Jump to content

Bally Vector Solenoid Problem / Rechte Flipper ohne Funktion.


Mc.Fly
 Share

Recommended Posts

Liebe Mitglieder, liebe Admins und liebe "Veteranen"

So, nach 2 Umzügen, Krankheit, und zu guter letzt Jobwechsel bin ich wieder "hier"

und weiter am basteln.

.....

Nachdem ich jetzt wieder Zeit für die Maschine habe, stellt sich mir ein Problem in den weg :

Der rechte Flipper, bzw. beide, reagieren nicht.

Vorab zur Info, liste ich mal alles auf, was gemacht wurde, bevor dieser Fehler auftrat , und was bereits zur Fehlersuche geprüft wurde.

Playfield ausgebaut, und Flippermechanik komplett erneuert ( alle 4 Flipper , das komplette Programm inkl. Grundplatte, etc. , neue Spulen und Kontakte ebenfalls ).

Flipperknöpfe und Kontakte wurden auch erneuert ( jeweils mit Kondensatoren ). ( die richtigen Wolframkontakte verwendet ).

( Falls relevant : DM Münz-Prüfer wurden gegen € Münz-Prüfer gewechselt).

Einige "Glühlampen" wurden gegen LED getauscht.

Slingshot-Kontakte Komplett erneuert.

Drop Target Kontakte Komplett erneuert / ( gegen neue ausgetauscht ).

Stand-Targets (mit Kontakten) komplett erneuert.

...

Dann mein Fehler : Beim einlöten des rechten Flipperkontaktes( EOS), habe ich dummerweise die Kabel vertauscht, dieses aber sofort nach einschalten bemerkt,

sofort Strom ausgeschaltet und diese wieder korrekt angelötet.

(Vorsichtshalber habe ich erneut eine neue Spule (mit Dioden) wieder eingebaut)

Resultat :

Rechter Flipperknopf ( Flipperfinger) ohne Funktion. ( Linke Flipper funktionieren Einwandfrei ).

Spulen habe ich geprüft/ Alle Werte OK ( Typ : AQ 25-500 / 34-4500 ).

Flipperknopfkontakt geprüft : Einwandfrei.

Ich habe bereits die Solenoid Hauptplatine visuell betrachtet, UND zumindest die Transistoren, unterhalb der Platine ( unterste Reihe) geprüft,

diese haben allesamt die gleichen Werte gegen Masse, so daß man hier doch den Fehler ausschliessen kann ?

Der Solenoid "Expander" unterhalb des Playfields sieht visuell gut aus, auch im Relais kann ich ( mit Lupe ) keinen "Ruß" feststellen.

Ist da evtl, die MPU Platine betroffen ?

Hat vlt. jemand ein ähnliches Problem schonmal gehabt ?

 

Ich würde mich freuen, wenn sich jemand "diesen" Fall annimmt.

Zu meiner Person :

Technisch versiert : ja

Schaltplan "lesen" mit Schaltsymbolen : ja ! ///  ...verstehen des Aufbaus,respektive Zuordnung der hier relevanten Transistoren / Spulen : naja,...eher nicht :)

Lötkenntnisse : gut/ sehr gut

Equipment zum Testen, prüfen : Vorhanden.

Zölliges Werkzeug für Pinballs vorhanden : ja.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Der Strom für beide Flipper wird von dem Relais auf dem Solenoidboard geschaltet. Bau das mal aus und schau es dir genau an.

Die Leitungen der Flipperfinger laufen über die beiden Stecker auf der linken Seite zum Relais. Evt hat es dort eine Leiterbahn gekillt oder eine kalte Lötstelle!

Link to comment
Share on other sites

Lieben Dank für die prompte Antwort Volley,

Solenoidboard bereits ausgebaut, ....habe alle Lötstellen des Solenoidboards bereits mit Lupe (x10) genauestens gecheckt, ( sind ja bei dem GSD nicht so viele ):) , also mein geschultes Auge, was kalte Lötstellen betrifft sagt, da ist alles ok.

Ich löte das Relais mal aus, und werde es vorsichtig öffnen.....

Bericht folgt...

 

Danke schonmal im voraus.

Lg

 

Link to comment
Share on other sites

Lass das öffnen lieber sein! Du kannst auch einfach ein Kabel am Stecker tauschen. Ich schreib gleich welches!

Link to comment
Share on other sites

Tausche mal am Stecker J2 die Kabel 1 und 2. Das sollte bewirken, das mit dem rechten Knopf der linke Flipper betätigt wird, und mit den linken der rechte Flipperfinger.

Welcher Flipperfinger geht jetzt wenn du den rechten bzw linken Flipperknopf drückst?

Flipper Soliboard.jpg

Link to comment
Share on other sites

Neue Information, neue Kuriosität.

Nach durchsehen der Lötstellen, Solenoidboard erstmal wieder eingebaut.

habe mit geöffneter Backbox mir mal den Schaltvorgang des Relais angesehen.

Dort sind auf der linken unteren schaltkontaktseite abrissfunken zu erkennen. rechts nicht.

Aber : Nach dem Einbau des Boards "steht" nun der rechte Flipperfinger :( ( mit angezogener Spule )... hab natürlich Sofort ausgeschaltet.

Hab dann am J2 Stecker die Kabel getauscht , Resultat : linker Flipperfinger steht jetzt, rechts funktioniert / wieder sofort ausgeschaltet...

Folgendes passiert jetzt beim Booten, ( Kabel sind noch vertauscht ) :

nach dem einschalten kommt SOFORT ein kurzer Impuls an die Spule, (Flipperfinger schnellt sehr kurz nach oben).

während des Bootens passiert dies nocheinmal, jedoch etwas längerer Impuls ( Flipperfinger schnellt wieder nach oben ) =1.sek.

Wenn er gebootet hat, scheint alles "normal" .....

Aber sobald man ins Spiel geht, zieht die Spule an, und der Finger schnellt sofort in Halteposition, die Flippertaste selbst ist ohne Funktion.

 

Kabel tausche ich erstmal wieder zurück...

 

Viele Grüße,

Marty

 

Link to comment
Share on other sites

Das sind die Leitungen die von den Flipperknöpfen kommen! Eigendlich kann man denSchalter da gut kontrollieren...

Lass bitte mal den Stecker ganz ab und schalte ein! Was passiert dann?

Link to comment
Share on other sites

Er bootet "normal" aber es wird keine Kugel zum Abschuß ausgeworfen.

Was mir aufgefallen ist ( habe allerdings darauf vorher nicht geachtet, evtl. ist das ja normal ? ), das das "E" von den H.Y.P.E Targets kontinuierlich leuchtet, das H,Y, und P blinkt.

( Targets funktionieren aber korrekt )

Link to comment
Share on other sites

Mach bitte nicht alles auf einmal. Das hat alles nix miteinander zu tun. Konzentriere dich erst mal auf die Flipperfinger.

Die Outholespule läuft über Q4, allerdings über den EXPANDER! Da muss noch einiges gecheckt werden.

Link to comment
Share on other sites

Hab ein Video vom Bootvorgang / Flipperfinger-Reaktionen gemacht,

darf ich den Link hier reinstellen, falls das überhaupt was nützt ?

( ist meine PV Cloud meines Providers )

Edited by Mc.Fly
Link to comment
Share on other sites

Kannst Du machen. Ich denke der linke Flipperfinger geht hoch wenn das Relais klackert, oder? Hör mal genau hin!

Link to comment
Share on other sites

J2 ist angeklemmt 👍, Kabel 1+2 sind im Video noch vertauscht, deshalb die Flipperfinger links ...,

wenn ich es wieder umklemme, betrifft es folglich die beiden rechten.

ja, Finger gehen hoch, wenn das Relais auf der Solenoid-Platine schaltet, ( beim einschalten zieht es kurz an, / das 2x ) sieht man auch auf dem Video an den Fingern.

( Linke Flippertaste "ohne Funktion" ( weil Spule angezogen ist)

Rechte Flippertaste und Flipperfinger funktionieren normal.

 

https://c.1und1.de/@1170181231388655761/8e-4bwmqSyeAU3WIUVpsAQ

 

Link to comment
Share on other sites

Was passiert wenn du Stecker J1 und J2 gleichzeitig abziehst und dann startest? Zieht der Flipperfinger dann auch noch an?

Link to comment
Share on other sites

ich wusel das mal auseinander ( J1 und J2 Kabelbaum) , und prüfe mal , ob da iwo ein "kurzer" drin ist. Vlt. ist das ja Hilfreich.🤷‍♂️

Link to comment
Share on other sites

Nein, brauchst du nicht! Wenn der anzieht wenn J1 gesteckt ist und J2 ab ist, dann muss der Fehler auf dem Soliboard sein! Entweder eine Brücke zwischen Leiterbahnen bzw Anschlüssen oder an Relais.

Wenn Du den Flipperknopf drückst, legst du die Masse an die Spule (43V liegen immer an!). Du kannst also ganz in Ruhe auf dem Schreibtisch checken wo der Kurze ist. Das Messgerät müsste zwischen J2 Pin 8 und Masse Durchgang haben!

Link to comment
Share on other sites

Evtl. Hat der u2 auch ne Macke . Steuert der nicht den ganzen Kram mit?!. Bin mir da jetzt nicht so sicher. 

Edited by Logger
Link to comment
Share on other sites

Dann müsste das Relais auch dauernd anziehen! Tut es das?

Falls ja: Q15, und U4 checken! Der Decoder ist außen vor, das Relais wird direkt von der CPU gesteuert!

Link to comment
Share on other sites

Nee, Relais zieht nicht dauernd an, erst beim ins Spiel gehen, nach dem Kugelauswurf ...

Bei J2 Zwischen Pin 8 und Masse liegen 6,25kΩ an.

Pin 7 hat Durchgang.

(  Pin 3, der nicht vorhanden ist, jeweils mitgezählt ).

Link to comment
Share on other sites

Wenn das Relais nicht anzieht, ist da alles OK!

Du hast das Board ausgebaut und dann von J1 Pin 8 bzw J1 Pin 9 gegen Masse gemessen???

An J2 Pin 1 und 2 muss Masse anlegen, aber NUR wenn du den Flipperknopf drückst (und der Stecker drauf ist)!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines