Jump to content

keine Spule tut's...


Orbit
 Share

Recommended Posts

Hallo,

bei einem Bally EE habe ich an TP5 auf dem power board 43 Volt, auf dem Solenoid driver board liegen 5 Volt an TP3 an, aber keine einzige Spule (auch nicht die der Flipperfinger) funktioniert. Bei zwei verschiedenen A3 Boards zeigt sich das gleiche Verhalten. Maroder Stecker? Jemand eine Idee?

Grüsse

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hast Du die 43 Volt an den Spulen?? So wie ich es im Kopf habe kommen die 43 Volt zuerst zu den Flipperfingern und dann zu der Sicherung unter dem Spielfeld.

Es könnte auch der Stecker unten links auf der MPU sein. Von dort kommen die Befehle zu der SpulenTreiberPlatine.

Oliver wird genaueres wissen.

Werner

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank,

Geht das Relais auf dem Spulenboard ?

Wenn ja:

Sämtliche Spulen auf dem Spielfeld sind mit dem gleichen

Kabel in Reihe verbunden, dieses Kabel geht zu der Spielfeldsicherung, dann zu den Flipperfingern und dann zu den + 43 Volt zum Netzteil.

Stell den Flipper ab, und prüfe mal ob du von diesem Kabel Durchgang zum Sicherungshalter und von dort zum Netzteil kommst (TP5)

Wenn nein:

Verbinde mal Masse mit einen Kabel mit der Metalplatte der 19 Transistoren auf dem Spulenboard, wenn die Spule dann anzieht hast du ein MPU Problem.

Gruss Oliver

Link to comment
Share on other sites

Also, das Relais ist o.k., die Spulen haben Durchgang zum Sicherungshalter, vom Sicherungshalter habe ich keinen Durchgang zu TP5 aber zu TP1 und TP4.

Die Sicherung unter dem Spielfeld ist o.k..

Das mit dem Masseverbinden bräuchte ich nochmal für Dumme erklärt rolleyes.gif

Grüsse

Frank

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Flipper das Netzteil im Kopf hat,(welcher ist es denn ?) geht das wichtige Kabel vom Stecker J1 , Pin 6 auf dem Netzteil los.

Diese Kabel versorgt alle Flipperspulen auf dem Spielfeld mit 43 Volt. Es geht zuerst zu den Flipperfingern, dann zum Sicherungshalter und dann zu allen Spielfeldspulen.

Da du im Kopfteil 43 Volt hast (sonst würde das Relais auf dem Spulenboard nicht funktionieren), wird irgendwo die Strecke zwischen dem Testpunkt 5 auf dem Netzteil zum Sicherungshalter unter dem Spielfeld unterbrochen sein.

Gruss Oliver

Link to comment
Share on other sites

Hallo Oliver,

ich habe jetzt mal direkt an J1 Pin6 gemessen, da sind gerade mal 6-7V vorhanden, dass ist auch das was an den Spulen ankommt. Scheint also ein Problem am Powerboard zu sein. Da hat auch schon jemand schwer rumgelötet. Ich tausche es morgen mal gegen ein anderes aus, jetzt brummt mir der Schädel...

Danke!

Frank

Link to comment
Share on other sites

So kannst du testen ob das MPU Board einen Schuss hat:

Nimm ein Kabel (am besten mit zwei Krokoklemmen), befestige das eine Ende an dem Testpunkt GND (roter Kreis) auf dem Spulenboard.

Berühre mit dem anderen Ende vom Kabel kurz die Metalplatten von den Transistoren Q1 bis Q19 (zwei hab ich mal mit grünen Kreisen gekennzeichnet). Wenn nun Spulen funktionieren ist die Verkabelung und die Stromversorgung der Spulen in Ordnung und der Fehler leigt meistens auf der MPU.

Gruss Oliver

post-22-1075499532.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

du kannst auch direkt die Spulen einfach mal testen. Auf einer Seite kommt meistens ein etwas dickeres Kabel an das auch weiter an andere Spulen geht (meisten Gelb oder Rot) , das sind die +43V.

Die andere Seite geht dann an den PowerDriver, dieser schaltet normalerweise dann die Verbindung zur Masse.

Due mußt dir als nur ne Masse unter dem PF suchen und eine Verbindung von der Kabelseite die zum Powerdriver geht und der Masse machen und da muß dann die Spule zucken

peter

Link to comment
Share on other sites

So, ich habe das Power Board gegen ein anderes getauscht und jetzt funktionieren die Spulen alle (beim Test nach Okaegi hatte vorher erwartungsgemäss keine Spule reagiert). Jetzt muss ich nur noch die Spielfeld GI ans leuchten bekommen, dann tut's alles smile.gif.

Noch eine andere Frage: Der Stromabschalter in der Kassentür ist noch aktiv. Da gehen 4 Kabel rein (glaube schwarz, weiss, blau, braun). Welche davon müsste ich wie verbinden um den Abschalter zu umgehen?

Grüsse und Danke!

Frank

Link to comment
Share on other sites

Braun und Blau = ankommende Netzspannung.

Die beiden solltest Du nicht miteinander verbinden.

Das braune Kabel mit dem verbinden, welches

(über Steckdose und Schalter) zum

A2 Power Modul auf J1 Pin1 geht.

Dürfte aber eigentlich egal sein, da beide

über den Schalter getrennt werden.

Gruss

Michael

Link to comment
Share on other sites

Danke Michael, ich habe erstmal Deinen pragmatischen Ansatz mit dem Schiessgummi gewählt, geht prima und ist reversibel wink.gif

Dank einer kleinen Drahtbrücke auf dem Powerboard von J1-8 nach J2-1 geht jetzt auch die Spielfeld GI.

Grüsse

Frank

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines