Jump to content

star trek - outhole/rechter bumper problem


joelany
 Share

Recommended Posts

hallo mal wieder,

so, nachdem ich bei meinem funktionierenden star trek das PF komplett zerlegt habe, gereinigt, klargelackt und wieder zusammengebosselt habe taucht nun leider ein problemchen auf:

1) der outhole kicker funktioniert nicht (auch im selbsttest nicht). Q4 habe ich ausgetauscht - auch mit anderer outhole-einheit (habe ich gewechselt) gleicher fehler

wenn ich den kontakt 08 (outhole) betätige, zieth die spule der targetbank an???

2) rechter bumper kontakt reagiert nicht (kontakt 38). beim messen habe ich das bauteil Y5F12V (dieser kleine rote flatscher) durchgemessen und die werte weichen von denen der anderen deutlich ab. kanns daran liegen?

need help, die kiste sollte eigentlich bis nachher zu unserer party laufen - jetzt wo er so schön glänzt!

gruß j´

Edited by joelany
Link to comment
Share on other sites

Hallo Joachim,

zu 1): funktioniert das Outhole, wenn Du eine Verbindung von Q4 auf Masse legst (kurz!)? Wenn ja, hast Du die 2 rechten Stecker der MPU mal neu gecrimpt?

zu 2): den Kondensator am Bumper kannst Du ruhig mal abzwicken

Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

zu 1): funktioniert das Outhole, wenn Du eine Verbindung von Q4 auf Masse legst (kurz!)? Wenn ja, hast Du die 2 rechten Stecker der MPU mal neu gecrimpt?

zu 2): den Kondensator am Bumper kannst Du ruhig mal abzwicken

So wird es gemacht! top.gif

Ihr braucht mich gar nicht gehe jetzt wieder Eproms brennen. biggrin.gif

Link to comment
Share on other sites

hallo andy,

zu den beiden steckern: die maschine lief ja vorher...habe da schon die kontakte geckrimpt und erneuert - vor allem die die zur kassentüre gingen...

1) wenn ich Q4 "kurze" keine reaktion am outhole.

ich sollte dazu sagen, dass ich ddie spule falsch herum angelötet hatte schaem.gif

aber jetzt ist ne neue einheit drin und den transistor Q4 hatte ich auch ersetzt (anderes sol.-board hat auch nix gebracht.)

2) ich meine der kondesn. war vorher ab und ich habe ihn in meiner restaurationswut gleich "repariert" und gefreut, einen defekt gefunden zu haben...

gruß j´

Edited by joelany
Link to comment
Share on other sites

2) ist leider nicht erledigt. allerdings reagiert die spule im selbsttest, nur der kontakt funktioneirt nicht? warum weiss ich (noch) nicht

zu 1) 43 v liegen an der spule an - evtl. war die einheit die ich genommen habe auch defekt, sprich die spule: Q4 ist ja ok, aber outhole-spule reagiert nicht.

was ich nicht verstehe, warum bei kontakt 8 (outhole) die targetbank anzieht???

gruß j´

Edited by joelany
Link to comment
Share on other sites

yepp, Q11 - target bank fkt.; auch alle anderen kontakte inkl. roll-over "B".

am tilt-pendelt hängt kein kondensator.

outhole, obwohl messung spule /Diode ok, tausche ich das ding noch mals aus, wer weiss, vielleicht war ja auch das ersatzteil schon defekt?!

ausserdem: kassentüre, hier scheints´ ist einiges ausser funktion: die kontakte der münzprüfer fkt. nicht (müßte das nicht im selbsttest angezeigt werden?), binrchen fkt. alle nicht obwohl 6v anliegen. einzigst spule kassentür und selbsttest geht.

werde mir noch mal beide besagten stecker der mpu anschauen.

gruß j´

Link to comment
Share on other sites

stecker J3 hatte zwar zwei defekte crimps, die haben aber nur das problem mit der kassentüre/münzprüfer und dem tilt gelöst.

warum kontakt 39 den rechten schlagturm nicht auslöst ist mir ein rätsel!

ebenso hat der austausch mit einer weiteren spule am outhole kein ergebnis gebracht.

die beiden U´s habe ich auch getauscht...nix

tja, bin mit meinem latein erst einmal am ende (für heute abend)

doch für weitere tipps dankbar!

gruß

Link to comment
Share on other sites

Du must rausfinden, ob die Spulen falsch verbunden sind oder ob die Kontakte falsch zur MPU melden.

Mach mal folgendes:

Im Spulentest ist die Reihenfolge der Spulen:

01 Outhole

02 Knocker

03 Saucer

04 linker Bumper

05 rechter Bumper

06 unterer Bumper

07 Targetbank zurücksetzten

08 linker Slingshot

09 rechter Slingshot

10 Coin Lockout

11 K1 Relay (Relais auf Solenoid Board)

Wenn die alle in der richtigen Reihenfolge aktiviert werden, gest du in den Schaltertest und prüfst jeden Schalter (beginnent bei 40).

So findest du raus, ob die Spulen oder die Schalter faul sind.

Gruss Oliver

Link to comment
Share on other sites

hallo Oliver,

das mit der reihenfolge der spulen ist ok. nummer 1 geht halt nicht.

mit den kontakten habe ich das auch schon gemacht, sind alle ok, ausser nummer 39.

wenn ich die kugel ins outhole lege, geht die spule der targetbank.

mach´ jetzt schluss, bis sonntag dann

gruß joahcim

Link to comment
Share on other sites

hi volley,

im selbsttest wird die 39 angezeigt. das ist der kontakt für den rechten bumper. sobald ich die kugel einlege gibts die anzeige für kontakt 08 (outhole)

stecker J2/J3 der MPU komplett geprüft scheinen alle pins ok.

was ich nicht verstehe ist, dass der transistor Q4 für das outhole nicht "zündet" beim überbrücken!? habe jetzt den dritten drin, wobei die anderen sich dann beim durchmessen im trockenen als ok herausgestellt haben.

zum fehler nochmal:

sobald ich den kontakt 08 schliesse (outhole - kugel drin, soll also ausgeworfen werden), dann zieht zuerst kurz die münzspule an und danach feuert die targetbank einmal!?

kann das an einer defekten diode liegen outhole- oder bumperspule?

welche ohm-werte muss ich an der spule im ausgebauten zustand messen? diaode dazu ablöten?

gruß j´

Link to comment
Share on other sites

Mach mal den flachen Kondensator am rechten Bumper ab! Wird dann 0 im Test angezeigt oder immer noch die 39?

yepp, kondensator abgeklemmt, nun wird die null angezeigt - und nu? habe alle dioden an den spulen und an den kontakten durchgemessen, scheinen ok.

an outhole spule liegen 43v an.

@Helmut, was ist passiert, wenn ich einen verd.fehler an der outhole-spule hatte? sprich verkehrt herum angeschlossen hatte?

gruß j´

Link to comment
Share on other sites

Mit Verdrahtungsfehler meine ich jetzt nicht das falsche anschließen der Spule. In dem Fall würde die Diode durchbrennen und Kurzschluß machen. Dann sollte beim Ansteuern immer die Sicherung durchbrennen.

Ist Stecker J1 vom Sole-Board richtig belegt und aufgesteckt?

drugi

Link to comment
Share on other sites

A3J1 ist ok.

habe soeben den slam im gehäuse unten abgeklemmt und siehe da, kontakt 39 ist wieder da und löst den knocker aus. es gehen jetzt auch wieder diverse PF-birnchen, an denen ich vorher fast verzweifelte z.b. die 3 beim münzeinwurf.

zu den kontakten. wenn ich gemäß Olivers tipp rückwärts vorgehe, ist alles ok bis zu kontakt 24 (zentrum zielscheibe), hier wird die 16 (slam) angezeigt.

beim nächsten kontakt (23) wird die 13 angezeigt (die lt. liste nicht existiert), die nächsten stimmen auch nicht mehr .

von unten stimmen die

1,2,3,4 (target kontakte)

5 kugelabschussbahn

6 kredit

7 tilt

8 startloch

9/10/11 münzer werden nicht angezeigt, da slam abgeklemmt

12-15 unbelgt

16 slam wird angezeigt wenn ich ihn anklemme

habe den slam wieder drangeklemmt und die birnchen gehen trotzdem alle und kontaktbild ist auch noch wie oben beschrieben - auch der bumper geht noch. fehler liegt also beim 23er, hier wird der slam angezeigt.

was mach´ ich jetzt - wohl die switchmatrix?

Link to comment
Share on other sites

Schau mal am Solenoid Board am Stecker J1. Steckt in Pos 5 ein Kabel? Falls ja, welche Farbe hat es?

A3J2

PIN 1-4 frei

PIN 5 ist grau mit weiss (farbcode 95) kommt auch am knocker an, durchgang da, spannung liegt an

PIN 6/7 fei

PIN 8/9 flifi sind auch ok.

sorry, muss immer zw. PIN im PIN-keller und rechner hier drüben hin- und herflitzen, dauert etwas länger

Link to comment
Share on other sites

Is OK so, erklärt aber noch nicht weshalb die Spule nicht anzieht wenn Du den Thyristor Q4 an Masse legst! Hast Du mal (bei ausgeschaltetem Flipper und gezogenem Stecker J1 mit einem Durchgangstester zwischen der Metallfahne an Q4 und Stecker J1 Pin5 auf Durchgang gemessen?

Welche Kabel stecken an der MPU Stecker J2 auf Pin 2 und 3?

Link to comment
Share on other sites

Sieht aus wie ein Kurzer zwischen ST1 und ST2 bzw ein falsch gestecktes Kabel in einem der Stecker (Playfield und Body)...

war an den steckern gar nicht dran? das krimpen fand vor meiner zerlegeaktion statt und da gings ja noch?!

habe vorhin auch nochmal die spulenverkabelung mit meinen bildern und dem 8ball mit seinen 3 pilzen verglichen. stimmt.

bei den kontakten gibts doch nichts zu vertauschen, die waren nur abgeschraubt und hingen immer am käbelchen.

was meinst Du mit ST1 und ST2?

Edited by joelany
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines