Jump to content

Nachrüstung slingshots?


Orbit
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe gestern einen Bally X's and O's erstmals in Betrieb genommen. Als nach Anschuss der ersten Kugel die "slingshots" nicht reagierten, wohl aber die Flipperfinger, habe ich standardmässig erstmal die Sicherung unter dem Spielfeld ausgetauscht. Als danach immer noch nichts passierte ist mir dann aufgegangen, dass das Ding gar keine slingshots hat ohmy.gif .

Mich würde jetzt interessieren, ob jemand schonmal von einer Nachrüstung von slingshots gehört/gelesen hat und was ggfs. ein k.o.-Kriterium für die Idee ist.

Grüsse

Frank

Edited by Orbit
Link to comment
Share on other sites

Für mich ist das k.o Kriterium bei Flippern immer der Originalzustand.

Deshalb lehne ich auch (fast) jede Modifizierung des Originalzustandes ab.

Außer in dem Fall, wo ohne eine Änderung kein vernünftiger Betrieb möglich ist.

Dazu fällt mir spontan das Masse-Problem bei Gottlieb Sys 80 ein.

Eventuell dann noch, wenn irgendein Detail während der Produktion einer Geräteserie weggelassen wurde. Ist mir aber noch nicht passiert.

Viele Grüße

Peter

Link to comment
Share on other sites

X&O ist eigentlich ein tragischer Flipper was die Slingshots angeht...der hat im ursprünglichen Design keine...Ich hab das Gefühl das haben die damals gemacht wegen den 9 Targets die abgeschossen werden oder vielleicht wollten die Geld sparen...

Ich kann mir folgenden Umbau denken:

Mit einem Forsterbohrer Löcher bohren wie in einem normalen Spielfeld, zwei Schalter und zwei Spulen montieren

Neue Software brennen

spielen

Software sehe ich nicht so als Problem an, die könnte ich schon änderen...

Würde gerne so ein Projekt durchziehen, melde dich wenn du Lust dazu hast...

Gruss Oliver

Link to comment
Share on other sites

@okaegi: aah, es braucht doch neue Software, hätte ich in meiner Naivität nicht gedacht. Ich schau mal, ob das platzmässig unter dem Spielfeld hinkommt mit den Löchern und Slingshotmechaniken und wenn ja, können wir gerne loslegen smile.gif.

Grüsse

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hm.

Also, ich habe auch wahrscheinlich ähnlich geguckt, als ich feststellen musste: da fehlt was ... (ist der eigentlich ein Einzelkind dieses Feature betreffend?)

Ich könnte mir denken das ist gemacht worden um dem Spieler eine faire Chance zu geben die Symbole pasend zusammenzubasteln und die Zufälligkeit eines von Slingshot reflektierten Ball auszuschliessen.

Von daher müsste man bei einem Umbau auf solche unerwünschten Resultate gefasst sein.

Sicher kann man (rein technisch gesehen) da Slingshhots nebst Kontakten reinbasteln, hardwäremässig eher trivial (weiss jetzt nat. nicht, oib da evtl. was unterm Playfield im Weg ist.)

Die reine Lehre wäre - Oliver folgend - die dann auch über das Programm zu steuern (freie Anschlüsse am Sol. Board - und in der Switch Matrix (ergänzt)-vorausgesetzt). Ich könnte mir aber auch denken, die direkt über die Schalter (evtl. mit Verzögerung (?)) a la Flipperfinger anzusprechen.

Rolf

Edited by Rolf
Link to comment
Share on other sites

@rolf

Problematisch sind die Schalter bei Direktansteuerung: wenn du die 43 Volt direkt über die Schalterkontakte nimmst, sehen die über kurz oder lang genauso aus wie die Schalter an den Flipperknöpfen...

Mir ist sonst kein EE-Bally bekannt der ohne die Slingshots auskommt, ist der Mystic nicht änlich mit dem abschiessen von wechselnen Targets (und der hat Slingshots...)

@volley

Englische version reicht vollkommen...(Schemas und manuals bitte)

Gruss Oliver

Link to comment
Share on other sites

Oh und die Software modifizieren sollte eigentlich möglich sein, wenn noch Schalterkontakte und Q... auf dem Solenoid Board frei sind...

Am meistens wird uns dann der "Aufschrei" der Flippergemeinde beschäftigen...

Wobei, ich bin mal gespannt wie sich der dann spielt...

Gruss Olvier

Link to comment
Share on other sites

Solche Flipper gab es in der Umbruchzeit Bally zu Bally/Midway oft. Meisstens war der Spargedanke Vater dieser Geburt. Aber ich denke schon, das auch das Spielfeldlayout an diese Tatsache angepasst ist. In sofern ist Rolfs Einwand mehr als begründet. Ich fand die Idee erst auch nicht schlecht, aber je länger ich darüber nachdenke, desto mehr glaube ich das ich es NICHT mache.

@Okaegi:

An der Switch Matrix brauchste nix ändern! Die Slings haben einen Kontakt da es dort Punkte gibt! Du müsstest nur die Auswertung so erweitern das eine Spule angesteuert wird!

Edited by Volley
Link to comment
Share on other sites

Ach so, dann wird es ja noch einfacher...

Dann muss man wirklich nur die zwei neuen Spulen einziehen...

Ist der Mystic nicht ähnlich ?

Beim X und O hatte ich immer das Gefühl vor einer Sparversion eines EE-Ballys zu stehen.

Gruss Oliver

Link to comment
Share on other sites

@okaegi: stimmt auch wieder (Kontakte), nicht umsonst sind die an den Flipperknöpfen fetter. Wenn ich mich nicht verzählt habe sind da aber eh nur 8 Spulen aktiv, also Platz genug.

Rolf

Edited by Rolf
Link to comment
Share on other sites

Habe mal etwas weiter sinniert ......

(vorab: auf dem Foto (ipdb) erscheinen mir die Slingshots etwas schmaler -> Platzproblem?)

Wenn man da Slingshots einbaut ........

könnte man die ja auch über eine Schalteroption (entweder ein freier Dipswitch oder ein Menupunkt) als Feature ein-/ausschaltbar machen

oder

sogar im Spiel mit Erreichen bestimmter Features erst "zuschalten".

Auf die Spitze getrieben wird dass dann, wenn das "Einschalten" auch noch angezeigt wird - im einfachen Fall geht die Slingshotbeleuchtung dann an, im schwereren gibt noch eine neue Anzeige im Playfield (wenn man schon das Gerät aufbohrt, dann richtig :-))

Rolf

Link to comment
Share on other sites

Bei den Gottlieb Sys.1 waren diese " Einarmigen " Slingshots an der Tagesordnung , warum sich Bally seinerzeit daran an Beispiel nahm ,ist mir schleierhaft ohmy.gif

DR.B

Edited by Sperrmüllmän
Link to comment
Share on other sites

So, ich hab mal die X and O Pläne von Volley bekommen:

Die bestehenden Schalter an den Slingshots müssen anders verkabel werden (da die heute parallel geschaltet sind), aber in der Schaltermatrix hat es viel Platz.

Ebenso mit den beiden neuen Spulen, es sind auf dem Spielfeld gesamthaft 6 (!) Spule verbaut (plus 1 Knocker, K1 Relais und die Münzsperrspule)...

Na wenn das nicht eine Sparversion eines Bally Flippers ist...

Ich mach mich mal an die Software, Frank (Orbit) wird seine Kiste dann umbauen...

Gruss Oliver

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines