Jump to content

earlymember

Profi
  • Posts

    85
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by earlymember

  1. Micha, wo ist der Forscherdrang in Dir? Weichei! Ich hätte mindestens eine kleine Fotoserie von Dir erwartet, wie Du das Ding öffnest. Den Staubsauger kann man zur Not griffbereit neben dran legen So werden wir leider nie erfahren, ob da nicht eine seltene, ducrch ständigen Spulenstaub mutierte Spezies entstanden ist... Grüße, wolfram
  2. Die von Volley beschriebene "Hemmschwelle" kommt mir auch bekannt vor. Aber das legt sich. Ich bin auch öfter mal in dem französischen flipperfrance.com, auch ein sehr netter Haufen dort. Nebenbei lernt man sogar ein wenig französisch. Grüße, wolfram
  3. Salut Mario, schlechte Erfahrung mit der Wasserfolie? Da bekomme ich große Ohren. Nix ist übler als ein "gemachter" Flipper incl. penibler 2K-Lackierung und dann kommen irgendwelche Decals wieder hoch. Brauchst Du die scans von den SI-Zahlen oder kannst Du mir so einen Bogen von deiner Folie schicken. Reste kannste auch hinzu tun, die landen dann auf unserem Kühlschrank mit Lack drüber. Grüße, wolfram
  4. Hallo Leute, ich versuche schon seit geraumer Zeit meinen Space Invaders zu Ende zu machen. Was derzeit fehlt, sind ein paar Decals, die ich beim Neuverkleben der Lampenabdeckungen abschleifen musste. Eine Möglichkeit ist der Druck auf sogenannte Wasserschiebefolie. Ich hab gerade auf der Seite des Folienonkels nachgeschaut: gibts nur im 10er Pack und kosten schlappe 27,50. Dabei brauch ich maximal ne halbe Seite. Hat jemand von euch noch einen Bogen von dieser Wasserschiebfolie über? Oder wäre bereit, mir die Scans auf gescheite Folie auszudrucken, die ich dann mit 2k-KLarlack überziehe? Es geht um ca. 5 DEcals. Mal sehen, ob ich ein Bild reingestellt bekomme. Grüße, wo
  5. Hallo Det, sieht gut aus. Wenn Du aber an TP2 legst, wird das Ding doch sicher nicht mehr über das Spiel gesteuert, sondern macht irgendwas - oder hab ich das falsch verstanden. Interessant wäre, ob man das Teil über den normalen Stecker irgendwie ans Blinken bekommt - geht das. Wo gibts die Dinger eigentlich? grüße, wo
  6. über geschmack lässt sich bekanntlich streiten. also hier konmen meine topten: flash gordon spirit of 76 centaur baby pacman vector strikes and spares addams family sttng medusa ?? sind alles flipper, die man noch bekommt. aber man muss ne menge zeit reinstecken, bis man sie im gameroom ausstellen kann. just my personal opinion. wo
  7. hallo volley, kannst du mir auch solche eproms brennen? wo
  8. soweit ich weiss, kommt der "nano"effekt durch den einbau von recht winzigen korund (aluminiumoxid) partikeln. die kann man mit blossem auge nicht sehen. angeblich gibts die lackierung für die autoserie. wir bräuchten aber eher die lacke für den rep.bereich, oder mib? was als basis drin ist - keine ahnung. ich finde aber, die kratzfestigkeit ist nicht soooo wichtig. die meisten polieren doch sowieso ständig an den spielfeldern rum. wichtiger ist eher eine gute haftung. wo
  9. HAAALLLT! mario, bloss nicht schlachten, die dame! was viele bereits geschrieben haben: zerlegt und in teilen bekommst du sicher mehr dafür, ist halt wie mit großen firmen auch. trotzdem ist es eine frage der ehre, wie mib sehr treffend erwähnt hat. ABER: wenn du einen begeisterten findest, der bereit ist, 200h und mehr an arbeit hineinzustecken - dann hast du einen weiteren infiziert. er wird bestimmt seine beiträge zum erhalt dieser recht liebenswert seltsamen community beitragen, und ist es das nicht wert? denk mal darüber nach. grüße, wo noch ein nachtrag: je nachdem, wie groß die sammlung an funzenden maschinen ist, kommt man wahrscheinlich nicht ohne schlachtopfer aus. ansonsten wird die ersatzteilbeschaffung einfach zu teuer. p.s. ich kenne jemanden, der würde die dame sicher nehmen. lass uns morgen mal telefonieren (ohne judo )
  10. da ich extrem lötfaul bin hab ich erstmal den u12 gewechselt. danach den poti, der in der kassentür ist, auseinandergebaut und gereinigt. werksmäßig wird da so eine art schmierfett reingetan. habe das ganze mal mit isoprop. gereingt, und siehe da: er brummelt vor sich hin. dieses geräusch ist neu, und wenn das alles ist, ist dann ein eher dürftiger "sound". außerdem tut er eine art knacken, wenn die bonusuhr bei ballverlust runtergzählt wird. an die vectorianer: gehört das so? wo
  11. kurzer zwischenstand: u12 wars nicht. werde heute die genannten elkos wechseln. grüße, wo
  12. hi oliver, brücken werde ich mal gleich schauen. welche elkos stehen denn für den sound kreis? nebenbei, ich habe ein zweites soundboard, welches ebenfalls ohne sound ist. eben nur sprache und dieses rauschen (soll wohl applaus sein). kann ich den u12 vom flash gordon nehmen? einen anderen habe ich leider nicht parat. wo
  13. letztes problem noch bei meinem vector: das sound board. sprache läuft bestens, auch dieses rauschen, wenn ein kontakt getroffen wird, ist da. nur der eigentliche sound, dieses gebrummel, ist sogut wie nicht zu hören. was ich schon getan habe: sound poti gewechselt, aber kein erfolg. was kann die ursache sein? wo
  14. iso = isopropanol = isopropylalkol = i-PrOH. ist auch mein hausundhof-reiniger. nicht zu lange auf lackierten flächen einwirken lassen. und nicht rauchen, das zeug ist brennbar. auch nicht die offene flasche im flipperbauch vergessen und dann die maschine einschalten. das kann ungeahnte soundeffekte verursachen. wo (chemiker)
  15. yep! hurra, er läuft wieder! vieln dank für die lösung des problems, besonders an oliver. es war die falsche spule drin. statt einer AT27-1300 mit zwei dioden war eine AT 26-1200 drin. geschwind gewechselt, und alles dropt wieder wie es soll. als nächstes kommt dann das soundboard dran... da ist auch noch einiges im argen. grüße, wo
  16. und welchen nehm ich jetzt? den tic225D? wo
  17. andreas, das drop target wird beim starten der kiste zuerst mit den restlichen zwei hochgestellt, dann verschwindet es wieder. die restlichen zwei bleiben oben, so wie es sein soll. im spulentest werden auch alle brav angesteuert, wenn allerdings besagtes target versenkt wird, klopft diese besagte spule auch beim ansteuern der anderen ständig an das bereits versenkte target. dioden durchmessen? hab ich noch nicht getan, dazu muss ich jede einzelne rauslöten, oder. das bedeutet, die ganze targetbank raus - wenns sich vermeiden läßt, lieber nicht. eins verstehe ich halt nicht: wenn ich target oben links nach start händisch hochhole, alle versenke, diue kugel einloche, und eine neue wird geworfen, bleiben alle oben - hat es was mit dem kontakt im dritten fangloch zu tun? werde das mal testen, hochfahren mit besagtem kontakt zu. ozzy, du hast recht, der vector ist irgendwie eine liebenswerte fehlkonstruktion. ich habe das gefühl, die standard-boards haben einfach zuviel zu tun. bis auf die mpu und soundboard hat ja ijedes board noch diverse expander dazubekommen. bei identischen steckern. ich habe zu meinem eine art hassliebe aufgebaut, nach mehr als 150h bastelzeit. wo
  18. beim vector hatte ich die ewigen scheibenklatscher auf dem oberen spielfeld satt, nachdem dort regelmäßig die kugel auf dem plastik liegenblieb. abhilfe brachte einer kleinerer flipperfinger (aus dem flash gordon). das kleine pendant aus dem vector passt nicht, da spiegelverkehrt. was meint ihr: too much customizing? wo
  19. jawoll volley, kabel von der kleinen - nennen wir sie mal versenk-spule -abgelötet, das target bleibt oben. auch wenn ichs abgeschossen habe, die kugel im aus verschwindet und eine neue erscheint. fehler ist eindeutig elektrisch. dafür spricht auch, dass es - wenn kugel eingelocht nach rampenschuss - oben bleibt. irgendwie bekommt das ding beim ersten ball einen impuls und das target fällt. hab ich vielleicht die auswurfspule, die den ball zur abschussrampe wirft, falschrum eingelötet?? wo
  20. noch ein vector-bug: in der mitte des backglass ist eine rundgeschaltete beleuchtung, die über einen triac ( der sitzt neben dem power board im bauch) gesteuert wird. diese rundgeschaltete lichtleiste bleibt bei mir finster. der aux driver hinter der klappscheibe ist ok, habe ihn ihm zweiten geschalteten lampenkreis der backbox geprüft. weiss wer, wo man diese triacs bekommt? oder hat jemand noch einen über? wo
  21. hallo forum, ich hatte das thema schonmal im "blauen forum", muss es aber wieder aufwärmen. etwas für vectorianer: da gibts zwei reihen droptargets (2x3) vor der rampe. wenn die maschine hochfährt, werden beide reihen aufgestellt, dann verschwindet die unterste und die oberste 3er-reihe bleibt stehen. so soll es sein. bei mir verschwindet aber aus der oberen reihe das linke target auch! aus lauter frust, habe ich nun in 3 wochen arbeit ein zweites spielfeld "gemacht", es ist sehr schön geworden. ABER: auch dort gleicher befund. wohlgemerkt, das pf hat keine teile von dem alten (bis auf ein paar plastics). aber es wird noch besser: wenn ich das linke target von hand hochziehe, dann die drei der reihe nach versenke, wird die rampe aktiviert. so soll es sein. locht man denn die kugel ein, gibts eine neue, und ratet, was die targets dann machen: alle drei bleiben oben. obwohl das gleiche passiert wie beim hochfahren der maschine, nämlich auftsellen der droptargets und auswurf der kugel. das ganze ist mir unverständlich. was hab ich schon alles getauscht? lamp driver, sol. expand board, osl. board, mpu, power supply. das einzig positive ergebnis gabs mit einem schwächelnden power board, welches aber die kugel nicht ausgeworfen bekam. kann es sein, dass beide sol.expander hinüber sind? beide klacken sauber im lamp test. wie kann man die teile prüfen? wo, ratlos, mit zwei pf' wie neu
  22. leider gibbet keine fotos. ich kann noch hinzufügen, wir waren zuzweit und mein gegenüber bereits im fortgeschrittenen rentenalter. der fg hat die aktion relativ unbeschadet überstanden, dank eines treppengeländer, das am ende der leiter querstand. es hat den fall gut abgebremst. wo
  23. artus, den bekommst du sicher wieder hin. da ich nicht mib bin, und ein wesentlich schlimmeres vector-spielfeld "gemacht" habe, kann ich dich nur dazu ermutigen. alles was du brauchst ist zeit, zeit, zeit. nur nicht hudeln. meine erfahrung: - nicht spachteln, das gibt extrem dünne farbschichten - nach reinigung zuerst die bis aufs holz gespielten löcher mit pu (bodenlack) versiegeln - wässrige acryllacke zum farbausbessern - feinstriche in sschwarz mit einem wasserunlöslichen stift von staedler ziehen - dann dünn mit wasserlösl. acrylklarlack die stellen, wo der stift war, bepinseln. wenn man das unterlässt, blutet das schwarz beim spritzgang mit pu-lack (lösemittelhaltig) in den lack. - schliff mit 600er, ganz vorsichtig, um die lackierung nicht runterzuholen - besonders die lampeninserts gut und gründlich schleifen!!! - erste lackschicht pu lack (bodenlack, haftet auf allem wie der teufel, ist allerdings giftig, weil sehr reaktiv) - zwischenschliff 600 - dann 2k-lack in mehreren schichten, je nach bedarf ohne den pu-grund haben sich bei meinen vorherigen pf's leichte blasen an den inserts gebildet, da haperts dann etwas mit der haftung. wenn ich die vector bilder finde, werde ich sie reinstellen. wo
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines