Jump to content
Logger

Bally Speakeasy Problem mit dem Kugelauswurf

Recommended Posts

Hallo, mein Name ist Joe und ich habe mich bereits vorgestellt. Und mal einige Fragen zu meinem Speakeasy. 
 

1. im Testmodus funktionieren alle Spulen. Sie werden nacheinander angezogen. Wenn ich das Gerät ins Spiel setze funktioniert der rechte Kugelauswurf nicht. Den Kontakt habe ich bereits gewechselt. Aber immer noch keine Funktion. Anfangs hatte der Linke auch nicht funktioniert. Habe dann aber festgestellt das, an der MPU A4 ein Kabel aus dem Stecker gerutscht ist. Habe den Stecker neu gecrimpt. Der linke Kugelauswurf funktioniert wieder. Wie kann das sein??? Die Schalter sind ja, so wie ich es rausgefunden habe Parallel geschaltet. Es geht ein rot weißes Kabel von der MPU zu mehreren Kontakten. Nur die Farbe der Masse ist anders. 
2. Er hat mehrere Baustellen die ich nach und nach behoben habe oder noch festhänge. Es hat jemand , ich nenne es mal Tiltboard. Diese Schiene mit der Kugel demontiert und die Kabel gebrückt, oder miteinander verbunden. Denke das hier der Hase begraben ist. Die Farben der Kabel sind zwar anders. Aber wenn etwas nicht gefunden wird oder Kurzgeschlossen ist soll es wohl nicht funktionieren. Die Schiene, Kugel und Kontakt habe ich bereits besorgt. Aber wie wird es angeschlossen?????? Die Schematics vom ipdb habe ich zwar. Aber das was man benötigt wie den Tilt findet man nicht. 
 

Evtl hat ja einer einen Tipp wo ich ansetzen muss um den Auswurf in Betrieb zu setzen. 
 

DMM vorhanden. Aber bitte Geduld bin nicht so der superelektroniker. Aber auch nicht schwer von begriff.

danke schon mal im Voraus für Tipps und Hilfe.

lg

joe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Joe,

Du sprichst von diesem, rot markierten Kugelauswurf?

Falls ja, welcher Kontakt wird angezeigt wenn Du den Kontakt im Loch betätigst und bei welcher Nummer auf dem Display wird die Spule im Spulentest angesteuert?

 

 

Speak Easy 01.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Volley, sorry das es etwas dauert bis ich Antworte. Bin gerade umgezogen. Und der Umzug und noch nebenbei der Flipper. Muss alles unter einen Hut;-) Ja es ist dieser Kugelauswurf. Dieser Kontakt wird mit 07 angezeigt im Switch -Test. Die Spule wird im Spulen-Test mit 10 angezeigt. Funktioniert aber im Test!!!!. Wenn ich aber den Kontakt drücke dann löst er die Spule nicht aus, sondern sie hört auf. Ich erkläre es mal so; wenn ich den Flipper einschalte, löst die Spule aus obwohl keine Kugel im Auswurf liegt, sporadisch. Wenn ich den Flipper ins Spiel bringe löst diese ebenfalls sporadisch aus. Wenn ich den Kontakt drücke passiert nichts. Ich habe das Gefühl das der Kontakt das Signal unterbricht wenn ich ihn betätige . Den Kontakt habe ich erneuert. Da es laut Plan, diesen Schalter der verbaut war nicht mehr gibt, habe ich einen von Williams genommen der gleich ausschaut. Je mehr Fehler ich finde umso mehr andere tauchen auf. Da ich diesen Flipper aber wieder in Ordnung bringen will setze ich mich damit auseinander. Da es nicht mehr viele von diesen Geräten gibt, will ich Ihn für mich so wieder herstellen das er voll funktionstüchtig ist und alles original ist. Es waren auch viele Hobbyschrauber an dem Flipper. Aber ich versuche halt mein bestes ,und alles ohne Pfusch hinzubekommen. Kämpfe gerade noch mit der Spule, die die Kugel in die Abschussbahn  wirft. Diese funktioniert auf einmal auch nicht mehr. Denke das es eine Unterbrechung ist. Oder die Masse fehlt. Ansonsten muss ich mal schauen welcher Treibertransistor dafür zuständig ist. Die Schaltpläne die ich dafür habe sind vom Ipdb. Komme zwar damit zurecht, dauert aber etwas, bin kein Elektroniker. Bin sehr pingelig was Pfusch angeht. Pfusch holt einen schneller ein als man denkt. Hatte mich mal mit der Schaltermatrix auseinander gesetzt. Aber muß sagen das ich es nicht wirklich verstehe. Ich danke jedenfalls schonmal  für Deine Hilfe .

joe

Edited by Logger

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Logger:

Dieser Kontakt wird mit 07 angezeigt im Switch -Test

Aber nur wenn du ihn betätigst, oder?

 

vor 8 Stunden schrieb Logger:

Den Kontakt habe ich erneuert.

Ich hoffe du hast einen Schlieser genommen (also offen wenn nicht betätigt), hast die richtige Diode richtig herum angelötet und die Isolierung der beiden Röhrchen wo die Schrauben durch gehen ist OK (ist eine Isolierung). Kann ich das voraussetzen? Kannst Du bitte mal ein Foto vom Kontakt posten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Volley, nein der Kontakt wird immer angezeigt auch wenn ich Ihn nicht betätige. Es handelt sich um den Kontakt SW-A1-130. dieser hat 3 kontakte. Unten Masse, in der Mitte der Ruhekontakt wo die, ich sage mal Signalkabel. Lt Schaltplan kabel51 weiß mit roten Strichen. Die Diode habe ich vom Ruhekontakt zum oberen verbunden. Der Ring der Diode zeigt zum oberen Kontakt. Wie bei den anderen Kontakten auch. Ich werde es mal prüfen mit den Schrauben. Fotos mache ich eben und lade Sie Hoch. Das mit der Diode hatte ich mir erst auch gedacht. Aber an allen Kontakten sind sie gleich angelötet. Was nicht heißt das es richtig ist. Kann etwas passieren wenn die Diode falsch herum ist???? Meine ernsthafte Schäden an der MPU????

Edited by Logger

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe mal den Originalkontakt fotografiert, das sind die Ersten Bilder. Dieser funktioniert so wie er soll. Der Zweite Kontakt wäre dann der SW-A1-130. nicht an dem zweiten Kontakt an dem weißen Schrumpfschlauch stören. Das Kabel hatte dort mal einen Bruch.

 

hier mal ein Link für die Bilder. Hier sind Sie zu groß. https://share-your-photo.com/de2b48927f/album

 

hoffe kannst Sie öffnen.

Edited by Logger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schalte mal den Flipper ein und geh dann in den Kontakttest. Ich denke mal er zeigt dann die ganze Zeit den Kontakt "07" an, richtig?

Ok, dann zieh mal (ohne den Flipper auszuschaltenoder den Test zu verlassen) der Stecker oben rechts an der MPU (die Platine mit der blinkenden Leuchtdiode beim Start) ab. Wird dann immer noch "07" angezeigt? Falls ja, zieh bitte den Stecker unten rechts auch noch ab. Zeigt er dann immer noch "07" an?

Bitte deine Testergebniss ehier posten!

 

vor 8 Stunden schrieb Logger:

Kann etwas passieren wenn die Diode falsch herum ist???? Meine ernsthafte Schäden an der MPU????

Eigentlich nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, das Ergebnis . Den oberen Stecker abgezogen und er zeigt 07 an. Den unteren Stecker abgezogen und er zeigt 0 an. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, dann schalte den Flipper aus und steck die Stecker wieder drauf. Dann schaltest Du den Flipper wieder ein und gehst wieder in den Schaltertest und ziehst dann nur den unteren Stecker wieder ab. Wenn er dann immer noch "0" anzeigt, dück mal den Kontakt im Loch. Zeigt er dann die "07" an?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Vermutung ist vollkommen richtig. Er zeigt null und wenn ich den Schalter drücke die 07.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, dann zieh mal am unteren Stecker die Crimpe an Pin #2 raus (2.te von oben / rot-gelbes Kabel?). Dann kannst Du den Stecker wieder drauf stecken und spielen!

Den Rest machen wir am Dienstag/Mittwoch! Die Pläne sind nämlich an dieser Stelle falsch! Ich schau mal am Dienstag Abend in der Halle wie es richtig ist!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir so etwas gedacht, danke Volley. Das hat mich um den Verstand gebracht. Ich dachte schon ich bin zu blöd einen Plan zu lesen.  Jetzt bin ich nur gespannt was es mit dem Kugelauswurf auf sich hat. Weil die Kugel nicht mehr ausgeworfen wird in die Abschussbahn .Die Spule hat 43 Volt. Da wird sicher auch was falsch angeschlossen sein. Freue mich auf Deine Rückmeldung. Erst mal schönen Dank und einen guten Start in die Woche. 

Edited by Logger

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Logger:

Weil die Kugel nicht mehr ausgeworfen wird in die Abschussbahn .Die Spule hat 43 Volt.

Mach mal einen Draht an die Masse in der Backbox (die blanke Leitung mit der Schraube am Backboxboden). Das andere Ende halte mal kurz an die Fahne der Thyristors Q4 (es funkt etwas, aber keine Angst). Zieht die Spule dann an?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meinst Du mit Fahne das Teil wo das Loch drin ist???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe das Rot gelbe Kabel ausgepumpt. Dann geht er nicht ins Spiel!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das Ding mit dem Loch am Rande des Thyristors.

 

vor 2 Minuten schrieb Logger:

Habe das Rot gelbe Kabel ausgepumpt. Dann geht er nicht ins Spiel!!!!

OK, der Startkontakt geht auch darüber... Dann mach den Stecker mal wieder rein und zieh Pin 15 raus (sollte Blau-Orange sein). Im Selbsttest sollte dann auch keine "07" auftauchen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein die Spule zieht nicht an. Und es funkt auch nichts .Ich sehe gerade das wohl jemand den Thyriator Q16 gegen einen TIP 102 getauscht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Q16 ist das rechte Kugelloch!

Schau dir mal die Outholespule an. Ist da ein grau-weisses Kabel an einer Seite dran? Falls ja, sollte das selbe Kabel (laut Plan) an Stecker J1 (linke Seite) an Pin 5 stecken. Ist das der Fall? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein , geht an PIN 6. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, umgepinnt, war etwas fest der Crimpe. Was soll ich sagen Volley. Der Flippern lauft als wäre er neu. Ich fasse es nicht. Das machte Bier geht garantiert auf mich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön das er funktioniert. Das Kabel das Du wegen des Schalters herausgezogen hast, geht übrigens zum Tilt-Panel. Im Plan ist es falsch drin, da liegt der ganze Tilt-Krempel parallel zum Schalter 07 am rechten Outhole. Eigentlich müsste das Ding aber an Strobe 1 hängen, nicht an Strobe 0. Mehr dazu Dienstag/Mittwoch! Viel Spaß beim Flippern!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss noch etwas erwähnen. Das rot gelbe Kabel was ich ausgepinnt habe. Habe ich an meinem Tiltmechanismus nochmal entdeckt. Dort wurde die Schiene mit der Kugel entfernt. Hier wurde das Kabel mit einer Lüsterklemme verbunden. Dann geht ein blau Braunes an den Tiltkontakt mit dem Gewicht ( alles am Tiltboard) an so ein Litzenkabel und so weiter. Ich lade mal mit einem Link Fotos davon hoch. Ich kann mit so einer kreuzknobelschaltung nichts anfangen. Rausgefunden habe ich das der Speakeasy einem Holländer gehörte. Der hat wohl das gerammte System an seine Hauselekteik anschließen wollen. Warum baut man so etwas. Verstehe ich nicht. Und wenn ich es mir nicht merken kann mache ich Fotos. Und gebe es dem Jennifer. Mit der Ihn erwirbt. Oder mache ein Skizze was ich verändert habe und lege es zu den Unterlagen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines