Jump to content

Earl

Profi
  • Gesamte Inhalte

    429
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Earl

  • Rang
    alter Hase hier

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Previous Fields

  • Ligalogo
    Liga-Kueste

Letzte Besucher des Profils

167 Profilaufrufe
  1. Earl

    40 Jahre Flipperteile.de

    Auch von mir alles Gute! Du hast Dir ja den mit Abstand schönsten Tag des Jahres ausgesucht... GLÜCKWUNSCH!!! Uwe
  2. Earl

    Pfusch am Flipper

    An der Verkabelung des Trafos wurde auch gebastelt, zwei Kabel wurden getrennt und über Kreuz wieder verbunden. Kann mir vielleicht jemand sagen, was das für einen Sinn macht? Bestehen irgendwelche Bedenken, wenn ich das bei der Reinigung und Überarbeitung des Gerätes wieder rückgängig mache?
  3. Earl

    Pfusch am Flipper

    ... und da noch ein weiterer Kontakt übrig war, wurde die rechte Seite vorsorglich gleich mit versorgt...:
  4. Earl

    Pfusch am Flipper

    Hier mal was von einem neueren Flipper: die Gabelschranke am Flipperknopf war etwas verzogen, da muß man ja was machen...
  5. Earl

    Spielhilfe

    ... einfach 'ne passende Hose anziehen...?
  6. Earl

    Die Frauen der Flipperverrückten

    ... wenn man Flipper hat - wozu dann noch eine Frau???
  7. ... ach jetzt nehmt das nicht so ernst, ich werde schon nicht schmollend in meine Höhle zurücktrampeln
  8. Earl

    ... bin da, wer noch?

    Tach wieder, @Michael: klar bin ich im April mit dabei (, sofern mir nicht wieder wie im Dezember eine fette Erkältung dazwischenkommt...) @Rolf: ist gar kein Problem, so kurze Arme habe ich auch nicht: Tiltpendel und -kontakte alle deaktivieren, bruchsichere Scheibe einbauen und den vorderen Bereich des Cabinets mit Stahl verstärken. Dann immer nur fleißig auf die Knöpkes an der Seite hämmern, das geht eigentlich ganz gut! @Skateball: infiziert ist die richtige Ausdrucksweise. Nur wie bekommt man diese finanziell zerstörerische Infektion bekämpft? @Nick: dongdongdong... noch maaaal !!!!!
  9. Earl

    ... bin da, wer noch?

    Moin Moin Gemeinde, nun zu meiner Vorstellung: ich bin ein Vertreter der norddeutschen Flipperverrückten, komme aus Bremen, bin derzeit noch 38 Jahre jung und heiße im normalen Leben Uwe. Earl als meinen Nick habe ich vom dicken Dino Earl Sinclair ausgeliehen, den mag ich einfach und bin unter seinem Namen im Netz unterwegs. Was das Flippern angeht, so bin ich wahrscheinlich eher untypisch zu diesem Hobby gekommen. Früher habe ich nur sehr gelegentlich mal in der Kneipe einen dieser Kästen mit einer Münze gefüttert, es hat einfach Spaß gemacht, so eine kleine silberne Kugel sinnlos durch die Gegend zu ballern. Dass auch mit System an den Geräten gespielt werden kann, es regelrecht Spielregeln gibt, war vollkommen undenkbar. Auf jeden Fall habe ich früher mangels Geld und Gelegenheit kaum eine Beziehung zu diesen Dingern aufgebaut, mir keine unterschiedlichen Typen gemerkt oder auch nur wahrgenommen. Als einzige rudimentäre Erinnerung an Flipper sind die Sprachausgaben vom Cyclone hängen geblieben - und einzelne Spielflächendetails vom Pinbot oder Jackbot. Mit den Jahren hatte sich die Finanzsituation etwas verbessert, ich habe sogar etwas Platz gehabt und so fragte ich vor knapp einem Jahr einen Garagennachbarn, der irgendwie in Geldspielautomaten macht, ob er denn auch manchmal einen günstigen Flipper im Angebot hätte. Irgendwann wurden mir dann zwei Geräte angeboten und ich musste mich tatsächlich ernsthafter mit der Materie beschäftigen. Ich stöberte im Internet, wurde fündig und entschied mich dann gegen den Händler und für einen STTNG, der mir aus dem Flipperforum angeboten wurde. Na ja, und so nahm das Elend seinen Lauf. Ein T2 kam dazu, dann ein TotAN und als letzte Neuerwerbung ein BK2K. Das Geld und der Platz nehmen rapide ab und die Pläne für weitere Zukäufe hören trotzdem nicht auf... Mal sehen, wie das enden wird. Gruß, Earl
  10. Mist, wo ich schon nicht wirklich mit technischen oder elektrotechnischen Kenntnissen glänzen kann, dachte ich, daß die versteckten Features noch relativ neu sind - und dann sind meine Infos auch schon wieder olle Kamellen. Ignorier meinen Beitrag einfach...
  11. Hallo Gemeinde, ich habe da neulich im RGP einen Beitrag gefunden, der noch weitere über die Flippertasten ansteuerbare "Kurzmitteilungen" beim STTNG aufdeckt. Der komplette Betrag ist hier nachzulesen. @ Doc Jones: vielleicht kannst Du damit ja Deine Spielbeschreibung auf Deiner Homepage noch ein wenig mehr vervollständigen (... sofern nicht bereits geschehen, ich habe da schon länger nicht mehr nachgesehen...) Hier ein Auszug aus dem RGP-Beitrag: All codes are 4 digits in length. To enter any of these codes, do these steps: 1) Hit BOTH flippers, simultaneously, to clear the code memory 2a) Repeat steps 2b and 2c for each of the four digits, in order: 2b) Repeatedly hit the LEFT flipper the given number of times (for instance, if the current code digit is 5, hit the left flipper five times) - note that this may be zero times! 2c) Hit the RIGHT flipper, ONCE, to lock the code digit into memory and advance to the next digit 3) When done with all four digits, hit the RIGHT flipper, ONCE more, to activate the code So, for example, the code for 0248 (Secret Video Mode) is BRLLRLLLLRLLLLLLLLRR (with "B" meaning to hit both flippers simultaneously). 0516 CHANGE RULES AS NEEDED. -DAMMIT 0673 HI TED 1165 HELLO DOC X 1167 THE BORG ARE REAL PARTY ANIMALS (with graphic) 1890 HI ZAP 2135 HIYA SEXY I LOVE YOU (with graphic) 2594 HI DAN 2614 HI BILL 3333 HELLO WORLD 3391 HI TRACEY 0248 Secret Video Mode! (when used in-game it enables Secret Video Mode instead of Poker With Riker, until end of game. (To get Poker With Riker, get to the "25 Million Or Shuttle Simulation" mode, then hit the right flipper WHILE holding in the trigger.) In a multiplayer game, if one player enters the code, it will not affect other players (they will need to enter the code on their own). When used in attract mode it just flickers the display and restarts the current attract mode sequence, without having any other effect.) 4907 MATTHEW C. CORIALE (with graphic) (this is not the MCC of high score initials fame, that would be Marc Conant) 5949 HI CAB 6969 HI DOHO 1477 HELLO XAQERY I'VE MISSED YOU 8118 SUPER GAME RULES (feel free to speculate on the relation of this game to Judge Dredd) 8148 HI GEORGE 8556 Sequence of 14 Steve Ritchie games, up to and including ST:TNG! (with sound and graphic for each game) 9089 HI JASON 9223 HI TEX 9876 GOOD LUCK LED Ein paar davon habe ich schon ausprobiert, das funktioniert bei LX7 tatsächlich. Es gibt also noch mehr zu entdecken in den unendlichen Weiten des Weltraums... Nu düst mal los mit Euren Enterprisen! Gruß, Earl
  12. Earl

    Welcher Van zum Transport von 2 Pin´s?

    Hi, ich hatte vor vier, fünf Wochen mit einem Sharan zwei Flipper transportiert, das geht durchaus, auch ohne Abschrauben der Backbox, die brauchen nur umgeklappt zu werden. Der Fahrersitz muß möglichst weit nach vorne, der erste Flipper dann quer zur Fahrtrichtung, allerdings leicht schräg - und der zweite Pin längs in den Laderaum. Wenn Du den Widebody längs in den Laderaum packst, müßte das auch gehen. Potentielles Problem: wenn der Widebody einen Pistolenabschuß hat, dürfte es knapp werden... die Länge des Innenraumes ist irgendwann auch durch die Wand begrenzt. Ich hatte allerdings noch das Problem, daß ich einen Beifahrer hatte. Fällt dieser weg, könnte man eventuell den Beifahrersitz ganz nach vorne stellen, den ersten Pin quer noch ein wenig diagonaler stellen und dann könnte der Widebody mit Pistolenabschuß noch passen. Zur Not könnte man aber auch den Abschuß abbauen... (Achtung: eventuell Sonderschrauben / -werkzeug). Bei Bedarf könnte ich auch ein paar Photos des beladenen Sharan beisteuern. Gruß, Earl
×

Important Information

Datenschutzerklärung und Registrierungsbedingungen