Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Ja. Der Switch ist offen. Die Kugel nicht im Outhole. Dubios. Deshalb hatte ich auch die Diode im Verdacht und erneuerte diese. Allerdings ohne jegliche Veränderung der Situation. Der Switch ist definitiv offen. Es berührt sich nirgendwo etwas. Auch nicht an den Lötfahnen oder so...
  3. Yesterday
  4. Hallo. Rolling Stones von Bally aus 1980 mit folgendem Problem: die Kugel wird zum Spielstart hin ganz normal in die Shooting Lane befördert. Nach Abgang der Kugel und Punktezählung auf der Spielfläche zuvor (kein "Nullball") landet die Kugel im Outhole und es passiert .... nichts! Ich bin sozusagen dauerhaft im "Ball in Play 1". ABER: wenn ich dann die Kugel wieder rausschnippse und weiterspiele, zählt das Gerät mit einmal (kann ewig dauern, kann auch mal zügig gehen), vollkommen unerwartet, den Bonus ab, obwohl die Kugel auf der Spielfläche ist. Das geschieht aber vo
  5. Mal nachgefragt: Was hast du zur Fehlerbeseitigung schon selber probiert? Wie sind deine Elektronik-Kenntnisse? Schaltplan Vorhanden? LG Holger
  6. Last week
  7. Ah Mist, wieder das Kleingedruckte nicht richtig gelesen. Mit run_lisy_mini läuft's. Ich habe jetzt folgendes Schalterskript gebastelt: #close trunk switch #1 ./a.out 127.0.0.1 113 #close trunk switch #2 ./a.out 127.0.0.1 112 #close trunk switch #3 ./a.out 127.0.0.1 111 sleep 1 #insert 2 coins ./a.out 127.0.0.1 105 sleep 0.2 ./a.out 127.0.0.1 5 sleep 1 ./a.out 127.0.0.1 105 sleep 0.2 ./a.out 127.0.0.1 5 sleep 1 #start game ./a.out 127.0.0.1 103 sleep 0.5 ./a.out 127.0.0.1 3 Wenn ich das laufen lasse, dann bekomme ich danach folgende Meldungen: [968.067229][0.354266] LISY_W_S
  8. Hallo, habe folgendes Problem. Die 3 markierten Lampen funktionieren nicht. Ansonsten alle. Weiß jemand woran es liegt? Danke euch.
  9. Im run_lisy_apc script stoppt er den Getty, sollte also gehen. Alternativ wie gesagt über USB mit run_lisy_mini
  10. Wenn ich ./run_lisy_apc aufrufe dann kann er keine serielle Verbindung aufbauen, beim Autostart aber schon. Hat das was mit diesem Getty Prozess zu tun?
  11. Das scheint zu stimmen; jetzt hört es sich gut an. OK, probiere ich morgen mal. Wenn du das Problem auch sehen möchtest, dann solltest du Rollergames starten, die Schalter für die Balltruhe (11, 12, 13) setzen, mit Schalter 5 2x Geld einwerfen und mit Schalter 3 ein Spiel starten. Er sollte dann 0x01 spielen und mit 0x50 das Rollergames Jingle. Dann kommt ein 0x02 dessen Bedeutung ich nicht kenne. Bis hierhin ist alles OK, aber dann kommen alle 5 Sekunden 0x03 Befehle, die da nicht hin gehören.
  12. Hast Du nicht noch ne LISY_mini? Dann brauchst du nur nen Arduino via I2C oder USB connected ( bei USB ./run_lisy_mini starten) und ein Resistorarray damit die Switcheingänge vom Arduino nicht 'flattern'. So teste ich das immer.
  13. So hatte ich das auch drin - das lief einwandfrei. Dazu bräuchte man aber immer noch einen angeschlossenen Flipper, oder? Ich suche eigentlich einen Weg, um den Pi-PinMame komplett ohne Lisy bzw. APC zu testen. Dann könnten wir ganz sicher sein, dass es wirklich nur an PinMame liegt. Außerdem könnten wir so weitere System11C Geräte testen und du hättest die Möglichkeit das Problem auch ohne passendes Gerät nachstellen zu können.
  14. Ich vermute da kommen auch 'zwischendurch' Einzelbefehle. Ich schreib das um, dass er sich den Befehl merkt und den 'zweiten' nur ignoriert wenn er den selben code mitbringt. Dazu habe ich mir etwas 'gebastelt'. LISY ohne Autostart starten. Dann wenn Du über die Konsole (oder besser über ssh) auf der Kommandoebene in /home/pi bist mit ./run_lisy_apc im debugmode starten. Im debugmode macht er automatish einen einfachen UDP server auf dem Du Schalter 'schicken' kannst. Dazu in einer zweiten ssh session nach /home/pi//lisy/src/lisy/testprogs/switches wechseln. Dort ist ein a.ou
  15. Scheinbar filterst du tatsächlich den ersten Befehl raus, denn im Musiktest fangen die Musikstücke jetzt immer erst an, wenn sie eigentlich aufhören sollten. Komischerweise passiert das nur bei der Musik, der Soundtest klingt korrekt. Stimmt TAB war's. Mein Videoautomat war zu lange defekt, daher habe ich den ganzen Mame Kram wieder vergessen. Ich habe den folgenden Test jetzt am Windows-PinMame gemacht: Rollergames emuliert, die Schalter für die Balltruhe gesetzt und ein Spiel gestartet. Das funktioniert einwandfrei und das Log für die Kommandos zeigt zwar auch die doppelten
  16. 5.27-55 http://www.flipperkeller.de/lisy/lisy_update_APC.tgz Jeder zweite soundbefehl wird ignoriert, ich hoffe ich erwische immer den zweiten und nicht den ersten? IMHO ist das im pinsound code Zufall ... Aberschauen wir mal, probierst Du bitte?
  17. Ja, du kannst da alles über die Tastatur simulieren. Wenn Du 'TAB' drueckst kommt ein Menu
  18. Momentan kann ich aber noch gar nicht sicher sagen, ob es bei System11B auch vorkommt. Es ist halt nur naheliegend, wenn die HW identisch ist. Weißt du eigentlich, wie man beim PinMame SW mäßig (also ohne APC oder so) bestimmte Schalter auslösen kann, damit er ins Spiel geht? Ich würde das nämlich gerne mal beim Windows und beim Raspi PinMame mit den Rollergames ROMs machen, um zu sehen ob unsere ständig neu startenden Musikstücke ein reines Problem von Unix PinMame ist. Dazu muss man allerdings wirklich ins Spiel gehen, denn der PinMame Musiktest funktioniert beim Rollergames ja komische
  19. Ich kann genau wie pinsound den Soundkartentyp abfragen, dann klappt es auch bei 11B Geräten
  20. OK, wenn das alle System11C betrifft dann macht es tatsächlich Sinn, das bei dir abzufangen - du unterscheidest ja sowieso zwischen den verschiedenen Generationen. Bei mir müsste man das in die Exceptions für jedes betroffene Gerät einbauen. Gibt es sowas auch für System11B? Die haben nämlich teilweise dieselbe Sound HW wie 11C.
  21. Irgendwie haben die pinmame Jungs wohl mit WPC angefangen, WPC Verweise tauchen immer wieder auf ( der ganze pin spezifische source für fast alle Flipper (auch Gottlieb) steht z.B. im Unterverzeichnis ./wpc Bei pinsound habe ich nen direkten Verweis auf SYS11C gefunden. Pinsound unterdrückt einfach jeden zweiten Soundbefehl. Könnte ich auch so machen .... if (pinsound_studio_enabled && init_pinsound == FALSE) { if (!strcmp(sndbrd_typestr(0) ? sndbrd_typestr(0) : sndbrd_typestr(1), "WMSS11C")) { sy
  22. Dieses Mal wird es etwas schwieriger
  23. Danke dafür. Ich komme mir schon vernachlässigt vor. 😉 Ja, aber bei uns waren es die 0x6X Kommandos, die für die Lautstärke zuständig waren und das scheint auch bei System11C noch so zu sein. Dieser Teil hier scheint sich mehr auf die WPC Soundboards zu beziehen. Gibt Altsound überhaupt für System11 oder heissen die Typen nur WPC und System11 steckt da irgendwo mit drin? Bin gespannt. Ansonsten klingt die Musik nämlich super; ich habe mittlerweile auch das automatische Looping implementiert, so dass die Musikstücke nicht mehr auslaufen wenn man nur lang genug warte
  24. @Black KnightKurzes Feedback damit dDu weisst das ich dich nicht vergessen habe 😉 ich habe mir eben mal den Altsound code angeschaut https://github.com/vpinball/pinmame/blob/master/src/wpc/snd_alt.h der verwendet die selben Daten wie mein soundhandler, bin zwar noch nicht 100% durchgestiegen aber bin auf recht gute Infos zu den Soundcodes 0x55 & 0xAA gestossen -> Zeile 617 -> if (((cmd_buffer[3] == 0x55) && (cmd_buffer[2] == 0xAA)) // change volume? Da sind wir doch auch mal drüber gestolpert? Ich stöber am WE weiter ....
  25. Mir ist noch aufgefallen, dass die Anfangs-Licht-Animation sich während des Satzes" Quit talking and start chalking " ändert und dann das " D" kurzzeitig richtig gesteuert ist. Somit kann ja das Problem nicht vom Flipper, also Stecker, Kabel, Crimpen kommen, und müsste ein Software Problem sein. Im Spiel und im normalem Anfangs-Licht-Animation ist das "D" dann wieder falsch. Sehe ich das richtig ? 20210415_192044.mp4
  26. Ich werde es versuchen 😁 denke aber auch an eine kalte Lötstelle auf dem MPU. Das wird ne Weile dauern. Ich berichte dann wieder. Danke Volley für deine Tipps 😊
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines