Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Today
  2. Ja denke auch, lass uns das mal auf beiden Seiten implementieren und schauen was passiert
  3. Ja genau, das meinte ich. Ich wollte zwar, dass der APC die Anzahl der Bytes schickt die er im Sendepuffer hat, aber du hast Recht; es macht mehr Sinn den APC die Anzahl der empfangenen Bytes bestätigen zu lassen. Ja, lass uns mal mit 1ms starten. Ich rechne sowieso damit, dass dieser Mechanismus nur nach Soundkommandos zum Einsatz kommen wird. Ansonsten ist der APC vermutlich schnell genug. Dann sähe unsere initiale Kommunikation also wie folgt aus: Lisy: 0x00 APC: 0x00 falls der Befehl noch nicht komplett verarbeitet wurde, ansonsten APC: 0x01 (Bestätigung des emp
  4. Yesterday
  5. Ja, läuft 🙂 Es ist halt wie immer: kaum macht mans richtig funktioniert es. Zum Protokoll: wie wäre es wenn Du als Slave immer als erstes Byte einen Status zurück gibst? Mögliche Werte: 0 : nicht bereit/beschäftigt -> Master wiederholt Befehl nach Wartezeit ( wie lange soll ich warten, 1ms ? ) Anzahl empfangener Bytes -> Befehl angenommen und ausgeführt ( Minimum 1 ) -1: Befehl angenommen aber Interpretationsprobleme : Error
  6. Ja, genau. Der Kommentar dazu ist Revert to 'Sel14 added for HW_ext'.
  7. Ist das die aktuelle 14er Github Version? Dann würde ich die nochmal runterladen um meinen Startscript zu testen.
  8. Ja, das ist auch meine Befürchtung. Das könnte bei Sound Kommandos Probleme geben, denn das Öffnen eines Files kann da wohl leicht 10ms und mehr dauern. Aber lass es uns probieren, vielleicht haben wir ja Glück. Übrigens ... mit deiner geänderten getDIPfromAPC und meiner ursprünglichen Version 'Sel14 added for HW_ext' funktioniert es jetzt einwandfrei 🤪 Aber ich bin auch der Meinung, dass wir es durch eine Synchronisierung stabiler machen können. Ja, langsam nervt's. Ich hatte ja auch gehofft, dass wir uns bald mal in Volleys Halle treffen könnten aber das wird ja wo
  9. Ja, die Arduino IDE ist leider ziemlich rudimentär. Ich persönlich nutze ein Arduino Plug-In für Eclipse und bin damit sehr zufrieden. Wenn du Eclipse noch nicht kennst wird das etwas Eingewöhnungszeit brauchen, aber das ist eine professionelle IDE, die jede Menge nützliche Funktionen bietet. Allein der eingebaute Debugger ist den Einstiegsärger wert und hat mich schon so manch hartnäckigen Fehler finden lassen. Anhalten ist nicht möglich, da du dann dein ganzes Programm anhalten würdest und du willst ja, dass z.B. Lichteffekte u.ä. weiter laufen. Aber mit deinem Timer bist du auf dem
  10. Ich denke das Umschreiben ist keine grosse Sache. Beim derzeitigen Protokoll gefällt mir eh nicht dass keine Bestätigung erwartet wird. Das führt immer dann zu Problemen wenn die Kommunikation 'aus dem sync' geht dann hat mein keine Möglichkeit mehr in den sync zu kommen und unvorhersehbare Dinge können passieren. Ich würde daher eher immer eine Antwort schicken lassen auf die der Master dann wartet. In der ersten Version als 'blocking' d.h. der Master wartet (recht lange) auf die richtige Antwort und macht nichts parallel. Das wäre wesentlich für mich wesentlich einfacher
  11. Da das Problem etwas umfangreicher und die Antwort daher auch etwas länglich geworden ist, habe ich sie jetzt in den APC 3.0 thread geschrieben, wo sie ja auch eigentlich hin gehört.
  12. Habe mich mal ein bisschen mit unseren I2C Problemen beschäftigt und sehe die Sache wie folgt: Wenn der Master eine Antwort des Slave anfordert, dann muss dieser normalerweise sofort antworten. Daher ruft die Arduino I2C Library in diesem Fall eine Interruptroutine auf, innerhalb derer die Antwort geschrieben werden muss. Das ist ziemlich blöd für mich, da meine APC SW ja noch einigen anderen Kram zu tun hat und die Antwort daher möglicherweise ein paar µs länger braucht. Eigentlich hatte ich gehofft, dass die Library das sogenannte 'Clock Stretching' nutzen würde - dann blockiert d
  13. Danke Frank, habe sie gefunden bei Karin.👍
  14. Last week
  15. Schau mal bei Karin (thepinwitch.com), die hat die richtigen im Programm!
  16. Weiß zufällig jemand wie die Crimpen heißen und was die für ein Maß haben. Es geht um meinen Williams. Der hat im Cabinet einen schwarzen Würfelförmigen Stecker. Hier gehen die ganzen Kabel zu den Schaltern am Playfield ab . Da gibt es wohl Kontaktprobleme. Nur finde ich solche Crimpen nicht!!!!!! Auch unter Männlich und weibliche Crimpen geschaut. Die sehen alle irgendwie anders aus. danke schon mal. joe
  17. Hallo von mir mal wieder an dieser Stelle. Ich verfolge mit großem Interesse natürlich auch den APC3.0 Thread 😉. Leider ist da aber auch noch nicht das System 4 für LISY aufgetaucht... Ich habe die letzten Wochen damit verbracht Stück für Stück am Code zu basteln um dem ganzen ein wenig mehr Leben einzuhauchen Bonus Berechnungen funktionieren soweit ganz gut. Inzwischen konnte ich auch klären warum die Arduino IDE manchmal sehr merkwürdige Fehler auswirft das angeblich Variablen in der APC.ino nicht deklariert sind. Dies hing bei mir zu 100% daran, dass ich irgendwo ein Semikolon oder eine Kla
  18. Ok, wenn der Thyristor gut aussieht, check mal folgende Kontakte: Stecker J8 Pin 8 am Solenoidboard Stecker J4 Pin 7 an der CPU Am besten die Crimpen herausnehmen, die gammeln gerne... Wenn die Crimpen OK sind, die Lötstellen an diesen Steckerleisten checken Wenn da alles OK ist, den Thyristor tauschen (oder vorher Vergleichsmessung mit den Nachbar-Thyristoren machen) Wenn Du ganz viel Pech hast, könnte auch U4 auf den Solenoidboard defekt sein
  19. Ja der Fehler hängt damit zusammen. Ich hoffe nicht, dass alle 4 Ics defekt sind, was passieren kann. Suche zuerst einmal die defekte Spule unter der Spielfläche heraus und klemme sie ab oder erneuer sie. Dann erneuer das IC. Entweder du wechselst alle 4 IC aus oder wir messen sie der Reihe nach durch. Die defekte Spule musst du auch im Schaltplan finden und die Transtoren erneuern. Die Konkakte von der Spule müssen justiert werden sonst brennt die Spule wieder durch. Mit den Sound machen wir später. Drugi
  20. Leg mal die Fahne von Q15 mit einem Kabel an Masse (das breite Metallkabel unten an der Backbox). Klackt das Relais dann?
  21. Hallo, danke für die Antwort! Beim Spulentest zieht keine der 6 Spulen an. 4x Bumper 2 x SShot. Der Fehler mit den zu frühen FFinger und den Spulen wird zusammenhängen!!? ....Nun kam noch ein neuer Fehler hinzu leider--- sound: die sounds sind total anders komisch geworden. beim Kugelabschuss kommt normalerweise ein langes zischen jetzt nur ein klack. bei den oberen Buschstaben F I R E kommt das tilt geräusch und beim auswurf multiball spricht er nichts mehr wie zuvor jedel kigel mit FIRE1 und FIRE2 usw. wenn ich den weisen testknopf am soundboard drüc
  22. Hallo Frank, nein, dass Relais schaltet nicht, Spule 14 sollte das sein. Grüße Michael
  23. Danke für die Wünsche, habe meinen Router defekt gehabt. Deswegen solange nicht mehr online.
  24. Da wird das Ic defekt sein. Das aber meistens durch die getriggerten Spulen kaputt geht. Prüfe die 6 Transistoren die über dem Relais sitzen oder mache den Spulentest.
  25. Hallo, Wenn jemand eine Idee hat oder ein Tip geben kann wäre ich dankbar. Fehler: Flipper an Flipperfinger gehen obwohl kein Spiel gestartet wurde. IC 8 wird heiss. Relais??
  26. Nu ja, einfach Drahtbrücken zu verwenden!!!!! Zum Test ja, aber auf Dauer. Meine letzte Drahtbrücke hat funktioniert. Und dann wollte mein Gi/Microchip AY-3-8913 SoundGenerator nicht mehr. Und leider gibt es den so gut wie nicht mehr. Aber gut das mein Opa so ein alter IC Sammler war. Bally hat sich dabei ja was gedacht. Entweder den Strom zu begrenzen oder aufzuteilen. Das was Frank oben geschrieben hat sollte passen mit den 15 Watt. Ich komme irgendwie auf 12w aber es kann sein , das ich falsch gerechnet habe.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines