauteil Hinweis sehr dankbar.

    lg

    Flo aus Salzburg 


    Nach langer Zeit...

    Bomberman94
    By Bomberman94,

    Hallo,

    nach einiger Zeit (Ende der 80er) habe ich nun wieder zum flippern gefunden. Ich bin 48, heiße Jürgen und wohne in der Nähe von Aachen. Der letzte Flipper an den ich mich damals erinnern kann war Taxi.

    Nachdem ich festgestellt habe, dass bei mir in der Nähe ein Flipperverein ist (Aixtraball in Merzbrück, Nähe Aachen) bin ich hin und habe ausgiebig mit meinem Sohn gespielt (Danke nochmals an die, die geduldig meine Fragen beantwortet haben und das hier vielleicht lesen). 

    Ich möchte mir nun bald selbst einen zulegen - was mir so gefällt ist meist Baujahr Anfang der 90er Jahre.

    Ich bin derzeit an einem Who dunnit und eventuell Whirlwind dran - dazu eine Frage: was darf ein Who dunnit komplett restauriert und sehr gut im Schuss max. kosten?

    Danke euch und Grüße

    Jürgen


    Abblätterndes Backglass konservieren

    TazDevl
    By TazDevl,

    Ich habe mich am Wochenende mal an das abblätternde Backglas des Dealers Choice gemacht. Vorher viel gelesen und wollte es nun mit 2K Lack unterspritzen und dann nach Trocknung flächig versiegeln. Die Beschädigungen gehen teilweise bis an die Umrandung der Punktefenster, daher war mein Plan den Bereich um diese Fenster im Vorfeld sehr vorsichtig mit 2K Lack einzupinseln um jede Punkteanzeige komplett mit Maskierfolie abkleben zu können anstatt jedes einzelne kleine Fensterchen ausschneiden zu müssen und dabei u.U. die Umrandung weiter zu schädigen. Vorher hatte ich an einer unauffälligen Stelle getestet ob sich der Lack mit der Farbe verträgt (war ok). 

    Nach dem Auftragen fing der Lack jedoch an, teilweise die Farben anzulösen (nicht auf bestimmte Farben eingrenzbar, es waren auch welche dabei an denen ich vorher getestet hatte). Ich will da jetzt nicht noch mehr versauen und auch nicht wild das verfügbare 2K Lack Sortiment durchprobieren, hat hier jemand einen Tip? Oder eine andere Vorgehensweise? Ich habe auch davon gehört das Backglas mit Klebefolie zu versiegeln, hat das schon mal wer gemacht und kann hier Weiteres zu erzählen?


Portal by DevFuse · Based on IP.Board Portal by IPS
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines