Jump to content

Dr. Jones

Profi
  • Content Count

    69
  • Joined

  • Last visited

About Dr. Jones

  • Rank
    schon lange Mitglied
  • Birthday 11/22/1958

Previous Fields

  • Ligalogo
    ---

Contact Methods

  • AIM
    PinballDrJones
  • Website URL
    http://gameroom.arcadeinfo.de
  • ICQ
    171785113

Profile Information

  • Location
    Vienna / Austria
  • Interests
    Automaten sammeln, Modellbau
  1. Ich vermute mal, dass dir bei dem Sockeltausch was "passiert" sein wird. Das kann (mindestens) eine abgerissene Leiterbahn oder auch eine nicht mehr vorhandene Durchkontaktierung sein. Ich fürchte, dass man da ohne viel messen da nicht dahinter kommen wird. Im übrigen sollte der SW-Tausch ohne Probleme von statten gehen.
  2. In einer beheizten 500 m² Halle mit "Hochlager"
  3. Ja. War wohl die Wiederholung und wurde ursprünglich am 5. Februar 2006 auf ORF 2 ausgestrahlt. Sind ca. sieben Minuten und 270MB als MPG.
  4. Ja, und bei uns sogar eine € 5,-- Münze, die gültiges Zahlungsmittel ist (siehe z.B. HIER).
  5. Na hoffentlich ist das der gleiche Prägerohling wie für die € 2,-- Münze. Hier bei uns hatten unsere Trafikanten eine helle Freude, nachdem einige gut "organisierte" Mitbürger dahinter kamen, dass eine bestimmte thailändische Bath - Münze (selbstverständlich mit wesentlich geringeren Wert als 2 €) aus dem gleichen Rohling geprägt wird, wie unsere € 2,-- Münze. Die Zigarettenautomaten waren leer und deren Kassen mit den an sich gültigen aber hier doch eher wertlosen Münzen überfüllt. Jetzt sind die EMP's besser eingestellt, mit dem Erfolg, dass sie auch hin und wieder die echten € 2,-- -
  6. Wenn ich mich jetzt nicht sehr irre, ist doch auf den DOS - Disketten auch noch das Q-Basic drauf. Soweit ich mich noch erinnre, läuft das in einem DOS-Fenster unter Windows.
  7. Wenn du niemand in deiner Nähe findest, kann mein GALEP III das für dich machen. Einen AT90S4433-8PI hätte ich auch da.
  8. Davon würde ich auch abraten. Die Flipperstromversorgung ist sicher schon aus Kostengründen nicht für zusätzliche Verbraucher vorgesehen. Es gibt da wohl zwei Ansätze. zum einen die geregelten 12V die aber maximal 1A liefern können. Da würde ich maximal irgendwelche Elektronik die exakt 12V braucht dazuhängen. Und die ungeregelten wird zwar ein Gleichrichter verwendet der um die 30A (WPC) bzw. gar nur 6A (WPC95) aushält. Ob das aber der Trafo auch liefern kann, will ich mal bezweifeln. Ich würde da maximal 500mA dazuhängen und auch nur dann wenn die sonstigen Verbraucher zusammengerec
  9. Die Idee ist ja ganz gut, aber ich kann eines nicht oft genug wiederholen . Viele PC - Netzteile (da vor allem die billigen), mögen es nicht besonders nur im 12V - Zweig belastet zu werden. Die Spannungsregelung wird meistens nur im 5V - Zweig durchgeführt und funktioniert nur dann korrekt, wenn dieser auch ausreichend (z.B. mit einer 12V/20W Glühlampe am 5V Zweig) belastet wird. Alle anderen Spannungen werden nur aus dieser einen Regelung gewonnen. Ist der 5V - Zweig nicht ausreichend belastet fliegt im günstigsten Fall eine Sicherung (die dann meisten auch noch eingelötet ist) im inner
  10. War schon klar. Die gleiche Idee einen Gameroom-Bus nur ein paar Kilometer weiter weg in Wien zu installieren, könnte man sich aber auch nicht leisten, da die Vergnügungssteuer nicht Bundes- sondern Ländersache ist und die Stadt Wien da eine besonders hohle Hand hat . Ich habe da was im Kopf, dass ein aktueller Flipper ungefähr genau soviel kostet wie die Gebühr für drei Monate Aufstellen in der Öffentlichkeit .
  11. Na dann wartet mal, bis eure Landesväter DIESE Idee aufgreifen Es soll dabei aber auch nicht unerwähnt bleiben, dass diese Abgabe selbstverständlich nicht für das vom gleichen Bundesland initierte WLAN - Projekt gilt
  12. ... dann kommt der Flipper eben zum Kunden. HIER der Link zu einer interesanten Geschäftsidee.
  13. Nein, das mit 40 kommt schon hin obwohl vergangenen Samstag wurden die 40 nicht erreicht da waren es nur mehr als 30. Das Durchschnittsalter wird bei uns wohl auch bei 40 sein (eher gering darunter). Der Hallenbetreiber hat aber erzählt, dass gegenüber den letzten Jahren wieder häufiger Jugendliche hinkommen und flippern.
  14. Im Wiener Prater gibt es inzwischen leider nur mehr drei Hallen die auch Flipper aufstellen. In der einen sind meistens drei und in der anderen Halle fünf Geräte betriebsbereit. Der Zustand ist insgesammt nicht schlecht bis auf die in Aufstellungen leider üblichen Abspielungen halt. Das eine oder andere Gerät würde aber auch noch gerne ein Sammler mitnehmen wollen. In "unserer" Halle stehen meistens bis zu acht Geräte (davon TOM, SPBP, AFM, TAF, MM, MB, T3, TOTAN, CV, Sharkey's Shootout, High Roller Casino, Simpsons Pinball Party) für das Publikum bereit. Ein Spiel (mit sechs Kugeln, in den
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines