Jump to content
Sign in to follow this  
Murmel

Totem alle Spulen schwach

Recommended Posts

Bei meinem neuen Totem sind alle Spulen schwach.

Ich habe zum Test mit einem anderen Totem die Spielfelder getauscht, und der Fehler bleibt in diesem Flipper. Es liegt also irgendwie an der Stromversorgung der Spulen vom Flipper, und nicht am Spielfeld.

 

Wo fange ich da an?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die schauen normal aus. Welcher von beiden ist für die Spulen?

Kann man den mit messen prüfen,  Falls ja ,wie?

Der Flipper kam aus Amerika zurück. Er wurde auf 230V geändert. Vielleicht hat es auch damit was zu tun, dass die grundlegende Spannung falsch ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist das? Ein Zusatztrafo? Wenn  das derOriginale ist, müssten deine Spannungen (Lampen, Spulen, Logic) eigentlich doppelt so hoch sein! Ich kann von hier aus nicht sehen wie deinUmbau aussieht und aus diesen Ausschnittsfotos wird man auch nicht schlau. Hast Du einen Elektriker in der Nähe?

 

Ist auf alle Fälle schon mal ein 60Hz Trafo! Wir haben hier aber 50HZ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum Zusatzrafo? Da sind doch immer 2 Stück drin.

Ein Kollege meinte,  er gehört anstatt auf 130V , auf 115 V.

Sonst wäre alles ok.

 

Ich kann gerne noch weitere Fotos hochstellen....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um mal ein wenig Licht in die Angelegenheit zu bringen:

Der große Trafo stellt die Spannungen für die Lampen und Spulen bereit, der kleine die Spannungen die das Netzteil versorgen.

Für unser 230V Netz werden beide Trafos auf der Primärseite in Reihe angeschlossen, allerdings gehört der rote Draht auf die 115V Klemme anstatt auf die 130V.

Ich hatte Netzteil und Trafoplatte bei mir zur Nachrüstung der werksseitig nicht vorgesehenen Sicherungen für die 14V und 11,5V und Reparatur des Netzteils.

Dabei ist mir der falsche Anschluss wohl entgangen. Wenn auf 115V umgelötet wird, sollten die Spulen die vorgesehene Stärke haben.

 

Gruß,

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt haben je Spulen die richtige Kraft, aber leider fliegt ab und zu beim Einschalten die 1A Sicherung beim kleinen Trafo.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beide Trafos sind in Reihe angeschlossen, da ist 1A definitiv zu wenig. 2,5A sollten es schon sein.

 

Nachtrag: Bei 1 A dürften max. 230 W abzüglich der Verlustleistung abgerufen werden, das brauchen ja allein die Lampen.

 

Edited by hermes378

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke  Michael!

Ist nicht leicht was zu schreiben wenn man nur Detailfotos sieht und nicht weiss was gemacht wurde.

Und wenn dann noch da steht "Der Flipper kam aus Amerika zurück. Er wurde auf 230V geändert. " .......

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Volley:

Und wenn dann noch da steht "Der Flipper kam aus Amerika zurück. Er wurde auf 230V geändert. " .......

Diese Info habe ich auch erst im nachhinein erhalten, sonst hätte ich mir die Verdrahtung näher angesehen. 

Aber jetzt sollte ja alles nach Plan funktionieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was gemacht wurde, weiß ich selbst nicht.

Ich wusste nur dass es ein re-import ist, also nicht in Deutschland aufgestellt war.

Mehr Infos könnte ich leider nicht liefern.

 

Mit der 2,5A Sicherung läuft er bis jetzt einwandfrei.

 

Danke Euch Allen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines