Jump to content
Sign in to follow this  
Logger

Coindoor und Münzprüfer

Recommended Posts

Hallo, frohe  Festtage erstmal.  Ich habe beim IPDB nach einem Schaltplan für die Kassentür geschaut. Weil ich gerne Münzprüfer wieder montieren möchte. leider sind diese dort nicht vorhanden Jetzt habe ich ja so ein Umbau, wo über die Rückgabetaste, der Münzen Kredite über einen Microschalter gegeben werden. Da sind zwei Kabel dran befestigt und geben zwölf Kredite beim Betätigen der Münzrückgabe. Und zwei sind abgeschnitten. Denke es waren ,die für 1DM. Möchte aber wissen wofür die abgeschnitten wirklich sind!!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und der Farbcode!

Münzerbelegung in Kürze:

Gemeinsamer Pol ist das rot-grüne Kabel (an MPU J3-3). Das geht von Schalter zu Schalter an den Münzschächten und auch zum Slamtilt und zum Startknopf

Die zweiten Kabel sind:

Coin 1 (1 DM, linker Einwurf) braun-weiss (an MPU J3-10)

Coin 2 (5 DM, mittlerer Einwurf) blau (an MPU J3-11)

Coin 3 (2 DM, rechter Einwurf) rot-weiss (an MPU J3-9)

Credit Reset (Startknopf) blau-weiss (an MPU J3-14)

Slam (Schlagtilt in der Tür) gelb (an MPU J3-16)

Bally-Speak-Easy-DOOR-2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Volley, ich werde noch Fotos vom, ist Zustand hochladen. Leider sind meine Münzprüfer und Münzschalter noch mit der Post unterwegs. So kann ich das aber schon einmal zuordnen. Schade das die Pläne im Netz nicht ganz richtig oder vollständig sind.  
Bilder folgen. Hatte mir schon gedacht das ein Kabel in Reihe von Schalter zu Schalter läuft. Wußte aber nicht welches. So kann ich, die (Return Leitung) wenn ich es so nennen kann, zuordnen. 
 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

DE533BD2-A3AC-46A5-BEED-8068923956EC.jpeg.5c7389362e3dddfef13d830b45ce540a.jpeg

D7AA117E-28C3-483D-85C4-701AA24979C7.jpeg


Das blaue Kabel wurde dann wie man sieht verbunden.(Bild ist etwas schlecht sobald alles fertig ist werde ich bessere einstellen)Somit bekommt man über den Draht , der mit der Coin Rückgabe verbunden ist 12 Credite=5 DM. Werde dann den für 2DM = 1 € verbauen ,und 0,50ct = 1DM.  Dementsprechend  dann noch die Dip Schalter Stellung prüfen und ggf. einstellen.  Die Coindoor wird morgen gereinigt und gesäubert. 

7903C1C2-AD77-49C3-AC7D-019986A0381F.jpeg

Edited by Logger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss da eigentlich auch eine Diode zwischen die Microschalter. Oder ist das hier nicht erforderlich???????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, ich denke das hier keine Spannungsspitzen  entstehen oder Überspannung bei den Microschaltern. Deswegen werden hier wohl keine verbaut worden sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Logger:

Ok, ich denke das hier keine Spannungsspitzen  entstehen oder Überspannung bei den Microschaltern. Deswegen werden hier wohl keine verbaut worden sein. 

Dafür sind die Dioden an den Spulen da, an den Schaltern sind die nur wegen der Schaltermatrix! Schaden kann eine Diode hier auf keinen Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin gerade am überlegen. Der Microschalter hat drei Anschlüsse . Der linke und rechte werden durch die Kabel benutzt. Also müsste der in der Mitte GND haben. Da er ja GND ist, kann er dann als Ruhekontakt dienen. Meine das er als Fahne ohne direkten Kontakt zu den anderen steht. Habe leider kein Datenblatt über den Microschalter gefunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die drei Anschlüsse sin Eingang, Ausgang normal offen, Ausgamg normal geschlossen.

Wird der Kontakt betätigt kehren sich die Ausgänge um, das heisst der in Ruhrstellung offene wird geschlossen und der normal geschlossene wird geöffnet!

Das ist ein einfacher Wechselschalter!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Müsste auch auf dem Schalter beschriftet sein!

C = Common = Eingang

NC = Normally Closed = in Ruhestellung geschlossen

NO = Normally Open = in Ruhestellung offen

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, die Münzprüfer sind drin. Jetzt noch auf den Kontakt warten.  Werde noch aus Edelstahl die Coin Plates bauen . Eine Vorlage habe ich . Alles Justieren, dann Bilder hochladen . Dann ist hier alles perfekt. Angeschlossen habe ich es so. 0,50 Ct = 1DM   1,00€ =2DM 

den 5 DM Anschluss benötige ich nicht. Dafür habe ich einen Serviceschalter genommen um 12 Kredite zu erhalten wenn gerade mal kein Kleingeld in der Tasche ist.  Bilder werde ich die Tage einstellen wenn alles fertig ist.

hier auch nochmal danke an Frank der mich mit Schaltplänen unterstützt hat um dem Gerät wieder leben zu spenden.👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt stehe ich mal auf dem Schlauch. Ich habe die Münzprüfer eingebaut. Den Mircroschalter der vorher an den Kabeln für 5 DM angeschlossen war. Habe ich am Prüfer für 50ct angeschlossen. Also 1DM =0,50 ct. Wenn ich diesen einmal betätige bekomme ich wieder 12 Credite. Wie vorher als er an dem 5DM Kabel angeschlossen war . Sind die Microschalter unterschiedlich von der Empfindlichkeit????? Oder muss an den Dip Schaltern etwas umgestellt werden. ???????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin noch unterwegs, schaue nachher wenn ich zu Haus bin. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er zeigt den 09 an. Diesen habe ich noch nicht komplett angelötet gehabt. Denke das hier das Problem liegt da sie ja in Reihe geschaltet sind. Und soweit ich gesehen habe muß auf den Dip etwas umgestellt werden. Ich denke das hier mal auf den Dip alles auf höchstkredit umgestellt wurde. Ich hatte je vorher keine Einwurf. Da wurde es ja über die coin Auswurftaste mit einem Draht gelöst.  Ich werde das mal probieren und Bescheid geben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin in 3 Stunden zu Hause, dann schreib ich dir was dazu. Welche Schalter zeigen die anderen beiden Münzprüfer an?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dir den 5 DM die 11 , für den 1DM die 10

Share this post


Link to post
Share on other sites

So,

1 DM ist der linke Einwurf, Switch 10. Dip 1 auf EIN, Dip 2 bis 5 AUS (2 Spiele / Münze)

5 DM ist der mittlere Einwurf, Switch 11, Dip 17 AUS, Dip 18 bis 20 EIN (14 Spiele  /Münze)

2 DM ist der rechte Einwurf, Switch 9, DIP 11 EIN, Dip 9, 10, 12 und 13 AUS (5 Spiele / Münze)

 

Da die Schalter bei dir korrekt erkannt werden, check mal die DIP Switches. Gerät vor dem Umstellen aber ausschalten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Frank, bin gerade mal das Playfield am Reinigen. Da ist mehr Siff drin als in einem Aschenbecher. Werde nach dem Reinigen mal Die Dip Schalter prüfen. Ich gehe davon aus das die jemand umgestellt hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines