Jump to content

Recommended Posts

Das Ergebnis der Preisanfragen ist da. Ich habe bei dem deutschen Herstellen IBR/Ringler und bei Seeed in China angefragt:

Ein großer Unterschied liegt darin, dass IBR einmalige Einrichtkosten von 75€ verlangt (zum Erstellen der Belichtingsmasken u.s.w.). Wenn sich an der Platine danach nichts mehr ändert, dann kann man ohne Einrichtkosten immer wieder ordern, aber bei ersten Mal sind die 75€ fällig. Ich würde dafür jetzt 5€ auf jedes Board aufschlagen, dann hätte ich die Einrichtkosten nach 15 Boards wieder drin.

Für 5 Boards bei IBR wären die Kosten für euch wie folgt:

127€ (Boards)  + 7€ (Versand) = 134€ : 5 = 27€ (pro Board) +5€ (Umlage Einrichtkosten) + 7€ (Versand zu euch) = 39€

Das gleiche bei 10 Boards:

158€ (Boards)  + 7€ (Versand) = 165€ : 10 = 17€ (pro Board) +5€ (Umlage Einrichtkosten) + 7€ (Versand zu euch) = 29€

Bei Seeed gibt es keine Einrichtkosten, dafür schlägt der Versand zu Buche.

5 Boards bei Seeed:

71€ (Boards)  + 34€ (Versand) = 105€ : 5 = 21€ (pro Board) + 7€ (Versand zu euch) = 28€

10 Boards bei Seeed:

96€ (Boards) + 45€ (Versand) = 141€ : 10 = 14€ (pro Board) + 7€ (Versand zu euch) = 21€

Dazu kommt bei Versand aus China natürlich immer ein gewisses Verlustrisiko und es besteht die Gefahr, dass sich der Zoll dafür interessiert und die ganze Geschichte deutlich teurer wird. Außerdem habe ich mit IBR vor 10 Jahren schon mal was gemacht und weiß daher, dass die vernünftige Qualität liefern.

Aus diesem Grund würde ich die Platinen bei Ringler bestellen. Das wären dann für euch 39€ pro Board, wenn wir nur 5 bestellen.

Also lasst mal was lesen, wie sieht's mit eurem Interesse aus?

Frank

Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Schreibst du bitte noch mal kurz in Stichworten was das Board kann und was nicht? Wie kommen die Spiele drauf (wenn die Roms nicht genommen werden können), welche Original Platinen werden noch angesteuert und welche nicht? Was muss man noch für die fehlenden Komponenten auf dem Board rechnen?

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Black Knight:

Ich habe bei dem deutschen Herstellen IBR/Ringler und bei Seeed in China angefragt:

schau bitte auch mal bei https://jlcpcb.com

Kalkulation geht flott über die Eingabe der Platinengroesse, dann kommen noch ca. 13€ Versand dazu wenn man die langsame Deutsche Post Variante nimmt.

Ich hab in der Vergangenheit auch bei Seeed & PCBway bestellt, aber JLCPCB ist noch mal um Längen billiger mit IMHO gleicher Qualität.

Zumindest für die ersten 5 Prototypen würde sich das anbieten. Eine würde ich dann auch nehmen, obwohl ich bislang keinen Williams habe ...

Kosten für Bauteile wären aber noch Interessant.

vor einer Stunde schrieb Volley:

Wie kommen die Spiele drauf (wenn die Roms nicht genommen werden können)

@Black Knightkorrigier mich bitte wenn ih was falsches schreibe

Ich seh dass so, dass ich ne abgespeckte LISY Platine mache die im wesentlichen nur einen DIPSwicth für die Romauswahl in Pinmame und

evtl. noch ein paar LEDs & Jumper drauf hat. Die geht dann via USB an die Williamsplatine auf der man dann nur 'irgendwie' auswählt dass die Steuerbefehle

via USB und API von entweder LISY oder MPF kommen ...

Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Volley said:

Schreibst du bitte noch mal kurz in Stichworten was das Board kann und was nicht? Wie kommen die Spiele drauf (wenn die Roms nicht genommen werden können), welche Original Platinen werden noch angesteuert und welche nicht? Was muss man noch für die fehlenden Komponenten auf dem Board rechnen?

Der APC ersetzt CPU, Power Driver und Soundboard in allem Williams Geräten von System3 bis System11c. Er kann alles, was diese Boards sonst machen und durch den Hardware-Erweiterungsanschluss hast du auch noch die Möglichkeit zusätzliche Hardware anzuschließen. Sounds und Musik kommen von der SD Karte, auf der auch Settings und Highscores u.s.w. gespeichert werden.

Der APC ist für Leute gedacht, die sich ihren eigenen Flipper programmieren wollen. Dazu bietet er eine Art Flipper-Betriebssystem mit einer API, die die dazu nötigen Kommandos zur Verfügung stellt. Er ist also eigentlich nicht dazu gedacht, die Original-ROMS laufen zu lassen. Andererseits ist es kein großes Problem, einen Modus zu programmieren in dem das Board über USB gesteuert wird. Wenn man nun dort einen PC (oder Bontangos MiniLisy) anschließt auf dem der PinMame läuft, dann könnte man die alten ROMs auf diese Weise benutzen.

Zu den Kosten:

Ich habe das in meinem Wiki sehr genau aufgeschlüsselt, inklusive einem Link auf die Teileliste (Bill of Materials). Die Bauteile kosten ca 35€ + der Arduino (14€ aus China) + die Molex Stecker (für alle Systeme braucht man insgesamt 201 Pins, wenn du z.B. kein System11 verwenden willst kannst du einige davon weglassen) und natürlich das Board selbst.

1 hour ago, bontango said:

Ich seh dass so, dass ich ne abgespeckte LISY Platine mache die im wesentlichen nur einen DIPSwicth für die Romauswahl in Pinmame und

evtl. noch ein paar LEDs & Jumper drauf hat. Die geht dann via USB an die Williamsplatine auf der man dann nur 'irgendwie' auswählt dass die Steuerbefehle

via USB und API von entweder LISY oder MPF kommen ...

Genau, man kann natürlich auch einen PC nehmen, aber wenn du eine billige Lösung zum festen Einbau in einen Flipper haben möchtest, dann wäre so ein MiniLisy sicherlich die Lösung der Wahl. Wenn wir für den MiniLisy mal 20€ rechnen, dann könnte man mit ca. 100€, die ganzen ollen Boards ersetzen und hätte obendrein auch keine Probleme mehr mit auslaufenden Batterien u.ä. 

1 hour ago, bontango said:

schau bitte auch mal bei https://jlcpcb.com

Wie geht denn das? Wenn ich das richtig deute wollen die für 5 Boards inkl. Versand nur 32€ haben. Wenn das so ist dann haben wir unseren Hersteller ja wohl gefunden.

 

Link to post
Share on other sites

Für die Bauteilliste hast Du nicht 'zufällig' bei Reichelt eine Liste erstellt?

Ich mach das für meine LISY immer so, erleichtert die Bestellung ungemein.

Beispiel: https://www.reichelt.de/my/1501478

Zum 74HCT154: Das selbe Problem hatte ich bei meiner LISY, und habe mittlerweile auf zwei 74HCT238 umgestellt,

die sind bei Reichelt billig zu haben.

Die vierte Adressleitung geht dabei an EN2\ vom ersten Decoder und EN1 vom zweiten.

 

image.png

Link to post
Share on other sites
14 hours ago, Volley said:

Ach ja, wie kommt denn der Sound auf die SD Karte? Oder könnte ich auch das Original Soundboard drin lassen?

Das mit den Originalsounds ist tatsächlich noch so eine Frage. Um sie auf die SD Karte packen zu können muss man sie natürlich erst mal haben. Man kann sie wohl aus PinMame herausquetschen, aber diese Arbeit müsste sich dann irgendjemand machen. Wenn man einen PC mit PinMame anschließt, kann man den PC den Sound ausgeben lassen, dann stellt sich nur das Problem mit dem Endverstärker (die Diskussion hatten wir ja schon). Da kann man dann entweder den APC umrüsten oder eine billige Verstärkerplatine aus China einbauen.

Wie das mit Bontangos MiniLisy (ich nenn das Teil einfach mal so) funktioniert weiss ich nicht. Die 'großen' Lisys haben ja wohl einen optionalen Audioverstärker, aber mir ist nicht ganz klar ob er den Sound dann auch aus dem PinMame ausgibt oder von seiner SD Karte liest.

Original Soundboard ginge auch, da würde ich dann eine kleine Adapterplatine basteln, allerdings müssten wir dann nochmal diskutieren, wie wir das vom PinMame aus ansprechen.

14 hours ago, Volley said:

Ich wäre mal mit 2 Boards dabei bei Bontangos Preis!

Sonst nimm doch erst mal nur eine zum spielen. Die Dinger zu bestücken ist durchaus Arbeit, da ist einiges an Zeug drauf. Außerdem laufen die ja nicht weg und wenn wir gezeigt haben, dass es klappt wollen vermutlich sowieso einige Leute einen haben, da wird sich also noch mehr Gelegenheit bieten.

55 minutes ago, bontango said:

Für die Bauteilliste hast Du nicht 'zufällig' bei Reichelt eine Liste erstellt? 

Doch habe ich sogar (und schon wieder vergessen): APC Bauteile

55 minutes ago, bontango said:

Zum 74HCT154: Das selbe Problem hatte ich bei meiner LISY, und habe mittlerweile auf zwei 74HCT238 umgestellt,

Das scheint aber ein reines Reichelt Problem zu sein, alle anderen haben die Dinger. Ich habe davon auch noch einen Haufen, daher werde ich das Board nicht mehr ändern, sondern euch einfach bei Bedarf einen zum Board dazu legen. Genau wie diese komischen 74FST3244, die sind nur im 5er Pack günstig und ich habe da noch welche von.

21 hours ago, bontango said:

schau bitte auch mal bei https://jlcpcb.com

Du hast schon Erfahrung mit denen, die Platinen sind also auch gebohrt u.s.w., oder? Ich kann ja immer noch nicht glauben, dass man sowas zu dem Preis herstellen kann.

21 hours ago, bontango said:

Eine würde ich dann auch nehmen, obwohl ich bislang keinen Williams habe ...

Macht das Sinn für dich? Ohne passendes Gerät kann man damit nicht viel anfangen. Vielleicht wäre das eher was für Jan, falls der denn passende Williams oder Data East Geräte hat.

Von mir aus könnt ihr auch gerne mal vorbeikommen und euch das Zeug ansehen. Solingen liegt ja ziemlich mittig zwischen euch. Die Frage ist, ob wir das erst machen wenn die Boards da sind oder schon vorher (oder zweimal).

Frank

 

 

Edited by Black Knight
Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Black Knight:

Du hast schon Erfahrung mit denen, die Platinen sind also auch gebohrt u.s.w., oder? Ich kann ja immer noch nicht glauben, dass man sowas zu dem Preis herstellen kann.

Ja, konnte ich auch nicht glauben, habe mittlerweile schon 4 Mail bei denen geordert. Keine Ahnung wie die für den Preis machen.

Ich habe jetzt auch mal Testweise LISYBoards bei denen geordert.

Hier Bilder meiner letzten Bestellung ( Solenoidboad für 'LISY_Home')

5 Boards ( 145mm*185mm )für 22,70€ inkl. Versand!.

Wenn man die langsame Post wählt (also nicht DHL Express),  wird das 'irgendwie' noch in DE verteilt, das Paket kommt dann von nem deutschen Absender d.h. da kommt kein Zoll mehr drauf.

 

vor 19 Minuten schrieb Black Knight:

Macht das Sinn für dich? Ohne passendes Gerät kann man damit nicht viel anfangen.

Ich wollte mich eh mal mit Arduino beschäftigen, hab sowas nur in meinem 3D Drucker bislang.

Das Board bestück ich dann nur erst einmal soweit dass ich was an den Ausgängen sehe

Hast Du für den Arduino ne Bezugsquelle und genaue Typenbezeichnung für mich?

 

vor 22 Minuten schrieb Black Knight:

Von mir aus könnt ihr auch gerne mal vorbeikommen und euch das Zeug ansehen.

Können wir gerne machen, ich denke das macht Sinn wenn wir etwas 'lauffähiges' haben, also dann Spätsommer oder so ...?!

 

Noch ein schönes Wochenende

Gruesse

Ralf

Solenoidboard_V2_PCB_01.jpg

Solenoidboard_V2_PCB_02.jpg

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, bontango said:

Hier Bilder meiner letzten Bestellung ( Solenoidboad für 'LISY_Home')

Die sehen ja einwandfrei aus. Dann werde ich jetzt einfach bei denen bestellen. Ob 5 oder 10 hängt davon ab, ob ich die Amis davon überzeugen kann, dass einer von denen selbst ordert - das würde mir den Zollmist u.s.w. ersparen, da habe ich nämlich keine Ahnung von.

1 hour ago, bontango said:

Können wir gerne machen, ich denke das macht Sinn wenn wir etwas 'lauffähiges' haben, also dann Spätsommer oder so ...?!

Bei mir läuft ja schon einiges. Ich dachte, das wäre auch eine gute Gelegenheit einige Fragen zu klären. Wir können uns das ja überlegen, wenn die Boards da sind, dann spart ihr den Versand und bis dahin habe ich hoffentlich auch die Lisy API am laufen. Ein Bier und je nach Wetter auch ein Grillwürstchen wären dann wohl auch noch drin.

1 hour ago, bontango said:

Hast Du für den Arduino ne Bezugsquelle und genaue Typenbezeichnung für mich?

Das ist der Arduino DUE, den gibt's bei Reichelt aber auch deutlich billiger aus China (eBay ist voll davon).

Link to post
Share on other sites
5 hours ago, jabdoa said:

Ich bin auch an einem Board interessiert. Hauptsächlich zum entwickeln und debuggen mit MPF. Hat also erstmal keine Eile.

Wenn ich mir ansehe wann du den Beitrag geschrieben hast frage ich mich natürlich, ob dein Board in die USA oder nach Deutschland geliefert werden muss. 😉

Ich habe übrigens auch noch eine Frage zur Lisy API:

Es gibt ja diese ganzen 'get number of lamps, solenoids u.s.w.' Befehle, bei denen ich mich frage, wozu ihr sie benutzt. Sowohl PinMame als auch MPF müssen doch wissen mit welchem Gerät sie es zu tun haben, sonst könnten sie dafür ja keine Regeln definieren.

Link to post
Share on other sites

Ja LISY weiss das vorher und wird das auch nicht abfragen, MPF ist da flexibler, aber da sagt Jan besser was dazu wozu er das nutzt, LISY war bislang

ja immer nur 'slave' von MPF, die Master Rolle via 'LISY API' nehm ich jetzt zum ersten Mal.

 

Noch ne Frage von meiner Seite:

Ich habe jetzt mal in den pinmame code für System3 bis 11 reingeschaut. Pinmame splittet das in System 3&4, 6, 7 und 9&11 auf,

d.h. ich muss mich mit LISY jeweils in die HW-Routinen in 4 verschiedenen files einklinken 😐

Mit welchem System bzw. mit welchem Pin, soll ich am besten anfangen, welchen könnt Ihr ( die Franks 😉 ) real life testen?

Zum lernen würde ich gerne zunächst nicht 'zu hoch' einsteigen, also gern erst einmal einen eher simplen Williams rauspicken wollen ...

Link to post
Share on other sites

Meine Implementierung der Lisy API muss ja auch getestet werden, daher sollten die Tests wohl bei mir stattfinden. Ich kann allerdings nur System 7 und 11 Geräte anbieten. Da 11 nochmal eine Spur heftiger ist, sollten wir mit 7 anfangen. Die beiden Kandidaten dafür sind Black Knight und Jungle Lord, davon kannst du dir im Prinzip einen aussuchen.

Wie würde das denn laufen? Du würdest dann jetzt den PinMame modifizieren und ich würde diese Modifikation auf dem PC einspielen, den über USB mit dem APC im Flipper verbinden und laufen lassen. Wenn das dann alles irgendwann funktioniert wäre als nächster Schritt der berühmte MiniLisy dran, mit dem man dann den PC loswerden könnte, richtig?

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Black Knight:

Wenn ich mir ansehe wann du den Beitrag geschrieben hast frage ich mich natürlich, ob dein Board in die USA oder nach Deutschland geliefert werden muss. 😉

Ich bin in der Tat gerade an der West Küste der USA. Aber ich mache hier nur Urlaub und bin in zwei Wochen wieder in Deutschland.

vor 9 Stunden schrieb Black Knight:

Es gibt ja diese ganzen 'get number of lamps, solenoids u.s.w.' Befehle, bei denen ich mich frage, wozu ihr sie benutzt. Sowohl PinMame als auch MPF müssen doch wissen mit welchem Gerät sie es zu tun haben, sonst könnten sie dafür ja keine Regeln definieren. 

Die Befehle nutzt MPF um zu checken ob die Switches und Coils die man konfiguriert auch existieren. MPF kennt die Machine nicht und wir versuchen zu verhindern dass User Sachen konfigurieren die es nicht gibt. Da kannst du für die jeweilige einfach statisch die maximale Nummer zurück geben.

Link to post
Share on other sites

OK, bei Schaltern und Lampen gebe ich jetzt einfach 64 zurück und bei Spulen 24.

Bei Displays wird's dann schon schwieriger. Man kann in den Systemeinstellungen des APC einen Displaytyp einstellen. Auf dieser Grundlage könnte ich dann 2 für die großen zweizeiligen Alphanumerischen, 4 für die System11 Geräte davor (2 alphanumerische + 2 numerische) und 5 für die Geräte mit Credit Display zurückgeben. Bei PinMame Nutzung wird wohl niemand diese Einstellungen vornehmen weil irrelevant, aber der MPF kann sie natürlich nutzen.

Bei den Sound Nummern bin ich auch noch unsicher. Die frühen Geräte bis System11 scheinen die Sounds einfach durchnummeriert zu haben. Wenn also der Befehl 'Play Sound#' kommt, würde ich einfach eine Sounddatei abspielen, wobei man den Namen noch klären müsste (einfach nur die Nummer oder mehr). Als Alternative könnte ich eine Einstellung vorsehen, die optional die originalen  Soundkarten ansteuert (das wollte der andere Frank ja gerne haben).

Bei System11ern klappt das nicht mehr so einfach, da diese Geräte zwischen Musik und Sound unterscheiden und beides simultan abspielen können, so wie der APC das auch macht. Da gibt es also getrennte Nummern für Musik und Sound und man müsste sich überlegen, wie man die vergibt. Ich denke, dass ist hauptsächlich für den PinMame relevant, da der ja auf die Originalsounds referenzieren will, während der MPF ja einfach einen Dateinamen angeben kann und die Datei von der SD Karte spielt.

In diesem Fall müsste ich also wissen, wie der PinMame die Sounds aufruft wenn er sie nicht über den PC selbst ausgibt.

 

Edited by Black Knight
Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Black Knight:

In diesem Fall müsste ich also wissen, wie der PinMame die Sounds aufruft wenn er sie nicht über den PC selbst ausgibt.

Das muss ich mir selbst erst einmal anschauen, die Ansteuerung in Pinmame ist war immer ähnlich, aber gibt doch immer einige Unterschiede,

ich denke das wird ein iterativer Lernprozess

 

vor 3 Stunden schrieb Black Knight:

Wie würde das denn laufen? Du würdest dann jetzt den PinMame modifizieren und ich würde diese Modifikation auf dem PC einspielen, den über USB mit dem APC im Flipper verbinden und laufen lassen. Wenn das dann alles irgendwann funktioniert wäre als nächster Schritt der berühmte MiniLisy dran, mit dem man dann den PC loswerden könnte, richtig?

Ja in etwa, ich würde den PC Zwischenschritt aber gerne wegfallen lassen, die LISY Entwicklung mache ich komplett auf dem PI, auf dem PC müsste ich das alles noch einrichten.

Die ersten Testversionen könnte ich so programmieren dass ein 'nackter' Raspberry PI ohne Platine drumherum schon ausreicht, oder zumindest mit ein wenig Freiverdrahtung

auf ner Testplatine auskommt. Hast Du ein wenig Erfahrung mit Raspberry? Da läuft LISY aktuell auf einem Raspbian (Debian) Stretch

Ich glaube gesehen zu haben dass Du dein Kicad auf Ubuntu laufen hast ... ?!

 

 

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, bontango said:

Ich glaube gesehen zu haben dass Du dein Kicad auf Ubuntu laufen hast ... ?!

Das stimmt.

Mit Raspis habe ich mich noch nicht beschäftigt, aber mit Linux komme ich wohl klar.

1 hour ago, bontango said:

ich würde den PC Zwischenschritt aber gerne wegfallen lassen

Kann ich verstehen, hätte natürlich für mich den Vorteil, dass ich ohne zusätzliche Hardware loslegen könnte. Aber einen Raspi kann ich mir wohl noch kaufen. Muss ich einen bestimmten haben oder ist das egal?

 

Link to post
Share on other sites

Gut, dann fang ich mit System7 an (Projektname LISYS7 ), und schau mir Black Knight, Jungle Lord und Firepower mal genauer an.

Rasperry PI laufen alle, unterscheiden sich nur in der Leistung und der Anzahl der Anschlüsse. Für LISY tuts auch ein PI Zero: https://www.reichelt.de/raspberry-pi-zero-wh-v-1-1-1-ghz-512-mb-ram-wlan-bt-rasp-pi-zero-wh-p222531.html? spätestens für MPF braucht es dann aber einen PI3B oder besser PI3B+ https://www.reichelt.de/raspberry-pi-3-b-4x-1-4-ghz-1-gb-ram-wlan-bt-raspberry-pi-3b-p217696.html?

EDIT: @Volleyist das ein Firepower II ? Firepower ist System6 laut IPDB ...

Edited by bontango
Link to post
Share on other sites

Kann ich den Raspi vom Laptop aus steuern oder brauche ich dazu einen Monitor bzw. Tastatur?

12 hours ago, Volley said:

Hab Zugriff auf Sys 3/4 (Disco Fever), Sys 6 (Flash) und Sys 7 (Firepower)

Das wird im nächsten Schritt sicher nützlich sein, aber ich denke es ist besser, wenn Ralph und ich das Ganze erst mal prinzipiell ans Laufen kriegen, bevor wir hinterher noch eins deiner Geräte in die Luft sprengen.

Link to post
Share on other sites

Aber ich habe auch noch eine Frage:

Könntest du bei deinem Disco Fever mal nachsehen, ob Pin 2 von Stecker 1J4 benutzt wird und falls ja wohin er geht? Das kann ich in meinem DF Schaltplan nicht erkennen und das sollten wir noch klären, bevor wir den APC in ein System3 Gerät einbauen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines