Jump to content

Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb Black Knight:

Wenn man jetzt wüsste, ob die Leute bei sowas wirklich Probleme beim löten haben oder nur jammern und es dann doch hin kriegen.

Also ich gehöre in die 'Jammern und dann doch hinkriegen' Kategorie, aber sehr viele haben definitiv Probleme mit SMD!

Erst einmal ist der Abschreckungsfaktor recht hoch, da trauen sich viele erst gar nicht ran, und wenn doch nicht immer mit Erfolg,

ich habe da schon ein paar 'Resultate' gesehen 😬

Link to post
Share on other sites
  • Replies 63
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Die Platzierung ist jetzt soweit fertig. Das sollte passen.

Ich mache jetzt erst mal die Standardversion, das ist nicht so besonders viel Arbeit. Danach schau ich mir dann an was man ändern muss, um es bestücken zu lassen und ob ich die Lust habe das alles zu machen.

Lisy_APC.pdf

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Ich habe gemäß folgender Tabelle auch mal den ersten Entwurf der Lisy Menüs eingebaut. Das kannst du dir also theoretisch auch an deinem Comet ansehen.

Die für Lisy relevanten Settings stehen unter 'Game settings in USBcontrol mode'

Lesen könnte Lisy diese Settings dann mit dem neuen 0x40 Befehl, wobei die APC Settings in Gruppe 0 stehen und die für USBcontrol in Gruppe 1.

Beispiel: Angenommen, Lisy möchte das Setting für den Lisy Mode lesen, was laut Tabelle die Nummer 3 in der USBcontrol Gruppe ist. Da die Nummerierung der Settings im Code mit 0 startet (und nicht wie in der Tabelle mit 1) müsste Lisy

0x40 1 2 senden, also das dritte Setting aus Gruppe 1 (USBcontrol).

Die Antworten starten auch mit 0, also stünde 0 für den PinMame Mode, 1 für MPF u.s.w.

Schau mal bitte, ob dir das so gefällt oder ob du gerne noch was geändert bzw. ergänzt hättest.

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
Am 14.6.2020 um 16:20 schrieb Black Knight:

Beispiel: Angenommen, Lisy möchte das Setting für den Lisy Mode lesen, was laut Tabelle die Nummer 3 in der USBcontrol Gruppe ist. Da die Nummerierung der Settings im Code mit 0 startet (und nicht wie in der Tabelle mit 1) müsste Lisy

Ich habe das übrigens so geändert, dass die Nummerierung der Settings im Code jetzt genauso ist, wie in der Tabelle und im Display. Ich denke die Leute sind in der Lage von Null aus zu zählen und so ist es jetzt wenigstens überall konsistent.

Die Tabelle ist auch entsprechend angepasst.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

@bontango Jan hatte im Pinside Forum gefragt, ob MPF auch eine I2C Unterstützung für die 3.0 HW haben sollte. Ich war bisher davon ausgegangen, dass MPF auf dem Pi unter Lisy Kontrolle laufen wird und sich daher nicht selbst um die Kommunikationsschnittstelle kümmern muss.

Wie ist denn deine Meinung dazu?

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Black Knight:

Wie ist denn deine Meinung dazu?

LISY ist bei MPF 'aussen vor'.

Bei meiner LISY Hardware nutze ich zur Kommunikation mit MPF das Netzwerk via localhost, da läuft ja alles auf dem selben system (PI),

auf dem dann ein kleines Programm 'mpfserver' als Schnittstelle zur LISY Hardware installiert ist.

Der mpfserver empfängt via localhost die API Befehle von MPF und setzt sie in LISY sepizifische I2C Befehle um.

Also: MPF < - Netzwerk- > 'mpfserver' <- I2C - > LISY Hardware

Ich hatte angenommen du hast auch so etwas ähnliches wie meinen mpfserver laufen?!

Für APC 3.0 wäre es da IMHO schon sinnvoll auch I2C zu unterstützen.

Bei Dir dann also in etwa so:  MPF < - I2C - > 'APC mpfserver' <- APC interne Kommunikation - > APC Hardware

Im Moment nehme ich an dass du in der config.yaml die USB serial connection eingestellt hast, was dann derzeit so aussehen sollte

MPF < - USB serial - > 'APC mpfserver' <- APC interne Kommunikation - > APC Hardware

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb bontango:

Bei meiner LISY Hardware nutze ich zur Kommunikation mit MPF das Netzwerk via localhost, da läuft ja alles auf dem selben system (PI),

Bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe, aber es geht nur um den Fall, dass MPF auch auf dem Pi läuft. Der andere Fall, bei dem MPF auf einem PC läuft und dieser über USB mit dem APC verbunden ist, wird beim 3.0 genauso funktionieren wie bei der jetzigen HW.

Die Frage ist jetzt also, wie sich Lisy und MPF den Pi teilen und wie man zwischen beiden umschalte könnte. Schön wäre ja z.B. wenn man am Flipper im Menü zwischen PinMame und MPF umschalten könnte, die beide auf dem Pi laufen. Dazu müsste aber jemand auf dem Pi den entsprechenden Befehl entgegen nehmen und bei Bedarf das eine oder das andere starten. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass Lisy diese Aufgabe übernimmt, aber was weiß ich schon vom Pi ...

Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Black Knight:

aber was weiß ich schon vom Pi ..

Der PI ist ja auch nur ein  Rechner auf dem Linux läuft, in sofern kannst Du das 1:1 übertragen.

Bei den LISYs wird das über die DIP Schalter geregelt, beim boot wird dann entweder LISY oder MPF + mpfserver gestartet.

Könnten wir bei der integrierten LISY dann auch über das Menu regeln, Umschaltung 'on the fly' geht dann sicher auch

hab ich bislang aber noch nicht gemacht.

Wann kommen denn die neuen APCs ?

Link to post
Share on other sites

@jabdoa Ich bin mir gar nicht sicher, ob du diesen Thread kennst, daher dies mal als Hinweis.

vor 2 Stunden schrieb bontango:

Wann kommen denn die neuen APCs ?

Die sind wohl gerade in Hong Kong auf dem Weg zum Flughafen. Ich habe diesmal DHL Express Versand genommen, also sollten die in einer Woche hier sein.

Link to post
Share on other sites
Am 7.9.2020 um 09:31 schrieb bontango:

Es sei denn Du hast die von JCL angebotene Variante inkl. Zoll genommen ?!

Habe ich leider nicht. Ich dachte das wäre ein Standardverfahren bei dem ich jetzt einfach eine Rechnung vom Zoll kriege, aber so einfach scheint es nicht zu sein. Stattdessen habe ich jetzt eine Mail von Jlcpcp gekriegt, dass der Zoll noch Unterlagen bräuchte und ich mich mit DHL in Verbindung setzen sollte. Also habe ich Vorgestern eine Supportanfrage an DHL gestellt und gefragt was denn noch fehlt und wo ich es hin schicken soll - bisher ohne Antwort.

Bisher habe ich den Eindruck, dass DHL Express ein ziemlicher Mist ist.

Link to post
Share on other sites

Hatte das früher schon ein  paar Mal, normalerweise wollen die einen Nachweis über den Kaufpreis. Bildschirmfoto von der Paypal Überweisung hat es da immer getan. Ging bei mir online, hatte eine SMS mit nem Link zu einem Onlineportal. Da ist wichtig dass deine Handynummer stimmt die Du bei JCL angegeben hast.

Gebühren ( plus 10 Euro Bearbeitungsgebühr ) werden dann bei Lieferung fällig. Wie lang das dauert ist denke ich ist Tagesform abhängig. 1-4 Wochen bei mir.

Bin heilfroh dass es die Europaket Variante gibt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines