Jump to content

Logger

Profi
  • Posts

    608
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Logger

  1. Was zu Dir passt, wirst Du nur selber feststellen können. Es kann  Dir jemand etwas empfehlen was ,Dir dann aber nicht gefallen muß. Also solltest Su mal im Netz schauen was es für Geräte gibt. Dann eine Auswahl treffen und gucken ob Du jemand findest wo Du Ihn Dir Live anschauen kannst. 
     

    2. momentan sind für Sys 11 ein paar Euros fällig. Entweder Du gibst Sie aus, oder kaufst Dir für 500 einen kaputten und reparierst, restaurierst Ihn selbst. Dann weißt auch warum die Preise zustande kommen. ( Zeit , Arbeit , Teile, u.s.w)

    3. für 500 Euro bekommst kein einwandfreies Gerät was die nächste 30 Jahre ohne Reparatur spielt. 
     

    4. Du, sagtest Dein Schwager hat jemand der an Flippern schraubt.  Oder an seinem schraubt und sich auskennt. Warum besorgt er Dir für seine Preisvorstellung keinen??? Sollte doch klappen. Oder???

     

  2. Habe mich auch auf Gottlieb eingeschossen . Aber viele davon bei Freunden und Verwandtschaft untergebracht. Die System 3 habe ich geschenkt bekommen. Waren aber alle eingemottet und teils kaputt. Die Backgläser waren nicht vorhanden. Und so weiter. Teile für den Class 1812 zu bekommen war nicht einfach. Zum Glück konnte mir mein Cousine in den USA weiterhelfen.  Der Freddy war eine Ruine. Den hat mein Bruder abgeschliffen und komplett neu Lackiert. Das DMD zickte nur rum. Jetzt läuft er aber. Der Vegas war auch so eine Bastelbude. Aber alle sind gut untergekommen. Ohne Hilfe wäre ich heute noch am Schrauben. Jetzt habe ich nur noch einen 80b. Der muß aus Platz Gründen weg genau wie der Williams Pinbot. Teile für die Sys 3 zu bekommen ist nicht ganz einfach. Nimmt viel Zeit und Sportlichkeit zu suchen in Anspruch. 

  3. Warte mal, ich schaue morgen mal ob ich in meiner Sammelkiste einen Post aus Metall mit Holzgewinde finde wo ein schlanker Ring drauf passt. Ich habe einige meiner Kisten in der Verwandschaft untergebracht wo ich einiges von Aufstellern rück gebaut habe. Evtl ist da was passendes bei. Trenne mich eh gerade von meinen Kisten weil ich umziehe und da habe ich noch massig an Zeugs über. 

  4. Ich habe mal im netz nach dem PF geschaut. Auf keinem Foto habe ich an der stelle einen Post gefunden . Oder ich bin Blind. Evtl sind durch die Kugeln früher die Pastikteile mit dem Draht getroffen worden und kaputt gegangen auf Dauer. Weil Plastik Mini Post doch recht dick sind, hat jemand als Schutz diese dünnen Metallposts eingesetzt. Die Gummis die angegeben  sind können die Plastiks oberhalb der Shooter schützen. Wie gesagt auf keinem Bild finde ich die Dinger . Noch sehe ich sie als Ersatzteil in der Liste. 

  5. Also mit Schmiermittel solltest Du da nicht unbedingt dran. WD 40 reinigt und schmiert zwar. Aber da klebt auf Dauer auch jeder Mist dran . Ausbauen und mit warmen Wasser und Seife ausspülen. Dann Trocknen und wieder einbauen . Da wird mit den Jahren so einiges an Abrieb an den Magneten hängen. Und die Führungen werden nicht besser aussehen. 

  6. Evtl ist der Münzprüfer nur verkantet. Du schreibst ja das Du irgendwo gedrückt hast. Ich würde den oder die Münzprüfer mal ausbauen reinigen und richtig montieren. Manche Münzprüfer haben auch über dem Kontakt wo die Münzen drüber rollen einen Plastikdeckel. Evtl hängt der Bügel vom Kontakt da fest.  Was für Prüfer hast Du denn verbaut NRI ?

  7. Ich hab da mal wieder ein kleines Problem mit der Original MPU. Das Teil hatte mal ein Säureschaden. Der wurde zwar behoben. Aber die Rep. War nur so halbherzig. Habe das Board an der Betroffenen stelle ordentlich gereinigt. Einige Widerstände getauscht wegen Korrosion. Drei Leiterbahnen waren ebenfalls kaum noch vorhanden. Jetzt hat derjenige der es mal repariert hat einen Nicd Akku aufgelötet. Aber wohl die Leiterbahnen und die Lötaugen nicht richtig gesäubert. Jetzt musste ich die ganze Korrosion mit dem grünen Zeug auf der Platine mit einem Glasfaserstift runterholen und ordentlich säubern. Das liegt in dem Bereich wo früher das erste Batteriepack gesessen hat. Nun habe ich mir einen Goldcap 1,5uF 5,5V besorgt. Den würde ich gerne dort befestigen wo das alte Batteriepack gesessen hat. Durch die Reinigung liegen die Leiterzüge an der Stelle frei. Also wird das mit dem befestigen an der Stelle des alten Batteriepack nichts mehr. (Will keinen kurzen verursachen. Womit kann ich die Leiterzüge dort wieder Isolieren????

    irgendwie fehlt mir da die passende Idee.

    lg

    joe

  8. Lothar, wenn Du auf das Playfield oder auf das Powersupply schaust. Da wo der Trafo ist. Da siehst Du meißt ein Stück Papier (am Playfield) das steht dann an den Sicherungen F14 F15 und so weiter. Wenn Du jetzt in Dein Manual Schaust Seite 24 und 25 dann siehst Du anhand der NR z.B  F14 1/2 Amp

    also besorgst Du diese Sicherung und steckst Sie bei F14 rein. Ist nur ein Beispiel. Die 110V Sicherungen benötigst Du hier nicht. Da diese Sicherungen nur für die USA sind. 
    alle Sicherungen sind Slow blow. Slow blow =träge Sicherung.  Wenn Du Dir hier unsicher bist. Dann schicke ein Screenshot mit zu einer Bestellung in einem Flippershop Deiner Wahl. 

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines