Jump to content

LeFreak76

Mitglied
  • Content Count

    34
  • Joined

  • Last visited

About LeFreak76

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo von mir mal wieder an dieser Stelle. Ich verfolge mit großem Interesse natürlich auch den APC3.0 Thread 😉. Leider ist da aber auch noch nicht das System 4 für LISY aufgetaucht... Ich habe die letzten Wochen damit verbracht Stück für Stück am Code zu basteln um dem ganzen ein wenig mehr Leben einzuhauchen Bonus Berechnungen funktionieren soweit ganz gut. Inzwischen konnte ich auch klären warum die Arduino IDE manchmal sehr merkwürdige Fehler auswirft das angeblich Variablen in der APC.ino nicht deklariert sind. Dies hing bei mir zu 100% daran, dass ich irgendwo ein Semikolon oder eine Kla
  2. Alles hat es überlebt. Nun sieht der AttractMode zwar nicht mehr sehr eindrucksvoll aus aber die Lampen reagieren nun wie gewollt. Nun werde ich mal das Programm erweitern. (BallEnd) und dann Punkte Bonus und Logik. Dazu werde ich mal die PinBot und BlackKnight scripte anschauen und anpassen. @Black Knighteigentlich müsste es doch gehen wenn ich die BallEnd Funktion im GameMain an den Switch vom Outhole (48) hänge und dann dort prüfe was Sache ist. Du löst sie ja immer erst nach dem Ballzählen aus. Jan
  3. Du bist mein Held! Die SMD Treiber sind alle richtig, und auch U6 sieht gut aus. Der Tipp mit den Columns war aber Gold richtig... ich werde dann mal U3 um 180grad drehen 😖 ich hoffe er hat es überlebt. Jan
  4. Bevor ich nun Oszilliere... prüfe ich erstmal die Hardware. Als die Verkabelung stimmt, 2J5 und 2J7 sind von den Keys und Signalen korrekt belegt. Lediglich die Column1 existiert beim Flash nicht. Bei genauerer Betrachtung des LampDriver Schematics kann es also entweder der 74HCT377 sein oder ich habe mir mit den IRF7341 einen gebacken. Das muss ich nun vorerst prüfen. Wenn ich das Datasheet richtig deute, könnte es sein , dass ich die 4 Stück falschherum eingebaut habe. Dann hat es zum einen vermutlich das 74HCT377 hinter sich, und die Lampenspannung würde dann nicht unter Q9A an Pin 7&am
  5. Die Verdrahtung ist original. Es scheint eher das die Colums nicht „Takten“ sondern dauerhaft High bzw Low sind. Wenn ich mit meinem Code Rollover 1-4 auslöse leuchten hinterher die kompletten Rows 4-7 also 32 Lampen. Das kann eigentlich nur gehen wenn die Row ein festes Potential hat. Ich werde heute Abend mal mit dem Oscilloscope prüfen was da an den Pins passiert. Jan
  6. Danke für den Hinweis das hatte ich so auch nicht geschrieben. Die Reihenfolge ist natürlich egal. Ich habe ein Verdrahtungsproblem oder etwas anderes. Bei Reihe sprach ich von den Lamp Rows und nicht der Reihenfolge. Daher aktiviert ein TurnOnLamp(x) aktuell alle Lampen der Row. Allerdings war dein FolgePost Gold wert, da ich bisher davon ausging, dass 1-4 nach dem Ball generell gelöscht werden. Da es aber später eh eine eigene Funktion wird kann ich das nun gut mit einfließen lassen 😃. Danke Jan
  7. Es ist die Reihe. Rollover 3 aktiviert z.B. auch 2x. Die Helligkeit ist „normal“ zumindest sind sie heller beim Flashen des APC ohne Blanking bzw. beim ersten Anschalten. Jan
  8. Alles klar. Den QueryLamp habe ich eben bereits in deinem BlackKnight Code gefunden. Die Ballsuche etc. habe ich nun komplett auskommentiert. Leider erschließen sich mir die BallEnd (2,3) Funktionen nicht wirklich. Daher wurden die erstmal deaktiviert. Wodurch aber das zählen der Bälle schwierig wird. Da werde ich etwas neues bauen sobald ich auch anfange Punkte, Boni, Lamp & Coil Reset nach dem Ball zu erhalten. Soweit läuft es nun trotz kurzem Code. (Das ist schon mal gut) Das Eject Hole läuft mit der : ActivateTimer(1000, 5, DelaySolenoid); Auch genau wie erwartet. Be
  9. Mal wieder ein kleines Update. Die Special Switches und Coils reagieren nun wie gewollt. Irgendwie muss ich mir da einen gebacken haben. Es ist tatsächlich so einfach wie von Dir beschrieben. case 65: //Bumper Rechts ActivateSolenoid(30, 17); //Bumper Rechts break; case 66: //Bumper Mitte ActivateSolenoid(30, 18); //Bumper Mitte break; case 67: //Bumper Links ActivateSolenoid(30, 19);
  10. Hallo, nachdem ich mir nun die Arduino IDE auf einem Ersatzlaptop installiert hatte konnte ich wieder den Code verfizieren. Ich habe mir die Hinweise angesehen und habe mit dem "Base Code" nochmal neu gestartet. In der WF_AttractModeSW habe ich: Switch_Pressed = DummyProcess; ersetzt durch Switch_Pressed = WF_GameMain; Ich hoffe das war richtig. Zusätzlich habe ich hier auch das angegebene ActivateSolenoid(40, 1); eingefügt. Das scheint aber die falsche Stelle zu sein da er so direkt beim Laden den Ball einwirft. Ich muss also einmal leer laufen lassen und
  11. @Black KnightHallo, nun ist es doch passiert und der Enthusiasmus weicht langsam der Verzweifelung. Ganz so trivial ist das Umschreiben des Tutorial Codes leider nicht. Er spuckt immer wieder undefined warnings raus, da ich die ganzern switches in denen eventuell Bälle liegen könnten (Ball Through, Shooterlane, etc) nicht gibt. Ich habe nun versucht Stück für Stück die referenzen im Code zu entfernen aber irgendwie scheinen dann viele Funktionen total unsinnig. Was muss mindestens im INO File für den Tisch liegen damit er mir beim Player Start (Switch 3) einen Ball in die Outlane schiebt
  12. Hallo zusammen, da das Thema mit LISY und System 4 nicht ganz so trivial zu sein scheint habe ich mich nun doch daran gemacht das APC Tutorial auf meinen Flash anzupassen (bzw ein weiteres Game hinzuzufügen). Das er nicht startete ist nun logisch, da ja die Anzahl der Bälle beim Flash 1 ist und auch die Switches Ball Through nicht existieren. Bevor ich nun aber den Code anpasse, möchte ich natürlich gerne die Basis Funktionen drin haben. Bei den Drop Targets kann ich gut nachvollziehen was im Rollergames passiert und auch die Switch Nummern decken sich mit den Manuals. Die beiden (3er und 5e
  13. Das mit den getrennten 5 V war so ein Gefühl, entfällt aber wenn LISY läuft. Konntest du da schon was richten? Danke Jan
  14. Hah, gestern war es endlich soweit und ich konnte zum ersten Mal seit 25 Jahren wieder die Inserts blinken sehen.🥳 Die letzten Wochen habe ich damit verbracht die Flipper Units zu erneuern und das Netzteil zu überarbeiten. Damit war es mir nun auch möglich dem original Netzteil zu trauen und alles darüber zu versorgen. Zusätzlich haber ich noch die angeratenen Williams Modifikationen durchgeführt und vor die Gleichrichter für B+ und Solenoids Sicherungen eingefügt. Die Funktion ALL LAMPS im Testmode zeigte dann auch nochmal deutlich das normale #44 Birnen sehr viel ziehen. Nachdem ich nun
  15. Ich verzweifle mal wieder, und ich denke nicht das es an den Temperaturen liegt da es bereits letztes WE ebenso war... Ich weiss immerhin nun das es bei meinem Flipper massive Probleme mit den Connectoren gibt welche Backbox und Playfield verbinden. Ausserdem sind die Switches teilweise mit 600 Ohm sehr marrode. Ich habe nun also angefangen alle Switches auszubauen und wieder flott zu machen. Aber leider habe ich es immernoch nicht geschafft einen Switchtest via LISY hinzubekommen. Das Webinterface welches mit 6&8 auf ON funktioniert zeigt mir die Switch Matrix an. Das Drücken (bzw Brück
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines