Jump to content

Logger

Profi
  • Content Count

    351
  • Joined

  • Last visited

About Logger

  • Rank
    alter Hase hier

Profile Information

  • Location
    Essen/Bottrop
  • Interests
    Flipperautomaten, KFZ Elektronik, MSR

Recent Profile Visitors

136 profile views
  1. So hatte gestern mal geschaut was das gute Stück hat. Konnte mit meiner lädierten Schulter nicht viel machen . Aber habe den Fehler wohl gefunden. An der Kassentür ist so eine schwarze Kiste wo das Flachbandkabel der oben genannten Platine mir der roten LED dran hängt. Ich habe, das Kabel mal in die Länge geknetet weil es ziemlich verdreht war. Display wieder da und Flipper funktioniert. Dann hat er wieder Hyroglyphen auf dem Display . Und es zeigte nichts mehr an. Dann habe ich gesehen das von dort ein Quadratischer Stecker zur Kassentür geht. Etwas an den Kabeln gedrückt. Und Siege da Display wieder da. Denke die Kontakte müssen neu gecrimpt werden. Beim Kassentür Schalter denke ich der wird auch nicht mehr der beste sein. Da hier dür Kredite immer die Kassentür geöffnet wird. Hier sind zwei Schalter. Ich vermute den oberen davon.
  2. Am Samstag bin ich da. Dann schaue ich da mal rein. Habe auch an eine ausgelaufene Batterie gedacht. Werde Samstag berichten.
  3. Hallo Helmut, habe heute mal ein Video von dem Fehler bekommen. Der Harley geht an. Geht aber nicht ins Spiel. Wenn man die Kassentür öffnet hört man den Harleysound. Wenn man dann den Startbutton drückt macht er irgendwas. Man kann aber nicht spielen. Und das Display zeigt beim Einschalten hyroglyphen an. Wenn man auf Test geht spielt er Sound aber zeigt auch nichts im Display an. Startknopf, Flipperfinger gehen nicht. Im Flipper selbst ist unten links eine Platine mit einer roten LED die blinkt.
  4. Hallo Helmut das weiß ich jetzt nicht. Ich denke er meinte wenn der Flipper nicht im Spiel ist. Die dann Blinken. Denke er meint den atrakt Modus
  5. Muss mal was fragen. Kenne dieses Gerät nur vom sehen. Ein Bekannter der zwei linke Hände hat hat den o.g Pin. Er ist aber noch von Sega. Er sagte der Flipper funktionierte und dann aufeinmal habe die Lampen hin und wieder geflackert. Und dann ging wohl nichts mehr. Kann mir jemand einen Tipp geben wonach ich schauen sollte außer den Sicherungen.??????
  6. Ich versuche mich auch gerade mit Pinmame auseinander zu setzen. Und habe da noch Lesestoff ohne Ende. Ich hoffe das ganze mal zu durchblicken.
  7. Helmut hat recht. Auf dem oberen steht 8 Ohm und den Zettel vom unteren habe ich auch gefunden. Unter dem Holz wo der Trafo befestigt ist. Beide haben wirklich 8 Ohm.
  8. Ich habe den LM 2003 getauscht. Jetzt funktioniert der untere Lautsprecher auch. Warum auch immer. In der Technik steckt man nicht drin. Die 6502. Wechsel ich zum Schluss wenn nichts funktioniert. Was noch lustig ist das zwei IC Game specifiziert sind und ein Code eingebettet ist.
  9. Kann mir jemand sagen wie hoch die Ohmzahl des Lausprechers am Cabinet Boden ist. Finde in dem Schaltplan nichts. Hat etwas mit meinem Soundproblem zu tun. folgendes , ich habe da anfangs keine Beachtung mehr drauf gehabt. Es hat jemand eine Kopfhörerbuchse an die Box im Cabinetboden bei meinem Gottlieb angeschlossen. Wenn die Ohm Zahl jetzt 4 am Lausprecher ist und jemand einen Kopfhörer mit 4 Ohm anschliesst. Und diesen dann voll aufdreht kann die Belastbarkeit des Kopfhöhrers doch recht schnell überschritten werden. Wenn ich da richtig liege. Was dann ja die Endstufe zum Überlasten bringt auf Dauer. Jetzt habe ich in diese Satteliten Zeichnung gesehen, das die Box im Kabinett Boden am Board A5 gesteuert wird. Es kann doch möglich sein das hier die Signal nur für den unteren Lautsprecher ausgegeben werden. Und somit Evtl dieser LM2002 auf dem A5 Board überhitzen ist. Diese verfügen ja meist über eine Abschaltung .( Übaerlastungsschutz) wenn das Ding aber dauernd auf der Seite zum kochen gebracht wird sollte er doch dann den Geist aufgeben. Der LM2002 wurde mal gewechselt. Aber es wurde kein Heatsink verbaut. Kann das die Ursache sein???? wenn ich die Box abstecke. Sollte doch bei einer Blickbatterie die ich dann anstecke ein knistern vorhanden sein. Ich würde die Box vom System vorher abmachen. Das ganze ist natürlich nur eine Vermutung. Aber ich denke sie Sounds Werden hier geteilt ausgegeben. Einmal vom A5 an die Box im Cabinetboden. Und einmal an den kleinen Lausprecher vom Soundboard in die Backbox.
  10. Ich Werde als Nächstes die 74ls374 vom Board hauen. Wenn es die Auch nicht sind nehme ich mir die 74ls377 auch noch vor.. ich werde jeden Chip tauschen bis ich hinter das richtige Bauteil gekommen bin. mich glaube wenn man so ein Board nachbauen kann . Dann alle Achtung. Ich gehe davon aus das die Musik( das hintergrundgeduddel) analog übertragen wird. Und die Kurzzeitigen Sounds Digital. In den ollen Schaltplänen finde ich nur die Verbindung Powerboard Z13 J5 zum SoundBoard. Da habe ich schon alles geprüft. Die crimpen sind wie neu und alle liegen an. Das mit dem Reset Signal hat Sich erledigt Ralf. Wenn das Resetsignal nicht ans Board gehen würde. Würde hier das Board ja überhaupt kein Ton produzieren. Also ein Fehlgedanke. Was mir hier aufgefallen ist, bei Bally kann man die IC ohne Probleme auslöten. Bei Gottlieb habe ich das Gefühl die sind durch die Durchstecklöcher gepresst worden. Die Dinger bewegen sich keinen my. Mit entlötpumpe nix, mit litze nichts. Da kann man dran verzweifeln. Bei der VR1 Diode dachte ich die ist angeschweißt und zusätzlich verklebt. So ein Quatsch habe ich noch nie gesehen.
  11. So mal etwas neues. Ich habe mal die Rams getauscht und gleich gesockelt. Jetzt habe ich Ram genommen die 100ns haben. Jetzt habe ich ab und an ein leichtes Kratzen in der Box und wenn ich die oberen Checkpoints für das kleine Spielfeld treffe hin und wieder mal ein piep Ton. Ich werde die ram( bestellt) mal gegen die 6116 tauschen mit 150 Ns. was ichfestgestellt habe beim auslöten ,dass hier Sony RAM verbaut waren. Aber auch mit 150 na. Ich denke das die Zugriffszeit mit 100 ns hier zu schnell ist und daher der Sound Evtl noch nicht funktioniert. Ansonsten kann ich mir nur noch die LM 324 vorstellen die den Budenzauber veranstalten oder , das Drom1 und das yrom. Aber erst mal tausche ich die ROM. Das Kratzen in den Boxen war schon als ich den angefangen habe an dem H3. Habe, die Beinchen erwärmt musste aber weg. Habe das Board dann eingebaut das Kratzen und der Piepton sind aber erst nach erwärmen des H3 gekommen. Was mich dann aber eher auf den yrom zurückkommen lässt.
  12. So mal etwas neues. Ich habe mal die Rams getauscht und gleich gesockelt. Jetzt habe ich Ram genommen die 100ns haben. Jetzt habe ich ab und an ein leichtes Kratzen in der Box und wenn ich die oberen Checkpoints für das kleine Spielfeld treffe hin und wieder mal ein piep Ton. Ich werde die ram( bestellt) mal gegen die 6116 tauschen mit 150 Ns. was ichfestgestellt habe beim auslöten ,dass hier Sony RAM verbaut waren. Aber auch mit 150 na. Ich denke das die Zugriffszeit mit 100 ns hier zu schnell ist und daher der Sound Evtl noch nicht funktioniert. Ansonsten kann ich mir nur noch die LM 324 vorstellen die den Budenzauber veranstalten oder , das Drom1 und das yrom. Aber erst mal tausche ich die ROM. Das Kratzen in den Boxen war schon als ich den angefangen habe an dem H3. Habe, die Beinchen erwärmt musste aber weg. Habe das Board dann eingebaut das Kratzen und der Piepton sind aber erst nach erwärmen des H3 gekommen. Was mich dann aber eher auf den yrom1 und den DRom1 zurückkommen lässt. Ich werde mal abwarten was passiert wenn ich die 6116 eingebaut habe.
  13. Ah danke Ralf, dann habe ich die Anfrage dort falsch reingesetzt. Das Board ist ein duschen unübersichtlich weil dort irgendwie mehr Handel betrieben wird finde ich zumindest.
  14. Normal sollte das funktionieren. Visual Pinball ist ja ein Grafikprogramm mal so laienhaft ausgedrückt. Womit man die Spieltische zeichnen kann. Und Pinmame ist ja die Elektronische Einheit die sich ja an den ROMs bedient. VP macht das ja so gesehen nicht anders. Wenn man diese beiden Sachen Kombiniert sollte das ja funktionieren. Da sich ja hier alles um Scripte dreht. Im Prinzip sollte Pinmame und Visualpinball sich ja zusammenfügen lassen. Aber das ist glaube ich nur auf PC. ob man das in einen Selbst gebauten Flipper integrieren kann. Da denke ich sind die Jungs die sich damit Beschäftigen gefragt. Ich denke da an Ralf und so einige in Foren in den USA . Ich schau mal wie das Forum hieß wo ich da mal drin war. Ging mir um die GOTTLIEB flipper. Die Jungs hatten da richtig Plan und es waren auch einige Deutschsprachige darunter die hier ihre Pins vorgestellt haben. Dort waren auch Bilder von Pins die im Bau waren. War echt interessant was die so alles gebaut haben. Nix DMD, da waren komplette Animationen auf einem Display . Dort konnte man wahlweise auf dem Display ein Translite anzeigen oder Animationen. Wahnsinn was sich alles an Technik getan hat in den letzten Jahren. Wenn man schaut anfangs waren EM das Highlight der Elektronik. Nach ein paar Jahren ein EE und dann DMD. Da hat noch keiner daran gedacht sich einen Pin selber zu bauen. Oder konnte es umsetzen. Und heute haste Pfiffige Jungs , die stellen mit Ihren Kisten einen MM in den Schatten. nu ja ich bediene mich der Technik die zu meiner Zeit zur Verfügung stand. Für das neumodische bin ich zu alt. aber cool das Du Dich damit auseinandersetzt. Übrigens ist es in dem Forum auch beschrieben gewesen wie das mit VP und Pinmame funktioniert. Da gibt es so einen Editor. Hatte Gottlieb in die Suche eingegeben. Die Jungs waren aus , AUS, USA,FRA und DE. das war auch eine ganz unscheinbare Seite. Dachte erst in der Suche das ist so eine Sharing Seite.
  15. Das Soundboard macht mich Wahnsinnig. Bei dem ganzen Kram steige ich nicht mehr hinter. Sound kommt von der MPU geht zum Powerboard von da aus zum Soundboard und Auxiliary Power supply. Ich weiß nichtbwobich da noch ansetzen kann. Und kein Mensch kann diese Boards reparieren. Habe ja schon weiter oben Möglichkeiten genannt. Aber das dauert dann wochenlang. Kennt einer von euch jemanden der das gegen einen Obolus reparieren kann. Ich weiß auch nicht mehr wo ich die Sounds suchen soll. Alle gefunden. Das Motorengeräusch sowie das olle Reifenquitschen müssen doch irgendwo gespeichert sein. Die denkt der Flipper sich doch nicht aus.😂😂😂 irgendwo muß die Hintergrundmusik drüber laufen. Und das scheint über den LM2002 zu sein. Aber worüber laufen die Treffersounds. In meinem Schaltplan habe ich den LM324 gleich X mal gefunden. Soviele Verstärker hat noch nicht mal AC/DC auf einem Konzert. Normal sollte beim Statten desVictory ein beep zu hören sein. Aber da ist nix zu hören. Und wenn etwas kaputt Ware würden es verschiedene beep Ton folgen sein. Hier beept mal nix. Und die LED blinkt, solange sie blinkt kein Fehler. Angeblich!!!!!! Selbst die Voltzahl habe ich nochmal geprüft 5Volt liegen an. Gut sind 5.01 unter Last. Und das sollte passen. Die normal Hintergrund Musik sollte auch analog übertragen sein. Also müssten die Treffersounds Digital sein. Weil er ja spricht und die Gerausche macht. Aber worüber laufen diese digitalen Signale. ????????
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines