Jump to content

wewu

Profi
  • Content Count

    209
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by wewu

  1. Ich habe schon zweimal aufgebohrt. Nicht einfach!!! Du musst komplett durchbohren, damit der Riegel abfällt. Da man nicht senkrecht bohren kann erwischt man auch nicht die ganze Schraube. Und pass auf dass der Bohrer nicht anhängt und sich die Bohrmaschine ins Backglas dreht. Werner
  2. Mit der Stern 200 hat es nicht geklappt. Aber eine 35er Bally ist mit den Stern Pinball Roms angelaufen. Vielen Dank für eure Hilfe. Werrner
  3. Es sind nur U2 und U6 belegt. Auf dem Chip der in U6 steckt stehen diese Bezeichnungen 7747E / C28202M / 25AROM-P2, sonst leider nichts. Auf dem U2 Chip steht 7747E / C28201M / 25ROM-P1. Werner
  4. Als erstes: Die Platine kommt nicht in den Stingray sondern in den Pinball. Die Roms sehen aus wie originale, der Pinball Kleber ist auch noch darauf. Es steht geschrieben: 7747E / C28202M / 25AROM-P2. Hoffe dies hilft für die Brücken Danke, werner
  5. Frank, Danke für Liste. Verstehe ich das richtig, ich muss nur U9 entfernen und die Brücken 32/33, 34/35 entfernen. Alle anderen Brücken spielen keine rolle?? werner
  6. Wie muss ich eine Stern 200 MPU jumpern damit sie mit Roms aus einer 100 MPU in einem Stingray läuft. Danke, werner
  7. Ja, ist so. Ist ein Bally Umbau, meine Kiste war mal ein PowerPlay, daher die aufgelöteten Kabel. Kann sein dass ich das Schema selber habe. Auf jeden Fall danke für die Idee, ich probiere mal. Werner
  8. Ich habe hier einen MPP. Läuft eigentlich aber der Sound. Technik ist alles Bally. Leider wird der Sound hinten an der Spulentreiber abgegriffen. Das heisst das dort alle Kabel direkt auf die Platine gelötet sind und am anderen Ende der Kabel ist dann der Stecker welcher auf die Soundplatine gesteckt wird. Ein Kabel ist mal ab und ob die anderen richtig sind weiss der Geier. Hat hier jemand eine Belegung wie es sein soll?? Werner
  9. Schau Dir den Auswurfmechanismus mal von unten an. Da ist das Teil welches an die Kugel kommt. Dieses ist beweglich montiert und durch eine Feder angezogen. Gib dort auf den Drehpunkt einen ( 1 ) Tropfen Öl. Bewege es von Hand bis dass es sich ganz locker bewegt. Lese diese Beschreibung nochmals, nicht dass Du was falsches einölst. Werner
  10. Danke, hatte im Test gesehen das die Saucer einzeln kommen daher dachte ich an einen Fehler. So ist es auch recht, Werner
  11. Ich habe hier einen LW. Es funzt alles einwandfrei und die Tests zeigen keine Fehler. Ist es normal dass wenn die Kugel in einem Saucer liegt ( links oder rechts ), beim Auswurf aus dem Saucer beide Saucer werfen?? Werner
  12. Die beiden 1458 sind nun getauscht. ( schnell gegangen <g> ) Leider hat sich am Problem nichts geändert. Soundplatine wurde auch getauscht, leider auch nichts genützt. Weitere Lösungsvorschläge???? Werner
  13. Schema habe ich nun. Falls ich mal Zeit finde schau ich mal ob ich weiterkomme. Werner
  14. Hi Frank, Besser kann eine Antwort nicht sein. Grüsse ins beschauliche Essen, Werner
  15. Dann ist der Gang zum Optiker wohl noch nicht nötig. Danke Frank !! Werner
  16. Ich finde den Akku oder die Batterien nicht. Wahrscheinlich ein Gang zum Optiker fällig. Da die Kiste die Credite nach dem abstellen " verloren " hat wird das Problem an der Stützbatterie liegen. Werner
  17. Ich habe fast keine Ahnung von den mechanischen. Ich war aber mal an einem NipIt, dort sieht es auf jeden Fall ganz anders aus. Denke aber dass es eher nach Teller aussieht. Dann sind auch 3 lange Reset Einheiten montiert. Schema habe ich auch keines. Werner
  18. Erstes Problem: Nach dem Geldeinwurf reseten die Zählwerke normalerweise. Bei diesem resetet nur Zählwerk von Spieler 2, die anderen 3 bewegen sich nicht. Zweites Problem: Wenn ich die Zählwerke von Hand in die Nullstellung bringe, dann brennt sofort nach dem Geldeinwurf die 15A Sicherung für die 50 Volt line durch. Wie gehe ich vor und wo beginne ich?? Werner
  19. Hi Jean-Claude, hatte vergessen zu aktualisieren. Nach Aussage Besitzer ist zu 99,9% ein Stecker schuld. Ich hatte ihm geraten alle Steckverbindungen zu testen und er meint dan Fehler erkannt zu haben. Man wird sehen... Werner
  20. Nächster Fehler. Die Loco ist einwandfrei gelaufen macht nun aber ab und zu Soundprobleme. Teilweise kein Ton, dann wieder falsche Geräusche bei den Kontakten, dann wieder richtig. Da nun das Gerät ca 2 Autostunden von mir entfernt ist kann ich nicht einfach reinschauen. Hat jemand Erfahrung mit einem solchen Fehler?? Werner
  21. Der Pin resetet nach ca 1 Stunde spielen. Sind da die üblichen Bally verdächtigen zu wechseln?? Werner
  22. Danke Frank, ich habe die Antwort mal weitergeleitet. Werner
  23. Im Verhältnis zur Musik ist die Sprache zu leise, man hört fast nichts. Poti für Einstellung gibt es nicht, oder dann nicht gefunden. Weiss jemand mehr?? Werner
  24. Läuft wieder. 3 Roms gewechselt. Danke an alle Beteiligten. Werner
  25. Hi Frank, Herzlichen Dank für die Angaben. Werner
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines