Jump to content

MiB

Profi
  • Content Count

    3,058
  • Joined

  • Last visited

About MiB

  • Rank
    Kohlenstoffeinheit
  • Birthday 03/27/1962

Previous Fields

  • Ligalogo
    ---

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

503 profile views
  1. Ah ja, danke für die Info. Hab ehrlich gesagt nicht mal erkannt das es ein Fireball ist.... LG Micha
  2. @ Stronzo Das Gerät hätte bestimmt gut gebrannt, bei Kurzschluss. @ Medusa Ich sehe da nix aussergewöhnliches LG Micha
  3. Lieber Helmut, alles Gute zum Geburtstag. Feier schön und lass Dich ordentlich beschenken. LG auch an Deinen Bewährungshelfer Michael
  4. Hallo Stefan, allet Jute zum Jeburtstach Feier schön und lass Dich ordentlich beschenken. LG Michael
  5. Uppps, da ist man mal einen Moment nicht online.... Lieber Olli, nachträglich alles Gute zu Deinem Geburtstag. LG Micha
  6. Marabu habe ich noch nie verarbeitet. Ansonsten ist es aber immer besser 2x dünn, mit Zwischenablüftzeit, als 1x zu dick aufzutragen. Machst Du das mit der Spritzpistole ? Dann könntest mit Luft zwischendurch etwas nachhelfen beim trocknen.
  7. Nööö, Klarlack erst zum Schluss, ansonsten bekommst Du zu hohe Schichtstärken. Für scharfe Kanten gibt es spezielles Kantenband. Der Untergrund sollte sich eigentlich nicht abheben. Entweder hast Du nicht genug angeschliffen oder das Klebeband klebt zu stark oder war zu lange drauf.
  8. Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee für geeignetes, bezahlbares Schablonenmaterial ? Es gibt stabiles Schabloniermaterial im Airbrushbereich, aber das ist relativ teuer. Es sind ja einige Meterchen erforderlich... Wenn die Pappe die Farbe so gierig aufsaugt, dann sprüh doch voher erst mal einige dünne Schichten auf die Schablone und lass sie durchtrocknen Dann müsste sie eigentlich ausreichend imprägniert sein. Die Farbe zum auslackieren dann auch in schön dünnen Schichten und die Schablone nicht zu sehr "einjauchen".
  9. Ahhh ein Supersonic, ich glaube so einer geistert hier auch rum. Zu Supersonic Zeiten haben die Hersteller (nach meinem Kenntnisstand) Blechschablonen benutzt. Bei der Originallackierung findet man daher auch keine wirklich superscharfen Kanten, wie sie z.B. bei der Drucktechnik, oder geplotterten Schablonen üblich sind. Daher würde bei der Restaurierung auch eher Schablonen anfertigen. Vielleicht aus einigermaßen stabiler, glatter Pappe ? Blech lohnt sich vermutlich nicht für einen "Patienten". Eine Schablone könntest Du dann auch gleich für beide Seiten benutzen. Wenn Du lieber mit Airbrushfolie arbeitest: Hier würde ich nur die Flugzeuge abpausen und auf Folie schneiden. Bitte nicht auf der Küchenarbeitsplatte. Das gibt bestimmt Ärger. Die anderen Streifen sind doch alle recht einfach mit normalem Klebeband und Zollstock reproduzierbar, wenn Du vorher alles dokumentiert hast. Gruss Michael
  10. Hallo, was für ein Cabinet machst Du denn ? Gruss Michael
  11. Sieht prima aus. Habt ihr toll hinbekommen. LG Michael
  12. Hallo Michael, alles Gute zum Geburtstag LG Claudia und Michael
  13. Ich würde schon eher den 2K Lack nehmen, das trocknet dann besser. LG Micha
  14. Hallo Stefan, eine Reparaturanleitung findest Du hier. Kannst aber auch, wenn Du mal wieder hier bist, vorbeikommen und wir machen das zusammen. LG Michael
  15. Hi Andi, allet Jute zum Jeburtstach. So langsam sollte man sich jetzt über diese netten Erleichterungen für`s Leben im Alter informieren, Telefone mit XXL-Tasten usw. Feiert schön und trink ein Bierchen für mich mit. Lieben Gruss auch an Deine Frauen von Claudia und Micha
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines