Jump to content

joelany

Profi
  • Posts

    119
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by joelany

  1. so, bin für meine verhältnisse einen schritt weiter...komme in den test modus rein, untere LED bleibt an, was ja heisst, dass ein Fehler bei den ROM/PROMs liegt (IC 17/20/21 oder 22). das blanking signal auf dem interconnector an PIN 4 (und 37) ist leider ungleich den geforderten 5V, hier liegt nix an...könnte einen weiterführenden tipp gebrauchen;) gruß j´
  2. Halo Helmut, wieder was gelernt mit dem aufgedruckten habe endlich eine schematische Darstellung der CPU SYS 3 gefunden und kann damit auf die kontrolle der ROMs/RAMs gehen. aber wo bekomme ich die INFO her, welche IC typen auf der Platine bestückt sind? ist schon blöd gemacht, keine beschriftung auf der platine, im Handbuch stehen dann nur die IC Plätze...genauso mit den steckerbezeichnungen... gruß joachim
  3. sodele, IC6 ist defekt (7806) => wenn ich den im fkt. Fever einsetze, zeigen die displays nur sporadische "nuller" auf einigen digits an IC 20 (ROM) scheint auch defekt zu sein ABER: setze ich die ICs (IC6 + IC 20) von der fkt. CPU in den "defekten" fever, dann springt das gerät beim einschalten meistens in den testmodus. ist der flipper dann endlich im spielemodus und ich möchte spiele am münzprüfer abdrücken - oder drücke den credit knopf, dann gehen alle displays aus...sonst keine funktionen, kein sound. rätselnde grüße j´ ps ist der IC 7818 für IC 20 der richtige? im fktnierenden ist hier ein 7748er drin?
  4. tja, das habe ich mir schon gedacht, nachdemich neben Marvin nun auch Marks guide durch habe... schaue mir in jedem falle mal den 5101 und 6810er an und tausche die mal, wenn das geht... ansonsten ab zum "doktor" Drugi... grüße j´
  5. hallo, habe eine interessante sache hier stehen - vielmehr zwei: Disco Fever - der eine funktioniert (zustand gut), der andere (super zustand) leider nicht. bin bei williams (noch) nicht so der held...deshlab meine bescheidene frage zu den dipslays: gestern beim erstmaligen einschalten waren alle 4 + master kurzzeitg da. heute dann nur kurz das vom spieler eins (kurzes aufflackern), ansonsten geht keines der displays (der kleine orangene punkt ist auf den vier spielerdisplays zu sehen) mehr. displays sind alle top, hatte sie im anderen kurz getestet... spannungen auf dem powerpoard gemäß Marvin gemessen - sind alle perfekt da! auch die 5v eingang am CPU board. habe 2 batterien eingelötet, 3,25v liegen an. weiss leider nicht wie weiter... gruß j´ ps beide PFs laufen einwandfrei, hier liegt kein fehler!
  6. komisch schon wieder ein pacman thread... also, folgende beiden fehler treten mitten imspiel sporadisch auf: • Wenn der Ball links aus geht wird manchmal ein komplett neues Spiel begonnen und das Alte abgebrochen • Mitten im Spiel wird der Spieler gewechselt einwechseln der MPU hat nichts gebracht?! was ist das nun wieder? ein bauteil (diode?) unterm PF - nur welches? im selbsttest ist alles prima, auch kontakttest einwandfrei! gruß j´
  7. hmm, habe eine verbrannt spule in "U=1st Ball Relay" vorgefunden. diese ersetzt, doch nun ziehen sowohl "U" als auch das "Q=Game Over Relay" direkt beim einschalten an!? hilfreicher tipp willkommen. gruß joachim
  8. Hi Andy, der schematic-plan liegt jetzt schön zuhause...habe in einem anderen fred das hier von Dir gefunden: ...das kommt mir bekannt vor, habe gestern abend einen deutlich blitzen sehen, und das war keiner in der oberen reihe das komische ist halt nur, das der kugelauswurf vorher ohne probleme ging (dsafür halt andere sachen nicht) aber das scheint wohl normal zu sein bei den EMs, dass sie einem rätsel aufgeben. mir hats jedenfalls spass gemacht bisher zu suchen und zu wurschteln. Frage: soll ich diesen funkentstörer nachrüsten? bild vom Plan kommt. gruß joachim
  9. ja dann machen wir mal weiter...bin stolz auf mich und dank der kurzanleitung von Jean-Claude sind die mechaniken dank ein wenig nähmaschinenöl alle wieder leichtgängig. zurück zum problem von damals: nach eingängiger sichtprüfung und rumschnüffelei in BB und CAB habe ich dieses funkentsörteil ins auge gefasst, schwarze spuren an den kabeln...habe in einem anderen beitrag von Jean Claude gelesen, das dingen brauchts nicht unbedingt (steht ja auch kein TV oder PC in der nähe ), also überbücken, steckerkabel direkt aufn trafo. prima, kiste läuft erst einmal. nur der bonusmotor rattert ständig durch...entdecke einen kleinen draht auf der rückseite der scheibe, der in der luft hängt..wieder an den sockel des betreffenden steckers gelötet, ausserdem war an der spule des start relais der äußere kontakt "ausgehängt" ...UND... die kiste läuft erst einmal...ausser 1) kugelauswurf geht noch nicht und die 2) spule des linken oberen saucer wirft die kugel nicht aus, kontakt fkt. punkte werden gezählt. hmm...jetzt könnte ich für 1) und 2) hilfe gebrauchen...grübel grade übern schaltplan gruß joachim ps ach ja, habe alle stecker mit nem pad angeschliffen, sicherungshalter dito, war viel grünspan und oxyd zu sehen.
  10. und hier noch die "doku" zum laufenden : gruß joachim
  11. besten dank für den tipp (meine ich hatte das mal vor einiger zeit verfolgt, aber hatte noch keinen spectrum)...also Jean-claude vielen dank fürs gameplay! zocke immer noch gruß joachim
  12. die kiste läuft MIT SOUND UND SPRACHE! licht auch wieder vorhanden, 20 AMP war durch. habe auf dem squawk modul zwei "neue" PIAs in U7 und U11 ersetzt. selbsttest #18 auf position 3 gestellt und WOW was ne kiste...was sound so ausmacht...bin dann mal wech und gehe ne runde zocken und versuche mal das spiel zu kapieren... danke allen helfenden! gruß joahcim
  13. habs geschafft, U15 aus ner anderen platine ausgelötet und in der EBD ersetzt - ohne schaden angerichtet zu haben...UND siehe da, die kiste läuft wieder...bis auf das relais des sol expander board...stecker J3 auf der lamp platine bringt nichts, klackert munter weiter. auch PIN 11 stecker 3 gegen masse ohne erfolg. wenn ich stecker J1 abziehe, dann ist ruhe... da das austauschen der lampen platine keinen erfolg bringt, kann der fehler doch nun nur noch auf dem sol expander board oder einer der blöden spulen/deren dioden liegen ODER? mal wieder gute nacht allseits... gruß joachim
  14. na super, habe beim werkeln am spectrum das PF leiht nach vorne gezogen und mit dem ende (ca. 2cm) auf dem gehäuse über der kassentür abgelegt, damit ich die hinteren plastics anschrauben konnte...aber jetzt gehen nur noch vier birnchen der PF beleuchtung ursache schnell gefunden: es gab wohl einen kurzen im bereich der untersten lampen durch die ablage auf dem metallteil...dort liegen bei den anderen pins jedenfalls keine kabel, weil keine lampen...ärgerlich. wo darf ich denn jetzt nach dem fehler suchen. die birnchen die jetzt aus sind, sind jedenfalls ok... gruß joachim
  15. auf gehts im neuen jahr...die kisten sollen ja wieder einen mucks von sich geben... also, die von Dir angesprochenen ICs habe ich alle mal gegen die aus der sprechenden embryon platine resp. EBD getauscht, ohne erfolg. die spectrum platine blinkt wunderschön, kommt aber nur ein kratzen, wenn ich am poti drehe. können es denn die kondensatoren sein? aber das gar nix kommt? aber falls doch, dann besorg ich mal flott neue!? gruß joachim
  16. Jürgen, ich glaube an den weihnachtsmann! noch ein geschenk - ich bin zufrieden. gruß an alle leser + flipperer...der schnee der runterkommt ist der hammer frohe weisse weihnacht! joachim
  17. dann verlöte ich mich mal an der MPU und ersetze U15...melde mich dann wieder. ein kleiner wunsch: hat evtl. jemand die EBD schaltpläne, bzw. einen link wos den gibbet. bei IPDB isser net... frohe weihnacht gruß joachim
  18. jaja, arbeiten unter strom...dachte mir, dass das abziehen weniger kritisch sei? wohl an der stelle falsch gedacht. in dem augenblick des abziehens hats bei U15 "geblitzert" und dann habe ich gesehen, dass Teile des gehäuses von U15 weg sind LED ist direkt permanent an. Abziehen von Stecker J3 lamp driver hat keine auswirkungen auf das relais klackern des sol expander boards gehabt! werde also mal U15 der MPU austauschen und wieder berichten wie der stand der dinge ist. gruß joahcim
  19. J3 am lampdriver beeindruckt ihn gar nicht.... aber: an stecker J3 des sol boards hat der vorgänger wohl repariert und hatte keinen passenden stecker zur hand. jedenfalls ist der stecker "zweigeteilt" und beim abziehen des unteren teils von J3 (die unteren 9 PINS) gabs gerade einen kleinen blitz und knällchen auf der MPU. Ergebnis: LED ist permanent an. es "stinkt" in der nähe von U15 und ein Teil des schwarzen IC Gehäuse ist "weggesprengt" - keine Ahnung ob das schon vorher war? Diagnose? gruß joachim ps ist dann auch das spiele-ram hinne?
  20. ok, die grosse platine also - ein wechsel ergab auch nix... habe jetzt mal alle kontakte und drähtchen unterm PF gecheckt, scheint alles optisch ok. habe zwei der grünen kodensatoren an den bumpern abgeknipst vorgefunden, ducrhgemessen, scheinen ok und wieder drangelötet. hat aber auch keinen einfluss. habe jetzt die spulenbank zerlegt und die dioden der spulen nachgemessen. wie müssen hier die werte sein? die spulen mit nur einer diode, hier liegen die werte um die 082. die beiden spulen nummero eins und zwei habe ja zwei dioden. die werte der diode vom mittleren PIN zum äußeren zeigen 686 an, andere richtung sperrt. ist ok so -oder? die andere diode hat ebenfalls 082. ich bin mit meinem latein am ende. die frage die ich mir stelle ist, woher kommt der impuls, der das relais auf dem sol.expander board alle 20 sec 4 x klackern läßt? ?!?!joachim
  21. auszuschliessen ist das trafo-board, habe hier ein anderes 100%ig funktionierendes aus meinem fathom eingesetzt => funnzt, relais auf dem sol treiber board klackert immer noch. ebenso das funktionierende sol treiber board vom fathom eingebaut => fehler immer noch da: outhole spule vs. drop target nummero uno... was meinst Du mirt den grossen lamp driver austauschen??? verstehende grüße joachim
  22. so, bin wieder bei vorgestern...displays gehen wieder, flfis auch ja, alle spulen 1-15 ziehen sauber an, auch die 3 über den sol-expander. habe mittlerweile ALLE lötstellen am expander dingens nachgelötet, ebenso den kleinen IC baustein getauscht...grrrr das relais klackt immer noch 4x alle 20 sec. ????der tag ist mal wieder vorüber und meine laienhaften ideen und versuche auch...
  23. ja, in den spulentest, da muss ich erst mal wieder hinkommen...displays zeigen alle nix an und fli fis sind tot?! am WE gehts weiter gruß joachim ps nur so eine frage vorneweg (ich schmeisse den alten akku ehh raus), aber ich habe am akku "nur" 2,9 V gemessen, kann das eine auswirkung auf meine geschilderten probleme haben? in jedem fall werde ich morgen einen goldcap einsetzen...mal schauen
  24. relais auf dem solenoid expander board klackert 4x ca. alle 20sec. dann wieder 4x usw... 1) sol board getauscht 2) lamp board getasucht 3) MPU getauscht 4) neues Relais aufs expandr board gelötet 5) dioden und kondensatoren an besagtem target und spule gemessen =>ok alles ohne erfolg, das relais klackt munter weiter. displays sind auch alle dunkel. FliFinger sind tot, 43 V liegen an. alle sicherungen ok keine ahnung mehr wo ich noch weitermachen kann!? help gruß joachim
  25. hmm, also wenn ich das sound board vom EBd einsetze, spricht er kurz nach dem hochfahren, bis die geschalteten lampen angestuert werden und plopp ist alles weg und nix kommt mehr an noises. das heisst doch, dass der fehler eigentlich nicht auf dem sound board liegen kann - oder?! gruß joachim
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines