Jump to content

Der (vernachlässigte) Bally Rockmaker


 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

den Vorstellungs-Tread wollte ich jetzt nach meiner Vorstellung  nicht mit weiteren Problemen zukleistern.

Zum Gerät: vor ca. 5 Jahren in einem denkwürdigen zustand gekauft. Das Glas ud Spielfeld standen neben

dem Gerät so daß die Relaisplatte so richtig Dreck sammeln konnte. Ich hatte damals so gut wie keine Ahnung

was ich mir da angelacht hatte. Nichts ging damals außer das zumindest überall Spannung drauf war.

Nach endlosen Putzen der Relais und Zuordnung abgerissener Kabel (teils mit dem Lochblech am Schaltkontakt) ging die Kiste ohne Probleme.

Und nein, ich bin kein Restorator Ich habe alles repariert aber "wie neu" wurde Der Flipper eben nicht. Durch das tägliche Bespielen mußten auch schon

diverse Teile erneuert oder durch andere Gebrauchtteile ersetzt werden aber für das Alter lief er top; na ja bis letzte Woche!

Zu erwähnen ist das ich einen Schalter im Primärkreis, also bei 230 Volt eingebaut habe.

Zum Fehler:  schaltet man das Gerät ein geht SOFORT die Beleuchtung an, also nicht erst mit der linken Flippertaste.

Startet man jetzt ein Spiel läuft zwar der Scoremotor einmal sauber durch aber sonst passiert nix. Die Zählwerke (manuell verstellt) werden alle sauber

"genullt".  Ich habe die Relaisplatte ja schon hochgenommen und alle Relaiskontakte überprüft aber man sieht erst mal keine Problemstelle.

Elektrisch, also mit Fremdstrom, schalten alle Relais....

Schaltplan habe ich als PDF, aber manche Sachen sind halt doch nicht mehr zu lesen und die Kabelfarben sind durch den jahrelangen Staub nur noch zu

erahnen.

MfG

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Der linke Flipperknopf gibt Strom auf das "Betrugsschutz" Relais. Das schaltet dann (unter anderem) die Beleuchtung ein.

Zieht bei dir das Betrugsschutz Relais sofort an?

Falls ja gibt es zwei Möglichkeiten:

- entweder hast Du den Schalter am linken Flipperknopf zu eng stehen oder die Isolierung ist nicht OK. Das könntest Du testen, 

   indem du ein Kabel am Flipperknopf ablötest und den Flipper dann einschaltest. Bleibt alles dunkel, stimmt dort was nicht!

- oder die Kontakte am Münzrelais sind nicht sauber justiert! Über einen dieser Kontakte (ein Doppelkontakt / Wechsler) wird

   ebenfalls das Betrugsschutzrelais angesteuert!

 

Zieht das Betrugsschutzrelais nicht an und das Licht geht sofort an, dann ist dort mindestens 1 Kontakt nicht richtig justiert!

Link to comment
Share on other sites

Olla, jetzt wirds spannend. Das Betrugsschutzrelais zieht sofort beim Einschalten an. Die Kabel am linken Finger habe ich schon abgelötet. Die haben gegeneinander

null Ohm; also irgendwo verbunden. Leider wurde das Gerät etwas umgebaut, sprich bei Einwurf eines Euros in den alten DM  Schlitz gibt es 3 Spiele; das funktioniert auch.

Die anderen Münzschlitze bewirken nichts, deaktiviert? Das wr aber schon vorher so.

 

Der Kurze wird aufgehoben wenn ich die Pappe zwischen die Kontakte schiebe. Vorher teilt sich aber das Kabel vom Finkerkontakt noch da wo die blaue Klemme ist.

Score_Kontakte.jpg

Link to comment
Share on other sites

So zuerst Münzrelais:

Ich habe ja jetzt erstmal nach dem Reinigen der Kontakte alles wieder verbaut. Jetzt geht das zwar mit dem Licht, beim Einwurf einer Münze startet auch alles geht dann aber sofort auf Spielende. (Mist, hatte mich schon gefreut)

Muenzrelais.jpg

Link to comment
Share on other sites

Spielfolge wird resettet und der Kugelzähler bleibt auf "1" stehen.

Das Spielende Relais wird nicht geschaltet. Betätige ich das R' mit der Hand, es rastet ja ein, kann man ganz normal spielen.

Link to comment
Share on other sites

Das Spielfolgezählwerk müsste noch eine Position weiter resetten. Es gibt einen "O" Kontakt, der hängt im Stromkreis für das Spielende Relais!

Schalte mal das Spielfolgerelais per Hand hoch und starte dann. Wird es dann resettet und startet der Flipper?

Link to comment
Share on other sites

Ha, Fehler gefunden !!!!

Ich habs versucht zu fotografieren aber man sieht es leider nicht.

Zuerst war ein Kabel an der Lötstelle des Spielenderelais nur noch angelegen; hat aber bei Tests soweit noch funktioniert.

Viel  wichtiger, im Kabinett an einem der Zählwerke, war ein Anschluss ab. Jetzt muß ich nur noch schauen wie ich DA mit dem

Lötkolben hinkomme.

Was für eine elektrische Mechanik, wahnsinn.

Link to comment
Share on other sites

Gute Arbeit!

Die Zählwerke kann man zu Servicezwecken einzeln nach hinten herausziehen! Da ist eine Hebelmechanik an jedem Zählwerk, die es freigibt. Manchmal muss man, um z. B.  das 100er-Zählwerk herauszuziehen, allerdings auch die benachbarten mitnehmen, da die Kabelbäume zusammenhängen…

Link to comment
Share on other sites

Hallo Heinz,

habe deinen Tread mal durchgearbeitet aber bei mir braucht es das nicht?  Ich könnte einfach einen (originalen) Steckkontakt umstecken. Ich will aber jetzt erstmal nix umändern da ich erst mal noch die anderen Problemchen beackern muß. So bin ich gerade dabei die Kontakte für die Punkteverteilung zu reinigen/justieren da ein Spieler keine 1000,er Punkte bekommt.

Komischerweise muß ich bei der Reperatur was verstellt haben, mein EM gibt zwar die fünfte Kugel aus aber beendet das Spiel nach der vierten??? Zum Glück regelmäßig auch bei Mehrfachspielern.

 

Edited by Andreas
vertippt
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Andreas:

da ein Spieler keine 1000,er Punkte bekommt.

Wenn es nur einen Spieler betrifft und die Zählwerksspule in Ordnung ist und kein Kabel ab ist, wird es der unterste Kontakt oben am 100er Zählwerk des Spielers sein (der, der nur bei 9 schliesst). Der leitet den Impuls weiter!

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Andreas:

Komischerweise muß ich bei der Reperatur was verstellt haben, mein EM gibt zwar die fünfte Kugel aus aber beendet das Spiel nach der vierten???

Schau mal ob die Schleifer am Kugelzählwerk richtig stehen oder ob z.B. die Kontaktplatte etwas verdreht ist. Einer der Schleiffinger gibt auf Position 5 den Impuls zum Game over Relais. Ich vermute er macht es schon bei 4! Bitte nicht an den Kontakten biegen, sondern die "Grundplatte" mit zwei Schrauben lösen und etwas drehen und diue Schrauben wieder anziehen!

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen.

Gestern mal beim Spielen das Kugelzählwerk beobachtet, leider stimmen die Schleifer optimal mit den Kontakten überein. So auf die Schnelle finde ich leider nix.

Das mit dem Zählerk für tausend war einfach nur ein verschmutzter Kontakt. Aber ER spielt zuwenigstens!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines