Jump to content

Zaunkoenig60

Mitglied
  • Posts

    16
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Zaunkoenig60

  1. Danke für die Tipps! So, es piept das weiß-gelbe Kabel was aber auch logisch ist, geht ja von einem zum nächsten target. Ist aber eigentlich obsolet, der Pin läuft erstmal einwandfrei bis auf die ein oder andere Beleuchtung. Der Test zeigt auch keinen Fehler mehr. Eine Crimpe hat sich nach hinten aus dem Stecker geschoben. Ich hab mir crimpen und Zange bestellt, dann nehme ich mir die alle vor. 

    Ich kann jedenfalls spielen! Allerdings nur ca. 1 Stunde, dann schaltet sich alles ab, displays dunkel, sonst auch alles ohne Funktion auch der Spielstarttaster. Wenn ich dann aus und wieder einschalte, fährt er hoch, die Displays zeigen 00 an, soweit normal. Drücke ich dann Spielstart wird wieder alles dunkel und keine Funktion. 

    Kann das an den crimpen liegen? Oder Hitzeproblem? Nach ein paar Stunden läuft er wieder kurz. 

  2. vor 4 Minuten schrieb Volley:

    Dann crimpe mal die Stecker neu. Crimpen und Vrimpzange bekommst du günstig bei reichelt.de.#

    PSK-Kontakte 2,54

    hab ich befürchtet 😉 da mach ich mich dann mal dran...

    hast du noch einen Tipp, wie ich die Lampenfassungen  für die Bajonett-Lampen am besten wieder "kontaktfreudig" kriege?

     

  3. die Kiste war natürlich aus! Die Stecker auf den Platinen MPU, Soundboard usw. Die man eh abzieht, wenn man die Backbox abbauen würde. Momentan fährt das Gerät normal hoch, wenn ich aber ein Spiel starte, werden die Displays dunkel und die Kugel wird nicht ausgeworfen... Stillstand. Gleiches auch, wenn ich den Testknopf drücke. 

  4. Übrigens wie macht ihr denn die Lampenfassungen sauber bzw. Schmuggeln, kontaktspray? Hab mal gelesen kontaktspray wäre nicht so gut, hat sich aber wohl eher auf die schaltkontakte bezogen. 

    Und ich hatte auch schon den Effekt, dass nach 1-2 Stunden Spielzeit alles bis auf die Flipperfinger tot war. Da vermute ich ein wärmeproblem... in der Blackbox? Oder gibt es andere Ideen? 

    Ich Saug momentan alles auf wie ein schwamm. Entschuldigung wenn ich nerve 😁

    LG Dieter 

  5. Das mach ich morgen. Ich geb dir mal den aktuellen Status: obwohl das Messgerät den Kondensator am D Target für ok fand habe ich den mal getauscht und siehe da hat funktioniert 🙂 war ganz happy 

    Jetzt kommts... ich hab die backbox aufgemacht ein paar Birnchen gecheckt die Stecker neu gesteckt und dann gingen die displays nicht mehr und kein Spiel ließ sich starten. Nochmal die Stecker gesteckt dann ging alles für 2-3 Spiele. Bis die displays wieder dunkel wurden und der Startknopf keine Funktion hatte, der test auch nicht. Was ist denn da jetzt passiert? Die steckkontakte? Hab für heute aufgegeben...

     

     

  6. Beim Spielen zählen auf jeden Fall alle 3 bumper wobeider obere manchmal ohne Berührung einfach schlägt und zählt. Mit outhole meinst du das auf der rechten unteren Seite oder? Das zählt 5000 Punkte. Und der saucer oben in der Mitte zählt auch korrekt. Schau mir das heute abend nochmal an, auch die crimpkontakte. Entschuldigung wenn ich so ahnungslos bin, hab das erste mal einen flipper von innen gesehen ;-) 

  7. Ok, erstmal vielen Dank für die Tipps. Den test hab ich schon mal gecheckt versteh aber nicht so ganz. Laut Handbuch müsste bei 5 die Anzeige Ball in Play mit Null blinken bleibt aber dunkel. Die 4 Display Anzeigen zeigen 32 was auf die targets hinweist. Ich schau mir morgen die anderen kontakte O-L-L-Y an und mach die sauber. Vielleicht isses das ja schon ... 

     

  8. Hoffentlich bin ich im richtigen Thread... ich habe eine Dolly Parton, bei der das erste Standup-Target (D von Dolly) nicht gezählt wird. Folgendes habe ich bereits gecheckt: Kontakt gereinigt, schaltet auch. Kondensator und Diode ausgelötet getestet, ok. Also es ist alles wie bei den anderen benachbarten Targets und ich weiß nicht, wo ich weiter suchen kann. Da ich Neuling in der Flippergemeinde bin und dies mein erstes Objekt ist, bin ich in vielen Dingen unsicher oder unwissend und hoffe auf eure freundliche Unterstützung. 

     

  9. Hallo Flippergemeinde 🙂

    vor ein paar Wochen habe ich meine Flipper Leidenschaft aus meiner Jugendzeit neu entdeckt. Jetzt wo ich langsam auf die Rente zugehe, scheint mir das eine spannende Beschäftigung zu sein. Ich repariere gerne alles mögliche, was mechanisch funktioniert. Von Elektrotechnik habe ich nicht so viel Ahnung, da muss ich meine Grundkenntnisse aus der Studienzeit (Physikalische Technik) auffrischen. 

    Als erstes habe ich einen Dolly Parton aus dem Jahr 1978 erworben. Da kann ich schon mal an der Technik üben. Die Dolly ist in einem spielbaren Zustand, erste Problemfragen stelle ich dann im Technikbereich... 

    Ich hoffe hier auf eure freundliche Unterstützung, die ich auch gerne teilen möchte. 

    Liebe Grüße

    Dieter

     

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines