Jump to content
Timbonade

Williams Millionaire 555 gekauft was nun

Recommended Posts

Hallo, ich habe von einem Bekannten eine Williams Millionaire 555 bekommen, er wollte ihn schon weg schmeißen.

Ich habe ihn auf gestellt, und er leuchtet auf jeden fall schon mal. Doch im Display steht Failture. Wenn die Klappe vom Münzeinwurf offen ist, kommt man auch in das Settup Menü. Und da hört es bei mir auf, da ich mich zwar mit Elektrik und Elektronik relativ gut auskenne, habe ich mir das Teil mit genommen, aber ohne schaltplan und Bedienungsanleitung, könnte das schwer werden den fehler zu finden. Daher meine erste Frage, gibt es einen Schaltplan und Bedienungsanleitung dieses Flippers? Meine zweite Frage, was soll ich schon mal kontrollieren, das zum fehler führen kann, sprich irgend welche kinder Krankheiten? Soweit ich das sehen kann, sehen die Platinen gut aus. Nur auf einer sind 3 Batteiren, die leider über die Jahre oxidiert sind. Das sollte aber zu reinigen sein. 

Habe ein Bild des Typenschildes angehängt.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

MFG T. Held

Williams.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entferne zuerst die Batterien samt Halter

Reinige die befallenen Stellen auf der Platine mittels Essiglauge

Löte einen neuen Batteriehalter ein, und setze frische Batterien rein

Montiere die Platine wieder und schalte das Gerät an, im Normalfall funzt die Kiste wieder, denn dein beschriebener Fehlertext deutet auf eine fehlende Speicherspannung die der defekte Batteriensatz nicht mehr liefern konnte

Kannst dich dann wieder melden, falls du keine Unterlagen für den Millionaire findest, kannst du zumindest für die Grundeinstellungen ein Manual eines anderen System 11 Flippermodells nehmen

Edited by Dr.Boely

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die Batterien wieder funzen. Fabrikeinstellungen herstellen. Dann sollte es klappen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich habe durch die Anleitung von dem Link, jetzt schon festellen können das von den 4 Displays nur eines Funktioniert. Das zeigt ja wie gesagt Failture an, aber laut anleitung müsste noch etwas davor stehen was für einen fehler der Flipper erkannt hat. Also werde ich erst mal das Batteriefach neu machen, und dann mit den Schaltplänen mal nach verfolgen, warum die 3 Displays nicht funktionieren. Ich denke wie immer irgend wo eine kleinigkeit, Sicherung durch oder stecker oxidiert. Mal sehen. ich werde weiter berichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nöööö , nöööö !

Die dürften abgeloosed haben, dh. sie haben Luft gezogen und sind im Eimer, das kommt vom Kleber mit dem beide Glashälften ( vorne und hinten ) zusammengeklebt sind

Kauf dir einen Satz LED-Displays incl. Platinen , und du hast Ruhe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die hab ich selbst gekauft , für meinen Grand Lizard

 

Versuche bloß nicht die alten aufzutreiben, das ist schwierig, teuer und sie halten nicht lange

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das eine Display sieht so aus als wäre es schon mal neu gekommen, und so wie es scheint sind das LED Displays wenn mich nicht alles täuscht, aber mal sehen. Werde mich heute mal mit schaltplan daran begeben und nachsehen. Und habe ich das im Schaltplan richtig gelesen das die Displays mit 100V Betrieben werden???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die auch die der Doc empfohlen hat. Funzen einwandfrei. Das sollte im Dispay Justage Failure heißen. Das heißt das im cMOS durch die fehlenden Batterien nur Datenmüll zustande kommt und Du erst die Fabrikeinstellung wählen musst. Dann kannst Du hinterher Deine Einstellungen machen. Wie das Spiel laufen soll und so weiter. Wenn die alten Dispays drin hast wegwerfen. Wenn die LED drin hast, mal nach den Flachbandkabeln schauen. Richtig aufgesteckt!!!!!! Oder Altes Kabel genommen und Evtl im Eimer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Displays brauchen Minus 100 Volt und Plus 100 Volt. Wenn aber 1 Display etwas anzeigt kannst du dir weitere Messungen sparen. Die Batterien würde ich auslagern, weil es oft so ist wie bei deinem Bekannten. Das Gerät steht nur noch im Weg und muss weg oder du kaufst noch einen Zweiten und Dritten usw. dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eben, wenn eins funzt ist die Spannung vorhanden, raus mit den Dingern, sind halt keine Gottlieb Displays, die sind sehr sehr langlebig

Hab selber nur sehr wenige Gottlieb Displays ersetzt, meißtens spielt nur das Credit Display verrückt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, dann werde ich mir diese LED Displays bestellen und mal sehen, und erst mal die batterien raus schmeißen. Habe gestern mal diese system test Taste gedrückt. Dann fängt der ganze kasten an zu blicken und töne aus zu spucken, aber nicht alles leuchtet und in der mitte ist ja so eine Trommel, da liegt dir Kugel drin und ich glaube das soll sich normal drehen, das geht auch nicht. Wobei ich die sicherungen noch nicht anchgesehen habe. Heute werde ich mich daran begeben, gestern abend konnte ich nur mal so gucken was er überhaupt macht.

Aber vielen dank schon mal für eine tatkräfitge Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Roulette muss sich im Test drehen. Habe den speak Easy von Bally. Der hat auch so ein Rad . Meins habe ich komplett zerlegt und gereinigt. Da fehlten ein paar Schrauben. Und es hat geklemmt. Und durch den verpfuschten Tilt drehte es nicht so wie es sollte. Evtl trifft das bei dem auch zu. Der ist ja auch nicht so sonderlich vollgestopft mit zig Kontakten und Rampen. Also recht übersichtlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ihr sehen könnte, mächtige oxidation. Ich muss mir morgen noch reiniger besorgen. Habe heute den Batteriehalter augetauscht. Leider Funktioniert jetzt das display und der sound gar nicht mehr. Wobei ich denke, das es an dem REihenwiederstand liegt der da zerbröselt ist. Werde mir die 5 die da oben sitzen morgen holen und autauschen. Mal sehen was er dann macht. Das LED Display kommt morgen schon. Dann wieter sehen, was noch so alles nicht richtig will. 

Platine Oxidation 2.jpg

Platine Oxidation1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na das sieht ja mal nach Katastrophe aus. Den Batteriehalter würde ich gleich mit in die Tonne hauen. Der Netzwerkwiderstand hat es  hinter sich. Das Board hat aber auch gut gelitten. Da hast ja noch ein bisschen Arbeit vor Dir. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die wiederstände kommen heute neu. Und dann mal alles sauber machen und gucken was da sonst noch so wirklich kaputt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Netzwerkwiderstände hast Du da genommen????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin mit dem Ganzen Borad zu meinem Elektronik Guru im Nachbarort gefahren. Der hat mir die Passenden hin gelegt. Er sagte so Wörtlich.

Die Originalen mit 10 Füßen habe ich nicht, brauch man auch nicht, da der letzte Kontankt also der Letzte wiederstand einfach von + auf - geht und somit unnötig leistung verheizt. Also sind da jetzt welche mit 9 Kontakten dirn.

Soweit funktioniert das ganze jetzt auch, aber die neue Display Platine hat eine Fehler LED und die Leuchtet. Warum bin ich mir noch nicht sicher.

Ich hatte den Flipper gerade kurz so weit das er im normal bertieb lief. Also konnte ich die ganzen Kontakte und so mit dem Finger betätigen. Bis auf ein paar Birnchen und dieses Roulett funktioniert meines erachtens alles. Leider hat der Rechte Bumper mit ein mal dauerhaft angezogen und ist nicht zurück gegangen. irgend wann hat es gequalmt. Habe den flipper schnell aus gemacht. Beim wieder einschalten hat es ein mal kurz geknallt und jetzt funktioniert der Bumper nicht mehr. Ich denke der kontakt am Bumper hat geklemmt, und jetzt ist die Spule samt Sicherung durch gebrannt. Werde das morgen oder irgend wann am Wochende mal durch messen. Und den fehler suchen warum das Disply immer noch dunkel ist. ich werde mir morgen auf jeden fall schon mal ein flachband kabel besorgen.

Andere Frage, wie viel kugeln gehören in so einen flipper?

Edited by Timbonade

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo sollte ich den Fehler dass die Displays nicht funktionieren als erstes suchen? Also das Flachband Kabel werde ich mir später neu holen. Sofern mein Elektronik Händler das hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du das Flachbandkabel richtig aufgesteckt. ????Wenn die MPU wie bei mir drin ist. Muss die rote Markierung nach rechts. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe in einem Youtube video gesehen dehört dass das Rote Kabel auf pin 1 muss der ist bei mir links. Kann großartig was passieren wenn ich das falsch herum drauf habe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy and Community Guidelines