Jump to content
Sign in to follow this  
PinGeorge

Medieval Madness P2K Projekt

Recommended Posts

Hallo Pin-Freaks,

heute beginne ich mein vorerst letztes neues Projekt - was auf mehrere Jahre angelegt werden soll.

Es wird ein Medieval Madness Flipper in P2K Technologie; der natürlich wieder im Widebody Format ausgelegt sein wird. Der MM wird dann zusammen mit dem WB gebaut was mir den Vorteil bringt das ich alles neue dann in beide Projekte einbringen kann.

Damit nun niemand denkt hierfür würde ein bestehender MM geopfert; kann ich alle beruhigen denn alles was benötigt wird soll neu angefertigt werden bis auf normale Standardteile. Es würde auch keinen Sinn machen da die Anschaffungskosten - selbst ein Gerät in schlechtem Zustand - einfach zu hoch sind.

Alles weitere dann in meinem Baubericht - den ich ausführlich sobald es etwas neues geben wird - hier beschreiben werde.

Gestern wurden die vielen neuen Holzplatten vermessen und dann die ersten Vorbereitungen getroffen.

post-18-1273560262.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bild 1: Ein Teil der Holzplatten ist geschnitten und alle Nuten sind gefräst; das Cabinet kann nun zusammengebaut werden.

Bild 2: Das Cabinet nun während des Zusammenbaus; als Boden habe ich diesesmal statt einer 12mm eine 15mm starke Sperrholzplatte eingesetzt. Hier werden die Ecken des Cabinets nun nicht mit einer aufwendigen Eckverleimung zusammengesetzt - sondern mit einer einfachen Eckverleimung. Zum einen wird dies schon so eine hohe Festigkeit bekommen; zum anderen wird das Cabinet noch mit weiteren Elementen versehen; dies später! Es werden diesesmal keine Folienaufkleber auf die Aussenseiten kommen; alles wird ins Holz eingearbeitet bzw. zusätzlich aufgeleimt.

post-18-1273643967.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bild 1: Das Cabinet ist mittlerweile fertig zusammengebaut und wird in den nächsten Tagen weiter bearbeitet; zuerst wird jedoch.....

Bild 2: das komplette Unterteil vom Cabinet hergestellt. Diesesmal sollen keine Metallbeine angeschraubt werden; sondern ein komplettes Unterteil aus Holz entstehen. Die Holzteile sind mittlerweile alle geschnitten und gefräst und werden nun zusammengebaut.....

Das komplette Gehäuse soll in drei Teilen entstehen: Unterteil - Cabinet - Backbox: wobei diesesmal keine Cabinetdecals aufgeklebt werden sollen. Alles soll ins Holz als Steinmauern graviert werden; das MM Logo wird seitlich und farbig dreidimensional hineingearbeitet. Die Backbox wird Türme und Dächer bekommen so das alles nachher so aussehen soll wie eine große Burg.

Weiteres in den nächsten Tagen......

post-18-1273729950.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo George,

das hört und sieht sehr gut aus....Bin mal wiedre sehr gespannt wie es weiter geht....

AVO

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi guys,

das wird mit Sicherheit eine spannende Story - weil hier soviel neues kommen wird - alles was im Moment im Kopf ist wird nun verwirklicht. An anderer Stelle wurde ich gefragt was mit dem WB-Projekt passieren wird. Der WB wird sobald das komplette Cabinet vom MM steht - weitergebaut; im Moment muß ich einfach die Festplatte im Kopf räumen und so kommt es - das nun mehrere Projekte gleichzeitig gebaut werden.

Nun jedoch weiter zu den Aktivitäten von gestern.....

Bild 1: Nun wird der Fuß vom Cabinet zusammengebaut und verleimt. Als erstes kommen oberhalb 30mm überstehend ein Rand in den dann später das Cabinet eingesetzt werden kann.....

Bild 2: Die ersten beiden Seitenwände sind fertig verleimt und verschraubt.....

Bild 3: Hier montiere ich nun das Innenteil......

post-18-1273823698.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bild 1: Das fertig montierte Innenteil bereit für den nächsten Montageschritt; dieses Innenteil wird in die seitlich gefrästen Passernuten eingeleimt.....

Bild 2: Nun kommen die beiden letzten Seitenwände und man kann erahnen wie es aussehen wird.....

Fortsetzung heute abend oder morgen früh...... rolleyes.gif

post-18-1273823877.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern ging es weiter am Unterbau.......

Bild 1: Nun werden 12mm Sperrholzstreifen in die gefrästen Nuten eingeleimt; diesen Rand benötige ich um später das Cabinet fest auf dem Unterteil verschrauben zu können. In der Mitte bleibt es offen da ich die Lautsprecher noch montieren muss....

Bild 2: An den Pfeilern werden noch einzelne Multiplex - Holzplatten eingeleimt und danach kommen in die Rundbögen dünne biegsame Sperrholzplatten.

post-18-1273904521.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bild 1: Auf die Pfeiler werden als Abschluss nun 18mm dicke Multiplexplatten; die an beiden Kanten rund gefräst sind; aufgeleimt.

Bild 2: Das Unterteil nun in Position um nun die Montage mit dem Cabinet kontrollieren zu können.

post-18-1273904717.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute nun erste Bilder vom fertigen Rohbau:

Bild 1: diverse dreikant Leisten wurden noch im Cabinet verbaut so das dieses nun.....

Bild 2: zum ersten Probesitz auf den Fuss kann - passt perfekt biggrin.gif

Morgen werden die ersten Gravur- und Vertiefungen gefräst; das seitliche MM Logo soll als dreidimensionales Logo wie beim original in die Cabinet Seitenwand.

Mehr darüber demnächst......

post-18-1273999025.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute wurden die Arbeiten am Cabinet fortgesetzt.

Bild 1: Um erst einmal alle Abmessungen und Dimensionen zu testen mache ich nun die ersten grafischen Entwürfe. Bis jetzt wurde für den Bau keine Konstruktionszeichnung oder ähnliches angefertigt; alles was ich brauche ist in meinem Kopf gespeichert und dies setze ich dann so um...... nun müssen jedoch visuelle Hilfsmittel ran.

Bild 2: Das MM Logo wurde auf das Cabinet übertragen sowie die ersten Ecksteinreihen. Die Ecksteine werden später erhaben abgesetzt; das mache ich jedoch erst wenn alles an Gravuren gefräst ist.

post-18-1274204851.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bild 1: Weitere Steine an den Rundbögen sind gezeichnet und nun müssen alle weiteren Steine mit Hand gezeichnet werden, die dann....

Bild 2: mit einer normalen Oberfräse sehr flach gefräst werden. Dieses Verfahren geht schnell; ist einfach und liefert saubere Ergebnisse.

post-18-1274205017.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle Gravuren auf dem Cabinetfuß sind gefräst - nun beginne ich mit:

Bild 1: der Herstellung der Eckstein-Verblendungen. Hierfür verwende ich 4mm Sperrholz; aus dem nun die passenden Ecksteine geschnitten werden. Die Steinfugen werden wieder gefräst; dann wird alles abgeschliffen an den Kanten; die äüsseren Ecken auf 45 Grad angeschliffen.

Bild 2: Einige erste Kanten sind nun aufgeleimt; die Nägel werden später verschwinden. Diese werden nach dem aushärten des Holzleims mit einem dünnen Durchschlag tiefer versenkt und dann werden die kleinen Löcher ausgespachtelt.

post-18-1274290882.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute ein Update der Arbeiten der letzten Tage; der Fuß für´s Cabinet ist nun fertig vorbereitet das er lackiert werden könnte.

Bild 1: Die Nägel wurden mit einem runden Stahlstift etwas tiefer ins Holz eingeschlagen; so das ich nun.....

Bild 2: diese kleinen Löcher mit wenig Spachtel auffüllen kann. Die Kanten sowie kleine Ritzen wurden auch mit Spachtel verfüllt und können nun geschliffen werden.

post-18-1274597741.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sämtliche kleine Löcher sind beigeschliffen - so das der Fuß nun.....

Bild 1: zum erneuten Probezusammenbau fürs Foto aufgestellt werden kann.

Bild 2: Nun beginne ich mit den Arbeiten am Cabinet; hier muß noch die Abschlußplatte für den Aufbau der Backbox angefertigt werden. Dann die Nut fräsen für das Siderail Profil; dann kommen die Steingravuren und diverse andere Sachen wie ein großes Loch für den Bass Subwoofer. Zuerst beginne ich jedoch mit der Holzplatte die ich für das MM Logo verwenden will was mittlerweile auf seine Aussenmasse zugeschnitten worden ist.

post-18-1274632606.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Arbeiten am Cabinet gehen nun weiter......

Bild 1: einige weitere Vorbereitungen für die Seitenwand; alles wird auch hier graviert; mittlerweile kann ich die Steine so gut malen das es immer schneller von der Hand geht. Ausserdem konnte ich die Steine nun von ihrem Aussehen her perfekter gestalten; wenn diese mehr abgerundet sind wird die Steinwand noch realistischer.

Bild 2: die Seitenwand der Coindoor ist fertig graviert - um den Startknopf kommen runde abgesetzte Steine.

post-18-1274720746.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Cabinet wird langsam vom Rohbau her fertig. Alle Steingravuren sind fertig; das Loch für den Subwoofer geschnitten; weitere Verstärkungsleisten eingeleimt. Mittlerweile ist das Cabinet fest auf dem Fuß verschraubt und die Steinplatten an den Ecken sind angebracht.

Als oberer Abschluß wurde nun die Grundplatte für die Backbox montiert; diese ist und sieht anders aus als bei den normalen WPC Geräten. In den äusseren beiden Ecken sind runde Löcher für die Kabelbäume; in der Mitte ist ein Ausschnitt für den Kugellifter. Dieser Kugellifter wird die Kugeln von unten in die oberen Ebenen heben; z.B. auf die höhere Spielebene - den "Rittersaal". Da ich für das normale Spielfeld wieder das Scharniersystem von meinem Wizard Blocks übernehmen werde - bekomme ich nun die Möglichkeit Kugeln aus allen Bereichen unterhalb des Spielfeldes zu sammeln und dann zum Kugellifter leiten zu können. Mehr dazu in den nächsten Monaten denn nun sollen die weitaus umfangreichen Arbeiten für den Rohbau der Backbox beginnen.

post-18-1275113212.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heuer wird an dem MM Logo gearbeitet und dafür muß ......

Bild 1: zuerst die Maschine mit anderem Zubehör umgebaut werden. Die Feststelleinrichtung kommt runter und nun wird der Freihand - Pantograph aktiviert. Hierfür müssen dann die entsprechenden Fräser und Abtaststifte vermessen werden.

Bild 2: Nun wird erst das überschüssige Material mit einem dicken 14er Schaftfräser abgetragen; dann gehen die Feinarbeiten später schneller......

post-18-1275207051.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

......wobei es nun an die Feinarbeiten und Rundungen geht.

Bild 1: Gut zu sehen das nun rechts mit dem Abtaststift an einem Kurvenmodell die Rundung abgegriffen wird und an dem Logo mit einem abgerundeten Fräser übertragen wird.....

Bild 2: .... wobei der Fortschritt nun hier schon zu erkennen ist. So wird nun alles an Rundungen in mehreren Arbeitsschritten gefräst.

post-18-1275207259.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun - da habe ich mir was angetan.......... wink.gif

Aber alles hat sein Ende; jedenfalls Teil 1 denn das zweite muß morgen gemacht werden für die Gegenseite. Auch wenn der Flipper an der Wand steht wird diese Seite komplett so gestaltet wie die Fotoseite. Kann ja sein das dieser Pin eines Tages frei im Raum stehen sollte.

Bild 1: Gestern wurden fast alle Arbeiten an dem Logo abgeschlossen; es fehlen noch die Ausarbeitung von verschiedenen Details.

Bild 2: Heuer wurden die restlichen Arbeiten fertig und das Emblem konnte an seinem Platz eingebaut bzw. aufgeleimt werden. Kleine Feinheiten müssen noch nachgearbeitet werden; dies mache ich jedoch erst wenn alles mit Farbe gestaltet wir.

post-18-1275497018.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entschuldigung, dass ich diesen schönen Baubericht hier unterbreche: Ich sitze mit offenem Mund vor dem Bildschirm und schaffe es nicht ihn wieder zu zu bekommen. Das wird wohl das Projekt des Jahrhunderts. Super, dieser Aufwand, diese Ideen, diese Perfektion... top.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum Entschuldigung? Kein Problem wenn Du etwas schreiben möchtest oder Fragen hast - nur zu!!

Heuer ein kleines Update; am Samstag wurde der Grundrahmen der Backbox fertig und auf das Cabinet gehoben - dort nur provisorisch befestigt......

Bild 1: die Vorbereitungen für den Aufbau; die Siderail Trims müssen nun schon fest montiert werden. Zu sehen auch das zweite MM Logo das in Kürze befestigt wird.

Bild 2: das provisorisch aufgesetzte Cabinet; man kann sehen das es einen großen TFT Monitor geben wird.

post-18-1275846651.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun beginnen alle weiteren Arbeiten an der Backbox......

Bild 1: Zuerst habe ich mir mit einem Stift die äusseren Umrisse grob angezeichnet; dies erleichtert mir die Bestimmung der Dimensionen; ob auch alles gut zum Cabinet passt. Bevor mit den weiteren Arbeiten begonnen wird muß jedoch

Bild 2: zuerst das Siderail auf beiden Seiten montiert werden. Diese mussten an den Enden um 5cm gekürzt werden - und dann kann mit den weiteren Holzarbeiten begonnen werden. Alles wird nun von unten nach oben gebaut; vieles wird etwas mit Stützen nach aussen herausragen; damit es zum Schluß einen perfekten oberen Abschluß geben kann. Der PC wird ganz oben in die Backbox integriert; zwischen dem PC und dem Monitor kommt dann das zweite Playfield mit dem "Rittersaal".

post-18-1276019873.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bild 1: Nun treffe ich die Vorbereitungen für die Aufbauten auf und an der Backbox. Damit die Türme einen festen Halt bekommen befestige ich nun Grundplatten auf der Backbox......

Bild 2: an denen dann die Seitenwände fixiert und befestigt werden können. Das Dach wurde nun auch schon mittels Dreiecke angebracht worauf dann später die Dachplatten kommen.

post-18-1276238116.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bild 1: Anfertigung für den fünften Turm; an dem dann die Turmbrücke befestigt werden kann, die dann.....

Bild 2: im hinteren Bereich der Backbox montiert wurde. Das Haus und die seitlichen Türme wurden nun vollständiger und ragen seitlich heraus - was dann mit Stützbalken abgefangen wird. Ein Teil der Fenster bekommt später eine Innenbeleuchtung.

post-18-1276238320.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines