Jump to content

Rolf

Profi
  • Posts

    282
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Rolf

  1. Bist Du da schon mal systematisch rangegangen? Du kannst ja ohne weiteres die Wertigkeiten selbst einstellen, dann die Kugeln passend plazieren und die Scores abrufen (erstmal ohne Double etc.). Erstmal mit drei Treffern anfangen. Wenn Du auf vier erhöhst muss die Differenz aufgebucht werden. Wenn Du die Wertigkeit erhöhst und vorher schon aufgebucht hast besser die entspr. ScoreUnit resetten. Prinzipielle Fehler wie nicht erkannte Treffer kannst Du so schon bei niedrigen Wertigkeiten erkennen; solche Dinge passieren schnell weil die Abtastung relativ zügig reagieren muss. Wenn das o.k. ist kanns an die höheren Weihen gehen. Rolf
  2. @mib erschwerend kommt hinzu, das die türkische Münze der Rückseite des französischen 2 Euro Stücks sehr nahe kommt. Rolf
  3. Ist schon im Auto. Bring ich Mittwoch mit. Rolf
  4. Wohl nicht mehr im normalen Handel zu bekommen (zumindest nicht in D), ausser jemand hat den noch in seiner Grabbelkiste. Da ist es vielleicht einfacher, bei ebay auf ein Ersatzboard zu hoffen. Rolf
  5. Hallo Ralf, schön, dass Du den Weg hierhin gefunden hast. Rolf
  6. Hallo, es darf (vorstellungsmässig) auch ein bisschen mehr sein ... Gruss aus dem Münsterland (ebenfalls) Rolf
  7. Die freien Sockel sind o.k. 5 * blinken ist zu wenig. Ist der AY-irgendwas (U12) drin? Sind die richtigen Sound-Eproms drin? Rolf
  8. Hallo Matthias, auch von mir ein herzlichens Willkommen! Da ist ja genug zu tun für die langen Winterabende Rolf
  9. @volley: Nein. Das ist viel ausgefuchster - bei jeder Gewinnpunkte-Aufbuchung dreht eine besondere Einheit (die Reflex-Unit) in eine Richtung, bei Punktabbuchungen (Einsätzen) in die andere. Das Ganze dabei extrem langsam. Bestimme Gewinnauslosungen laufen über die an dieser Einheit angebrachten Schleifer bzw. die zugehörige Kontaktscheibe (Besonderheit: es ist dabei zulässig das ein Schleifer mehr als einen Kontakt berührt). Je mehr diese Einheit in die "Gewinnrichtung" geht, desto schwerer werden Features ausgelost. bzw. werden beim Punkteabdrücken mehr Nieten gegeben Das Ding müsstest Du sogar direkt lokalisieren können: Das ist das einzige Schrittwerk was quasi in Form eine Kastens geschlossen ist. @medusa Mit dem Wirteschlüssel kann man von aussen über ein Extraschloss Punkte aufbuchen. D.h. (nur theoretisch natürlich). Du kaufst beim Wirt 100 Punkte für 10 Euro, spielst auf 1000 Punkte hoch und läßt Dir 100 Euro auszahlen. Dabei muss man noch wissen, dass Bingos normalerweise beim Einschalten das Punktezählwerk auf Null zurücksetzen. Rolf
  10. Korrekt. Fast. Er bucht 1440 Punkte auf die Du bei den nächsten Spielen wieder einsetzen kannst. Wenn Du Spass dran hast in einem Spiel, denn: je höher der Einsatz desto größer der mögliche Gewinn. (übrigens wirds bei dem Zählwerk eh eine mechanische Begrenzung auf verm. 1999 Punkte geben) Leider ist das Ganze (die Featurefreigabe) nicht linear, und das Gerät "merkt" sich hohe Gewinne und gibt in der Folge bestimmte Features ohnehin immer seltener. Wirst Du schon noch merken. Wenn denn mal läuft ... Rolf
  11. Im Prinzip doch! Ein Gewinn aus einer Gewinnkombination wird doch genauso auf den Replaycounter (im Backglass) aufgezählt wie Punkte über den Münzeinwurf oder den Wirteschlüssel, oder? Ist halt eine leicht andere Begriiffswelt wie vom Flipper gewohnt. Rolf
  12. Ich fasse mal zusammen: Coin Plays: 39887 (Punkte per Münzeinwurf) Key Plays: 49224 (Punkte per Wirteschlüssel) Total Replays 13450 (Gewinnpunkte) Total Plays: 74181 (wie der Name schon sagt) passt alles irgendwie nicht, was den Schluss nahelegt, dass die Kiste mindestens einmal rum ist. Ohne jetzt den Plan vor der Nase zu haben würde ich normalerweise Totel Plays = Summe der anderen 3 Zähler sagen. Interessant ist jedenfalls das Verhältnis "Coin" zu "Key", sprich: die war wohl als "Biergewinnmaschine" eingesetzt. Und ich würde fast wetten, dass die Reflex Unit (="Gewinnchance") am negativen Ende steht ;-) Rolf @medusa: es gibt nur 5 Kugel Spiele plus u.U. Extrabälle (die man sich aber "erkaufen" muss).
  13. Die müssten die Signale auf die Wiper Unit übertragen. Rolf
  14. Stimmt ja auch wieder! In der ersten Einheit werden ja Motorwelle und die lange Hauptwelle miteinander verknotet. Da hat anscheinend doch nur jemand den Motor benötigt...... Rolf
  15. Hallo Frank, (na, wartest Du schon auf meinen Kommentar?) Ich hoffe mal, dass ich Dir bei den meisten kleineren Defekten mit Teilen (Schleifer und son Zeugs) aus meinem Fundus helfen kann, der fehlende Motor (ist die Welle auch futsch?) ist allerdings eher übel. Nicht nur, dass die Dinger 110V wollen, auch die Übersetzung muss passen sonst Chaos. Damits einfacher wird sehen die auch noch alle (fast) gleich aus, sind aber halt unterschiedlich. Wenn ich das richtig deute ist der fehlende für die Mixer und Spotting Unit zuständig, mithin nicht ganz unwichtig. Da bestellen wir uns am Besten gleich mal eine Tüte Geduld ;-) Rolf
  16. Ein halbwegs ordentlicher bringt bei ebay 250 bis 470 Euro. Es gibt zwar ab und an mal Ausreisser nach oben (Rekord war einer mit deutlichen Abspielungen und 795 Euro Sofortkauf, aber das ist wohl nicht ernst zu nehmen). Taucht auch eher selten auf, in diesem Jahr habe ich nur 3 gesehen; die einzige noch greifbare Auktion ist Nummer 6206759215. Rolf
  17. Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, habe ich da mal einen normalen hier üblichen Feinsicherungshalter reingelötet, dann passen auch "normale" Feinsicherungen. Rolf
  18. Hallo David, herzlich willkommen und danke für die Vorstellung. Über einen Medusa würde ich auch gerne mal stolpern...., nun warte mal noch ein/zwei Monate bis so laaaangsam ein zweiter Flipper ins Blickfeld rückt. Flipper sind halt gesellig... Rolf P.S. Eine Bitte: spendiere das nächste Mal ein zwei Grossbuchstaben mehr im Text, und mal eine Leerzeile. Ältere Menschen (wie ich) lesen dann leichter.
  19. Bin auch für den Decoder. Was sagt denn ein Spielerdisplay an der Creditstelle eingebaut? Wenn das läuft kanns eigentlich nur der Decoder sein. Rolf
  20. Ich habe keine Freunde und kenne keine Verwandten Rolf
  21. Nimm doch mal alle gesockelten ICs raus und mess die Spannung dann, vielleicht zieht Dir ja einer die Spannung runter. Mess auch mal direkt am Emitter von Q5. Rolf
  22. auch von mir ein Willkommen und "coming out": mein AppleII-Nachbau (6502 und Z80 auf einem Board) existiert noch. Rolf
  23. Willkommen! Tja, wer kennt HAL nicht Rolf
  24. Auch von mir ein herzliches Willkommen! Der Laser Cue hat ja dann wohl nicht lange gereicht... Rolf
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines